Schuhe kaufen ist einfacher

Alles was markenübergreifend ist

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon qtreiber » Mi 30.08.2017 19:44

Schuhe kaufen geht bei mir schneller als ein neues Moped in die Garage zu stellen. Seit Anfang August habe ich mehrfach verschiedene Kandidaten Probegefahren, so z. B die 12erGS 3x, die KTM1290S 2x und bei den Multis jeweils 1x die 950er, Enduro-Pro und den eigentlichen Mitbewerber, die 1200S nur 1x, dafür aber sehr ausführlich. Zusätzlich die 800er Tiger und die GS800. Die Honda-AT ist nichts für mich und weitere von einigen mitleidenden Forenlesern genannte Modelle, z. B. eine K1300S/GT usw., kamen nicht in Frage. Grundsätzlich suche ich eine soziataugliche Straßen-Enduro, die mir möglichst auch während der Solo-Fahrten Spaß macht.

Meine R1200R, das beste Moped wo gibt 8) , bleibt verfügbar. Ebenso die gelbe G650Xcountry. Dass ich überhaupt ein neues Moped suche hat damit zu tun, dass meine Sozia wieder häufiger auf große Fahrt mit möchte.

Bild


Bild



Hintergrund der erneuten KTM-Aschrumisierung war, dass für die 1290R ein von einem KTM-Menschen selbst entworfener Tieferlegungssatz für die Soziafußrasten angeboten wird. Klein und unauffällig. Bringt diese Rasten tiefer und etwas weiter nach vorne. Beruhigt hat mich, dass meine Sozia nicht die einzige ist, die sich über den nicht optimalen Kniewinkel beklagt hat. Alle Sozia so um die ~173/175 groß. Gleichzeitig werden die Vibs in den Rasten so gut wie eliminiert (vielleicht reichen auch ein paar Unterlegscheiben?).

Nach dieser Probefahrt sind nun wieder drei Kandidaten im Topf. Eine Entscheidung fällt frühestens nach der EICMA2017 im November.

Die ebenfalls aschrumisierten Multi950, GS800 und Tiger800 sind raus. Wenn, wäre hier mit deutlichem Vorsprung die 800erGS der Kandidat. Ein langweiligeres Moped als die Tiger800 habe ich noch nie gefahren. Der kleine Tiger hat zudem (serienmäßig) eine unbefriedigende Soziatauglichkeit.


Ich kann nur meine subjektiven Empfindungen und Meinungen wieder geben und zwar genau über die Motorräder, die ich gefahren habe. Alle Motorräder immer im Serienzustand. Das hier und da ggf. mit Zubehör (Rasten, Auspuff) nachgebessert werden kann, ist klar.

1. Multistrada 1200S
Bild

In Fahrt für mich sehr angenehm, große Emotionen, toller Klang. Der DVT-Motor kommt untenraus nicht so richtig aus dem Quark (meine R und die KTM auf jeden Fall schneller, GS mindestens(?) gleichwertig), brennt aber ab ~6.000upm ein wahres Feuerwerk ab. Freude pur für den Fahrer (mich)! Fast alle Multifahrer übersetzen kürzer, was u. a. das Drehmomentloch einigermaßen wegbügelt. Die Multi verlangt immer eine 'kräftigere' Hand - aber ohne zu Stressen - Fahrspaß ist, trotz einiger Schwächen, angesagt.
Alle Getriebe der von mir gestesten drei Multis ließen sich schlecht, schwer schalten und es gibt Leerläufe an Stellen, wo ich nie mit gerechnet habe. Soll noch jemand über BMW-Getriebe meckern ... die neue GS ist in dieser Disziplin sehr gut, die KTM noch etwas besser. Die Multi verfügt über das beste, kräftigste Bremssystem. Fahrer- und Soziasitzposition sehr gut! Speziell als Fahrer habe ich mich auf der Multi sofort 'zu Hause' gefühlt. Das Fahrwerk ist gut (getestet Road + Sport), müsste ich aber noch etwas feinjustieren. Während der Probefahrt u. a. durch eine etwas wellige, langezogene Kurve mit ~175 Km/H (hatte eine Sondererlaubnis) fing die Multi leicht an zu Pumpen (Einstellung 'Sport'). KTM und GS nicht.
Auf der EICMA soll die Multi mit dem kräftigeren Motor der xDiavel vorgestellt werden; das kucke ich mir an. Die aktuelle Multi, trotz großem Fahrspaß hat nicht die besten Karten. Daran ändert auch der mögliche VW-Mitarbeiterrabatt nicht viel.


2. KTM 1290R
Bild

Einiges habe ich oben bereits erwähnt. Über den Motor müssen wir nicht diskutieren. Ein Sahnestück, zieht aus niedrigen Drehzahlen sehr willig und schnell hoch. Fast schon 'weichgespült'; deshalb geht der erste Platz in dem Kriterium 'Emotionen' auch an die Multi.
Im Winkelwerk einfacher zu händeln als die Multi - ähnlich wie die GS. Einwandfreies Getriebe (Platz 1). Klang von Motor und Auspuff ... na ja, ein 'befriedigend', das kann die Multi besser. Beim Fahrwerk habe ich auf Anhieb keine Schwächen festgestellt (Sport + Road), Bremsen zwar gut, funktionieren aber auf der Multi und auch der GS besser. Auch wenn die Optik Geschmacksache ist, belegt die KTM in dieser Disziplin sowohl bei mir als auch bei G. den letzten Platz. Die Verarbeitung wirkt auf mich nicht so wertig wie bei der Multi und vor allem der GS. Wird halt ein Bier mehr getrunken.
In der Soziawertung - ohne zusätzliche Veränderungen (Rasten, ggf. Sitzbank) - durchgefallen. Das Ergebnis einer weiteren Probefahrt mit veränderten Soziafußrasten steht aus. Fahrersitzposition/Ergonomie passt (ggf. etwas hoch).


3. R1200GS - ab Bj2007
Bild

Extra weise ich nochmals auf das (erforderliche) Baujahr der GS hin. Eine deutliche Verbesserung, vor allem was das Fahrwerk betrifft, ggü. den Vorgängermodellen. Beim Fahrwerk sehe ich diese GS ganz vorne bei den drei Kandidaten. Ebenso was die Wertigkeit und Verarbeitung betrifft. Zudem hat die GS (mit den entsprechenden Paketen, die jeder ordert) alles serienmäßig, z. B. einen Schaltautomat. Navi ist zwar Zubehör aber sehr gut integriert und mit einer von mir hochgeschätzten Bedieneinheit am Lenker. Trotz des höchsten Gewichts, lässt sich die GS sehr leicht fahren, auch dann wenn es eng wird. Nur die Multi hinkt hier etwas hinterher. Das Getriebe ist gut - auf jeden Fall Platz 2 hinter der KTM. Der Motor, hört sich schrecklich an, zieht aus niedrigen Drehzahlen sehr gut hoch, kann natürlich später nicht mit den anderen beiden mehr mithalten. ALLES funktioniert sehr leicht, einfach, ist am richtigen Platz ... fast bräuchte man gar nicht mehr zu fahren. :wink:
'Entkoppelt' habe ich mehrfach im Zusammenhang mit der GS genannt. Ein Riesenvorteil der GS wäre der beste Schrauber hier vor Ort.


Was gibt es noch zu sagen!? Grundsätzlich hätte ich bei der von mir gesuchten 'Reise-Enduro' lieber ein 19'-Vorderrad. Dies bieten (aktuell) nur die KTM und die GS (Adventure, Enduro-Pro und wie diese Großschiffe alle heißen, sind nichts für mich).
Gepäcksystem: Lässt sich an jedes Moped stricken, serienmäßig mit deutlichem Abstand Platz 1 für die GS.
Wartungskosten: Voraussichtlich bei der Multi am höchsten.(?) Fließt aber nicht in die Wertung mit ein, da ich bei allen Herstellern eine lebenslange Kulanzzeit genieße.

Vor allem mit dem MilleMÄN werde ich nach seiner Rückkehr aus Italien telefonieren um weitere Informationen zu erhalten und Erfahrungen auszutauschen.


Den einen oder anderen mag mein 'geeiere' erstaunen, vielleicht sogar nerven, aber mir macht dies Spaß. Es gibt keinen Zeit- und Entscheidungsdruck.


Neue Schuhe habe ich mir gerade in der Bucht bestellt. :rotfl:
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon Arne » Mi 30.08.2017 23:13

qtreiber hat geschrieben:Neue Schuhe habe ich mir gerade in der Bucht bestellt. :rotfl:


:thumbup:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon LB » Do 31.08.2017 10:02

Hallo Bernd,

ich finde nicht das du rumeierst. :) Unter den von dir bestimmten Eckdaten und mit dem Wunsch ein neuwertiges Fahrzeug für länger zu erwerben, sind das wohl die richtigen Kandidaten.

Du hättest dann drei Motorräder :wink: . Ich kann mich noch an unser Gespräch 2016 in Tiers erinnern, wo du mir empfohlen hast von mehreren Motorrädern auf 1 zu reduzieren, mehr könnte man gleichzeitig sowieso nicht fahren.

Schön das Gitta wieder häufiger mifahren will... Mit was wart ihr zuletzt, damals immer unterwegs und zieht Sie da Vergleiche?

Ich bin gespannt, was es wird.

Bei mir hat es auch lange gedauert, war aber hinterher eigentlich klar. Ich musste das nur finanzielle hin und schönrechnen. :oops:
Gruß vom Lutz

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon Der Steffen » Do 31.08.2017 12:54

Warum rumgeeiere? Wenn man mit Bedacht Marktforschung betreibt ist das doch nur gut.

Die Multi gibt es ja auch als Enduro, dann mit großem Vorderrad.

Ich würde an Deine r Stelle noch die Möglichkeit zur Gepäckmitnahme einbeziehen, da ist die Multi echt schwach.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon qtreiber » Do 31.08.2017 13:46

Bild
Der Steffen hat geschrieben:Die Multi gibt es ja auch als Enduro, dann mit großem Vorderrad.
das wäre die von mir aschrumisierte Enduro-Pro. Ein Scheixx-Moped. Viel zu groß und zu schwer (für mich).



Der Steffen hat geschrieben:Ich würde an Deiner Stelle noch die Möglichkeit zur Gepäckmitnahme einbeziehen, da ist die Multi echt schwach.
die Multi darf fast genau so viel (Gewicht) mitnehmen wie eine GS und ein paar mehr als die KTM 1290S (zu vernachlässigen, es geht um ~2-6 Kg).


Wenn kommt so oder so nicht (nur?) das Originalgepäcksystem in Frage, sondern eine Alu-Koffer-Lösung (abnehmbar) für die 'große Reise'. Dass die GS, BMW fast mit jedem Modell, in diesem Kriterium nicht zu schlagen ist, ist klar.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon qtreiber » Do 31.08.2017 14:04

LB hat geschrieben:Du hättest dann drei Motorräder :wink: . Ich kann mich noch an unser Gespräch 2016 in Tiers erinnern, wo du mir empfohlen hast von mehreren Motorrädern auf 1 zu reduzieren, mehr könnte man gleichzeitig sowieso nicht fahren.
nein, zwei Motorräder. Die Gelbe und das 'Neue'. Meine Schwatte geht dann an meinen Jüngsten und wäre - im Notfall oder zu Jagdzeiten - verfügbar.



LB hat geschrieben:Mit was wart ihr zuletzt, damals immer unterwegs und zieht Sie da Vergleiche?
angefangen hat alles mit einer Honda:
Bild
ein gutes Moped, aber gerade die ach so zuverlässigen Honda's benötigten Pflege. Mehrere Batterien und Lenkkopflager. Trotzdem gut, es war mein erstes 'großes' Moped. Die einzige gemeinsame größere Tour führte uns über Ungarn nach Polen.


Nach einer Pause ging es ab 1999 mit den RT's weiter. Hier meine letzte und schönste:
Bild
Auch wenn sich Gitta auf den RT sehr wohl gefühlt hat, sind Tourer aktuell keine Alternative.


Anschließend kam die GS (2004-2006):
Bild
damals mochte Gitta nicht so gerne auf diesem Moped mitfahren. War ihr zu hoch und zu weit weg von mir. :) Auf der RT geht es in jeder Beziehung enger zu.


Na ja, und seit 2006 steht meine aktuelle Schwatte Danone im Stall. Das beste Moped forever. :clap:

Damit haben wir viele gemeinsame Urlaubstouren gemacht. Immer Überladen, aber es ging gut. Die R war wieder niedriger und der Platz enger.

Bild


Man(n) wird älter ... mehr Platz für Personen (u. a. Kniewinkel) und Gepäck sollen her. Auch ein 19'Vorderrad könnte nett sein.

Abwarten. :thumbup:
Gruß Bernd (AUR)

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon LB » Do 31.08.2017 16:46

danke, war sehr ausführlich und mit Bildern. Die RT ist für mich immer noch ein sehr schönes Moped. Nur der Kniewinkel passt mir nicht.
Gruß vom Lutz

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon Der Steffen » Do 31.08.2017 18:10

Ich dachte Du wolltest Originalkoffer haben.

Ist der Unterschied von der Enduromulti zur S so groß?
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon qtreiber » Do 31.08.2017 19:41

Der Steffen hat geschrieben:Ist der Unterschied von der Enduromulti zur S so groß?
für mich ja. Zu groß, zu hoch, zu schwer ... und dadurch auch zu unbequem.
Gruß Bernd (AUR)

fOV
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: Do 15.06.2017 10:54
Wohnort: im Süden der Republik

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon fOV » Mo 09.10.2017 12:27

Der DVT-Motor kommt unten raus nicht so richtig aus dem Quark

ist leider ein Problem welches bekannt ist. Andere Soft-/Firmware behebt das Problem marginal. Aus diesem Grund habe ich mir eine junge 2013er PP mit ohne DVT geholt. Die DVT'ler haben eine Delle im mittleren Drehzahlbereich.
Das Getriebe benötigt ein paar Einfahrkilometer bis es richtig flutscht. Muss bei der 950er teilweise unangenehm sein. Legt sich dann aber wieder.

Wie war die HR-Bremse bei deinem Testkandidaten ?
Gruß
OliverB

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon qtreiber » Mo 09.10.2017 12:53

fOV hat geschrieben:Wie war die HR-Bremse bei deinem Testkandidaten ?

ich bremse nicht. :wink:

Ernsthaft: habe die Hinterradbremse nicht/kaum genutzt und kann dies deshalb nicht konkret beurteilen. Vorne machte die Verzögerung auf mich einen sehr guten Eindruck. Vielleicht sogar die beste von allen drei Kandidaten. Gefühlte Reihenfolge: Multi, GS, KTM.
Am ehesten hätte ich die GS mit ganz vorne. (?) Grundsätzlich waren alle Bremsen (vorne) ohne Tadel.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon qtreiber » Mi 11.04.2018 20:58

trotz Zusage leider technisch und optisch nicht komplett fertig ausgeliefert geworden. Einige Dinge, z. B. der Kettenoiler, werden bei der 1.000er-Inspektion mit erledigt (hoffentlich) und um einige Punkte werde ich mich selbst kümmern.

Knappe 80 Km nach Hause gefahren und nun steht die Multi 1260S bei mir im Stall.

Bessere Bilder folgen wenn das Moped im Endzustand ist.


Multi1.jpg
Multi1.jpg (180.6 KiB) 179 mal betrachtet



Multi2.jpg
Multi2.jpg (224.5 KiB) 179 mal betrachtet
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon Arne » Mi 11.04.2018 21:25

Glückwunsch, allzeit gute Fahrt!
Grußsz, @rne



Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon LB » Mi 11.04.2018 22:47

Moin Bernd,

schönes Teil und auch hier Glückwunsch!
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon Detlev » Mi 11.04.2018 23:52

Glückwunsch. Aber sachma, war denen bei Ducati die Farbe ausgegangen?
Gruß,
Detlev

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2562
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon Thomas » Do 12.04.2018 04:32

Glückwunsch, sieht gut aus.

Lt. Tests soll sie ja auch super zu fahren sein.

Nur der Danone-Aufkleber fehlt. :wink:
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Benutzeravatar
Boris S.
freeMOF Champ
Beiträge: 2651
Registriert: Fr 28.02.2003 16:47
Wohnort: 25377 Kollmar

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon Boris S. » Do 12.04.2018 07:13

Herzlichen Glückwunsch :thumbup:
Gruß Boris S.

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. Molière

Benutzeravatar
Nobbi
Rennmechaniker
Beiträge: 1236
Registriert: So 26.08.2001 12:00
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon Nobbi » Do 12.04.2018 09:48

Wenn sie denn jetzt im Heimatstall steht, gibt esvon mir auch Glückwünsche. :thumbup:
Gruß Nobbi



Bild

MEIN BLOG

LIVE TO RIDE-RIDE TO LIVE-BUT NEVER DIE - IN MEMORY OF MONI 05.10.01 -

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon qtreiber » Do 12.04.2018 09:51

Thomas hat geschrieben:Nur der Danone-Aufkleber fehlt. :wink:

kommt.

Nach sehr viel Stress, noch nicht ganz zu Ende, mit dem Händler gestern die Graue verspätet abgeholt. Einige Teile fehlen bzw. müssen nachgearbeitet werden. Emozione - ist bei den Italienern die Begründung für alles. :kopfpatsch: Insgesamt ~2 Wochen Zeitverzögerung bringen mich terminlich etwas ins Grübeln. Alles zu regeln.

In Fahrt, auf den absolut ersten ~80 Km, macht die Multi einen guten Eindruck. Getriebe schaltet sich (noch?) 'schwer/zäh' und Ducatiüblich liegt der Leerlauf nicht dort wo er grundsätzlich hingehört und geht bisher nie auf den ersten Versuch rein. Der Schaltautomat in beide Richtungen funktioniert dagegen sehr gut. Froh bin ich, entgegen der Meinung des Händlers, die Serienreifen gegen die ContiRA3 getauscht zu haben. Diese machen (u. a.) meine Multi 'handlicher' und sie wirkt nicht so steif. Trotzdem enorm stabil, soweit ich dies nach den wenigen KM beurteilen kann.

Einzig die Windgeräusche sind sehr stark. Stärker bzw. lauter als bei allen meinen anderen (Vorgänger-)Mopeds. Eine kurze Scheibe werde ich testen. Diese hatte (auf der Multi 950) mir bei einer Probefahrt am besten gefallen.

Weshalb Ducati auch bei den Rahmen auf das übliche 'Rot' verzichtet, ist nur schwer zu verstehen. Komplett in Rot wollte ich das Moped aber nicht, passt nicht zu meiner Haarfarbe. PikesPeak-Design habe ich hier im Haushalt nicht durchsetzen können und 'Weiß' ist vergeben.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
herden
Werkstattauskehrer
Beiträge: 87
Registriert: Mo 07.04.2003 13:46
Wohnort: Schaumburger Land
Kontaktdaten:

Re: Schuhe kaufen ist einfacher

Beitragvon herden » Do 12.04.2018 10:10

Moin Bernd,

Glückwunsch, sieht gut aus...quietscht aber noch ;)) Allzeit gute Fahrt!

Gruß in die alte Heimat
Harald
http://www.motorrad-herden.de
-baehr und Garmin Stützpunkthändler-

Der Butenostfriese

Bild


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste