Handwerker - NEIN Danke

Alles was markenübergreifend ist

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6240
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » Do 13.08.2015 14:42

Torsten hat geschrieben:Pflaster: Das war ein Drama. Angebote für 100 m² Pflaster legen reichten von € 1800.- bis 4000.-!! Meist verdoppelten sich die telefonisch oder per Mail angeboten Richtpreise bei persönlicher Besichtigung. Was NICHT an den auszuführenden Arbeiten oder den örtlichen Gegebenheiten lag!


Steht mir auch noch bevor. Ich freu mich ... :roll:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8978
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Do 13.08.2015 15:58

Torsten hat geschrieben:Pflaster: Das war ein Drama. Angebote für 100 m² Pflaster legen reichten von € 1800.- bis 4000.-!! Meist verdoppelten sich die telefonisch oder per Mail angeboten Richtpreise bei persönlicher Besichtigung. Was NICHT an den auszuführenden Arbeiten oder den örtlichen Gegebenheiten lag!


An der Inaugenscheinnahme des Fuhrparks? :wink:

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2714
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Fr 14.08.2015 13:17

oh je, ich kenne das selber aus leidvoller Erfahrung. Zum Glück überwiegen die positiven Erlebnisse mit Handwerkern, sonst würde ich tatsächlich alles selber machen.

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 7015
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Handwerker - NEIN Danke

Beitragvon qtreiber » Fr 14.08.2015 13:50

Update:
qtreiber hat geschrieben:Nun ist abgesprochen, dass unser Badezimmer-Merlin, also der Chef selbst, erneut kommt und den Spiegel begutachtet.

Gestern Nachmittag hat der Chef des Spiegelherstellers angerufen und angekündigt, dass er am Montag persönlich den Spiegel besichtigen wird. Dies wäre mit unserem Badezimmer-Merlin so abgestimmt.

Grundsätzlich wäre es mir lieber gewesen, mein Auftraggeber, also der Badezimmer-Merlin, hätte den Spiege begutachtet und entsprechend Stellung bezogen. Mit dem Spiegelhersteller haben wir keinen Vertrag.

Schön, dass ich ab Montag nicht zu Hause bin. :)
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Vrank
GP-Pilot
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 09.07.2001 12:00
Wohnort: 75210 Keltern
Kontaktdaten:

Beitragvon Vrank » Fr 14.08.2015 15:09

Letztes Jahr im Frühherbst hat mein Vermieter die Heizung ausgetauscht und umgestellt auf Gas. Die Handwerker haben sämtliche Leitungen der Fußbodenheizung gespült und gereinigt, die Anlage umgebaut und die Heiztherme eingestellt. Absolut saubere Arbeit, nichts beschädigt und den Dreck auch weggemacht. Der Schornstreinfeger meinte bei der Abnahme der Anlage nur, dass er noch nie eine so gut eingestellte Heizung abnehmen durfte. Es geht also auch anders, zum Glück.

Von Ikea hatte ich mir 2014 einige Möbel liefern und aufbauen lassen, geht für mich halt nicht selbst. Die Jungs, die da kamen, haben schnell, ordentlich und sauber gearbeitet, sämtliche Verpackungsabfälle mitgenommen und sogar kurz gefegt. Top.

Kürzlich hatte mein Einbaukühlschrank den Geist aufgegeben. Also in PF bei einem Elektrohändler angerufen, der auch noch Reparaturen anbietet. Nun wollte ich den alten Privileg garnicht mehr reparieren lassen, sondern gleich was neues mit niedrigem Energieverbrauch. Angerufen, beraten worden und einen Linde Kühlschrank empfohlen bekommen, wäre noch am gleichen Tag vorbei gekommen (ging bei mir nicht). Am nächsten Tag zur vereinbarten Uhrzeit standen seine Leute da, haben den alten Kühlschrank ausgebaut, unter dem alten Kühlschrank sauber gemacht, neuen aufgebaut. War meine erste Bestellung in dem Laden, die kannten mich nicht. Ohne persönlich vorbei kommen zu müssen Rechnung zugeschickt bekommen und der Preis war inkl. Lieferung und Einbau sowie Altgeräteentsorgung gerade mal 20,-€ teurer als der Kühlschrank im WWW gekostet hätte. Und im WWW wären noch Versandkosten angefallen.
Fazit: zukünftige Haushaltselektrogeräte oder Fernseher werden nur noch bei dem Betrieb gekauft.

Aber nach deinen Erlebnissen Bernd, da hätte ich auch die Schnauze gestrichen voll. Leider bekommt das Handwerk oft nur noch die Jugendlichen zur Ausbildung, die in der produzierenden Wirtschaft nicht genommen wurden. Sind oft die größten Flachpfeiffen. Liegt aber auch an den Eltern, wie ich bei diversen Ausbildungsmessen schon erleben durfte. Da wird bei handwerklichen Berufen die Nase gerümpft, der Nachwuchs soll lieber "was gescheites" lernen. Arbeitsloser BWL-Bachelor z.B., da macht man die Fingerchen nicht dreckig.
Meine Knipsereien gibt es hier:
http://www.vrank.net

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Fr 14.08.2015 16:56

Die mit Abstand größte Pfeife war bei uns der Architekt, den wir für den Außenumbau des Hauses gewählt haben. Er hatte ziemlich genaue Vorgaben und einen exakten Etatrahmen und sollte damit Machbarkeit überprüfen, auf eventuelle Planungsfehler hinweisen bzw. bessere Ideen einbringen.
Das einzige, das er hinbekommen hat war für eine andere Baustelle, neue Fenster, ein Alternativangebot zu organisieren, da ihm Siggis Preise hoch erschienen. Dieses Angebot hat er stolz als viel billiger präsentiert, es war fachlich falsch, chaotisch aufgebaut und zu allem Überfluss bei Gegeneinanderstellung vergleichbarer Leistung auch noch teurer.
Für die Leistung wollte er 300 EUR. Die Erstberatung auf unserem Balkon, abends in der Sonne bei einem Glas Wein, bei dem er sich übrigens noch eine Flasche erschnorrt hat weil er ihm so gut geschmeckt hat, wurde zu 100% in Rechung gestellt. Die erste Rechnung kam nach einer gewissen Zeit, war ganz schon teuer, verwertbare Gegenleistung zu dem Zeitpunkt: NULL.
Auf die Bitte er möge doch einmal vorbeikommen damit wir die Rechnung durchgehen können und den Hinweis, dass wir über die Rechnungsstellung für das Erstgespräch gerne noch einmal bereden würden (übrigens auch nach Empfehlung der Architektenkammer nicht abrechenbar) kam der nächste Brief direkt vom Anwalt.
Blöde Idee übrigens, wenn man fachlich nicht besonders gut ist.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Fr 14.08.2015 23:06

Gut, dass keine Schlosser genannt wurden. 8)

Es gibt auch andere, gell jj? :bier:
.
UN- V 990

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Sa 15.08.2015 00:00

K.K. hat geschrieben:Gut, dass keine Schlosser genannt wurden. 8)
Es gibt auch andere, gell jj? :bier:

Munkelt man. Von einem fähigen Schlosser habe ich schon mal gehört, soll kurz vor Schweden irgendwo wohnen. Habe ich erwähnt, dass ich im Februar die Küche renovieren wollte? nach nur acht Wochen hat es der Experte hinbekommen das Aufmass zu nehmen, das Angebot steht noch aus.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9456
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Sa 15.08.2015 09:30

Ihr vergebt einfach zuviel Gewerke, ihr müsst auch mal was selber machen.
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Sa 15.08.2015 10:15

jj hat geschrieben:Von einem fähigen Schlosser habe ich schon mal gehört, soll kurz vor Schweden irgendwo wohnen.


In Dernau/ Ahrweiler. 8)

Skotty hat geschrieben:Ihr vergebt einfach zuviel Gewerke, ihr müsst auch mal was selber machen.




:headbang: :bier:
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 748
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Beitragvon Thomas S » Sa 15.08.2015 11:26

Gut, dass keine Schlosser genannt wurden.


Das ist nicht richtig. S. mein Beitrag.
Wir machen's einfach!

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Sa 15.08.2015 15:59

Skotty hat geschrieben:Ihr vergebt einfach zuviel Gewerke, ihr müsst auch mal was selber machen.

Würde ich ja gerne, aber wie bringe ich Eberhard bei, dass er seine ganzen Werkzeuge zur Metallbearbeitung nach Böblingen schaffen muss. Und gleich noch eine Halle dazu bauen...
Vorher planen und hinterher nass wischen muss auch jemand übernehmen.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Sa 15.08.2015 20:33

jj hat geschrieben:Vorher planen und hinterher nass wischen muss auch jemand übernehmen.


Wo ist das Problem?

http://www.sasse-architekt.de/
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 748
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Beitragvon Thomas S » Sa 15.08.2015 22:33

"Selbstverständlichkeit und entsprechende Kontinuität sind dabei unsere Vokabeln"

Danke, das genügt.
Wir machen's einfach!

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » So 16.08.2015 11:39

K.K. hat geschrieben:
jj hat geschrieben:Vorher planen und hinterher nass wischen muss auch jemand übernehmen.

Wo ist das Problem?
http://www.sasse-architekt.de/


Ah jetzt ja. Er plant und sie wischt nass raus. Finde ich zwar etwas 1960, aber wenn es funktioniert.....
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » So 16.08.2015 13:42

Ganz ehrlich Ebi, bei "über uns" sollten sie noch mal bei
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » So 16.08.2015 14:00

Der Steffen hat geschrieben:Ganz ehrlich Ebi, bei "über uns" sollten sie noch mal bei


Du kannst aber nicht sagen, du wärst nicht gewarnt, sie haben bereits als fünftes Wort "ganzheitlich" gewählt; damit ist klar, Weiterlesen geht nur für Dangerseeker.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 748
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Beitragvon Thomas S » So 16.08.2015 14:53

Erstaunlicherweise fehlt "nachhaltig". Normalerweise freue ich mich über die Abwesenheit unnötiger Anglizismen, aber hier gelingt mir das nicht. Merkwürdig. Ob das daran liegt, dass ich das germanische Geschwurbel "vollumfänglich" verstehen könnte, wenn denn ein Inhalt gegeben wäre?
Wir machen's einfach!

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » So 16.08.2015 19:25

Über was wird geredet? Kinder? Die sind alt genug.

Aber nebenbei: Mein Kurzer hat einen Meister im Metallbau und einen "anständigen" Beruf. 8) Nebenher lehrt er Entwurf.
Als alter Sack kenne ich meine Pappenheimer (Architekten), dem Burschen macht so leicht keiner was vor.
Wenn michnicht alles täuscht, habe ich vor einigen Jahren eine seiner Arbeiten vorgestellt.
.
UN- V 990

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » So 16.08.2015 19:30

K.K. hat geschrieben:Über was wird geredet? Kinder? Die sind alt genug.

Nö. Nicht über die Kinder, nicht über die Kompetenz.
Sondern über die Anreihung von Begriffen im Bereich "über uns".
Laut Miracoli bin ich vier Personen


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste