Navifrage

Roadbooks, Fotografie, Karten, GPS, ...

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Reisen und Treffen

Benutzeravatar
Gene Simmons
Meister
Beiträge: 782
Registriert: Fr 20.07.2001 12:00
Wohnort: Im Schriesemer Tal.

Navifrage

Beitragvon Gene Simmons » Mi 20.03.2013 09:36

Guten Morgen.

Freund von mir muß seit geraumer Zeit pendeln (mit der Dose) und ist aufgrund einiger Vollsperrungen der betreffenden Autobahn in letzter Zeit etwas abgenervt, garde gestern wieder... Da er nicht unbedingt detailliert ortskundig ist, zwecks Umfahrung der kritischen Bereiche (es gibt da eigentlich NUR kritische Bereiche...) wäre ein einfaches Navi ohne viel Schnickischnacki, aber mit TMC-Funktion angedacht.

Was hat der Markt denn da im Angebot, bzw. was ist empfehlenswert?
Hinweise auf gedruckte Kartenwerke werden hingenommen, aber nur am Rande.

Danke für die üppge Hilfe.
Bild
Bild[/URL]

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 5004
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon CHris » Mi 20.03.2013 10:13

Hi,

schlaues Telefon vorhanden? Androit oder iOS?
Wenn ja, dann kanner mit GoogleMaps kostenlos navigieren.

CHris
Gruß CHris
--
Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Mi 20.03.2013 11:28

Moinsen!

Nachdem mir ein Tomtom kurz nach Ablauf der Garantie verreckt ist und man sich seitens des Herstellers wenig kulant zeigte, ist ein Billichangebot von Medion in die Karre gewandert.

OK: Doppeltom konnte die aktuelle Position zuverlässiger bestimmen, da dreht Fräulein Medion gerne mal ein wenig am Rad. Aber bei Anschaffungskosten von gerade mal einem Fünftel im Vergleich, sehe ich dem Billigheimer das nach. Ansonsten tun sich die beiden bezüglich Bedienkomfort etc. nicht viel.

TMC braucht in beiden Fällen ein paar Minuten um aktuelle Daten abzurufen, funktioniert dann aber ganz gut. Wobei ich allerdings nur auf längeren Strecken die Stauumfahrerei wirklich genutzt habe, z.B. durch das Ruhrgebiet oder im Kölner Raum. Auf kürzeren Strecken quer durch HH hat sich die Variante von wegen "ich stelle mich mal hinten an" als nervenschonender und tatsächlich oft auch schneller erwiesen.

Navigation mit dem Smartphone (Android) habe ich mal versucht: näää, dann doch lieber ein "richtiges" Navi (wenn man den Medion-Apparillo denn so bezeichnen möchte).


So, genuch geschwurbelt: viel Erfolg & Gruß,

Kai

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9422
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Mi 20.03.2013 11:32

Googlemaps kann TMC?

Er soll sich mal die neuen TOM TOMs anschauen. Menübedienung einfacher als Garmin und die haben HD Traffic zur Stauumfahrung
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Mi 20.03.2013 11:49

Ahoi!

Skotty hat geschrieben:Googlemaps kann TMC?


Stimmt, die Frage wollte ich auch noch unterbringen. Wäre mir neu, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Gruß,

Kai

Benutzeravatar
Gene Simmons
Meister
Beiträge: 782
Registriert: Fr 20.07.2001 12:00
Wohnort: Im Schriesemer Tal.

Beitragvon Gene Simmons » Mi 20.03.2013 11:59

Dem Kai seine Idee klingt schonmal nicht schlecht.
Eifon oder ähnliches ist nicht vorhanden, demderwegen die Frage mit dem Navi.
Auf der infrage kommenden Strecke gibt es leider nur sehr wenige Parallelmöglichkeiten, dafür aber zwei Autobahnkreuze bzw. 3ecke mit Dauerproblempotenzial.
Alternativ dazu wird die große Eisenbahn angedacht, aber das braucht noch Überzeugungsarbeit. Fahrzeit (ohne Störungen) wäre in etwa diesselbe.
Bild

Bild[/URL]

Duc
Geselle
Beiträge: 546
Registriert: Di 19.12.2006 11:13

Beitragvon Duc » Mi 20.03.2013 12:35

So recht bin ich von dem Billigzeug (Navgear, Medion,...) nicht überzeugt.
Beide hatte ich schon mal zum Test und würde noch eher zu Navigon tendieren.

Mein Tipp: >> Amazon <<

Reicht für das Auto dreimal.
-Immer frische Karten
-TMC Pro
Und nicht zu teuer.

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 5004
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon CHris » Mi 20.03.2013 13:54

Skotty hat geschrieben:Googlemaps kann TMC?

Er soll sich mal die neuen TOM TOMs anschauen. Menübedienung einfacher als Garmin und die haben HD Traffic zur Stauumfahrung


Nö, aber die Verkehrshinweise über google sind imho präziser und schneller als jedes TMC. Außerdem beschränken sich die Hinweise nicht auf die Autobahnen sondern beinhalten auch innerstädtische Strassen...

CHris
Gruß CHris

--

Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6979
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Mi 20.03.2013 14:15

Internet-Flatrate wäre dann nicht schlecht. 8)
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Klaus_GP
Lehrling
Beiträge: 253
Registriert: Fr 19.05.2006 14:25
Wohnort: 73079 Süßen

Beitragvon Klaus_GP » Mi 20.03.2013 14:27

Skotty hat geschrieben:Googlemaps kann TMC?

Bei TMC gibt's nur alle 30 min einen Update. Neue Staus (oder bereits aufgelöste) sorgen dann speziell im einsetzenden Berufsverkehr doch noch für Überraschungen. GurgleMaps stellt die Positions- und Bewegungsdaten der Androidianer dar. Das dürfte nicht nur aktueller und genauer sein sondern ist auch wie oben schon mal geschrubbselt nicht nur auf die Hauptverkehrsstraßen begrenzt.

Bei fehlender Ortskenntnis hilft eigentlich auch kein Navi um schneller durchzukommen. Zumal die Geräte mit Vorliebe über die größeren Straßen routen. Ausserdem nutzt ja jeder so ein Ding und die Routingalgorithmen führen meist zu identischem Ergebnis.
Was unter Umstände hilft ist, sich vorher eine Alternative zu überlegen und dann das Navi zu nutzen, um entspannt die vorgeplante Ausweichroute zu schleichen,
meint der
Klaus

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 5004
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon CHris » Mi 20.03.2013 14:58

qtreiber hat geschrieben:Internet-Flatrate wäre dann nicht schlecht. 8)


Jemand mit einem schlauen Telefon wird wohl auch eine flache Rate haben, oder?

CHris
Gruß CHris

--

Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Mi 20.03.2013 15:20

Moin!

Gene Simmons hat geschrieben:Alternativ dazu wird die große Eisenbahn angedacht, aber das braucht noch Überzeugungsarbeit. Fahrzeit (ohne Störungen) wäre in etwa diesselbe.


Dann würde ich die Bahn nehmen und die Fahrzeit z.B. mit guten Büchern überbrücken. Mach das mal im Auto und noch dazu im Berufsverkehr! 8)


Gruß,

Kai

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6979
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Mi 20.03.2013 15:31

CHris hat geschrieben:Jemand mit einem schlauen Telefon wird wohl auch eine flache Rate haben, oder?


im Ausland? :roll:


Von hier aus gesehen, ist alles "Ausland".
Gruß Bernd (AUR)

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Mi 20.03.2013 16:13

Skotty hat geschrieben:Googlemaps kann TMC?
Er soll sich mal die neuen TOM TOMs anschauen. Menübedienung einfacher als Garmin und die haben HD Traffic zur Stauumfahrung


Die Verkehrsinformationen im Google Maps sind besser als die TMCs dieser Welt zusammen. Vielleicht ist das ein oder andere TomTom Garmin sonstwo in der Bedienung einfacher, wenn ich aber wissen will wie der Verkehr wirklich läuft schaue ich in der Google Maps App bzw. auf der Webseite nach.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

jensel
Meister
Beiträge: 824
Registriert: Di 31.07.2001 12:00

Beitragvon jensel » Mi 20.03.2013 17:54

Also ich find ja gerade im Berufsverkehr ist das TMC absolut sinnfrei. Die vorgeschlagenen Alternativrouten sind da genauso voll...

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 5004
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon CHris » Mi 20.03.2013 18:51

qtreiber hat geschrieben:
CHris hat geschrieben:Jemand mit einem schlauen Telefon wird wohl auch eine flache Rate haben, oder?


im Ausland? :roll:


Von hier aus gesehen, ist alles "Ausland".


Also unser Kiss-Fan schrieb nichts von Ausland, oder?

CHris, mit seiner 20€ iPhone-offline-Navilösung mit Active-Traffic sehr zufrieden
Gruß CHris

--

Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

jensel
Meister
Beiträge: 824
Registriert: Di 31.07.2001 12:00

Beitragvon jensel » Mi 20.03.2013 21:52

Kai hat geschrieben:Moin!

Gene Simmons hat geschrieben:Alternativ dazu wird die große Eisenbahn angedacht, aber das braucht noch Überzeugungsarbeit. Fahrzeit (ohne Störungen) wäre in etwa diesselbe.


Dann würde ich die Bahn nehmen und die Fahrzeit z.B. mit guten Büchern überbrücken. Mach das mal im Auto und noch dazu im Berufsverkehr! 8)


Gruß,

Kai


Im Zug zur Hauptzeit von hier nach FFM wird sogar das Buchlesen schwer, da kommste auf der BAB eher dazu ;-)


Zurück zu „Dokumentation & Planung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast