GS /GS Adv. gebraucht

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Di 01.12.2015 18:43

Der Steffen hat geschrieben:Warum sollte man auf ESA verzichten?

Kommt drauf an von wem die Federbeine sind.


Hallo ihr Beiden, ging mir um die Frage beim Kauf, und eine von den beiden GSen hat kein ESA und die Andere eins mit einem italienischen Fahrwerk/Federbein dessen Firmennamen ich nicht behalten konnte. :? :wink:
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1314
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Beitragvon olliH » Di 01.12.2015 19:49

Wilbers ist nicht der Heilsbringer, da gibt es mehr gute Anbieter am Markt!
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Larsi
Werkstattauskehrer
Beiträge: 72
Registriert: Do 20.02.2003 20:52
Wohnort: 37603 Holzminden

Beitragvon Larsi » Di 01.12.2015 20:26

LB hat geschrieben:... mit einem italienischen Fahrwerk/Federbein dessen Firmennamen ich nicht behalten konnte. :? :wink:

Bitubo?

ESA hatte ich noch nicht, aber nach Serie, Wilbers und Öhlins kann ich auf die ersten beiden gerne verzichten.
Gruß
Lars

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3076
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Mi 02.12.2015 10:47

Ich habe mein ESA damals bei HH Racetech pimpen lassen. Danach war es Klasse.

Die meisten Zubehörfederbeine sind ja mehr oder weniger Baukästen. Entscheidend ist ob die verbaute Variante zu Dir und Deinen Bedürfnissen paßt. Das kann man bei Wilbers und Öhlins (bei den Italienern weiß ich nicht ob die in D jemanden haben der das für sie macht) nachträglich ändern lassen.

Wenn man das mit den Herstellern nicht anders diskutiert ist Wilbers in letzter Zeit eher hart und Öhlins traditionell straff.

Ich hatte bei meiner 1150er GS ein Öhlins Federbein weil die die einzigen waren die sich die Mühe gemacht haben dafür ein spezielles Gehäuse zu bauen. Das Standardfederbein konnte man in eingebautem Zustand nicht verstellen. Durch den Telelever und die Lage des Federbeins quasi innerhalb des Tanks muß man da aufpassen, wenn man da ran möchte.
Für mich war das wichtig weil ich damals noch mit Gepäck auf dem Motorrad in den Urlaub gefahren bin und vor Ort ohne fahren wollte. Und wenn ich schon so viel Geld für ein Fahrwerk ausgebe wollte ich da keinen Kompromiss.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Mi 02.12.2015 20:12

Larsi hat geschrieben:
LB hat geschrieben:... mit einem italienischen Fahrwerk/Federbein dessen Firmennamen ich nicht behalten konnte. :? :wink:

Bitubo?

ESA hatte ich noch nicht, aber nach Serie, Wilbers und Öhlins kann ich auf die ersten beiden gerne verzichten.


Ich werde noch einiges probe fahren, das richtige " Aha " Erlebnis hatte ich noch nicht.
Gruß vom Lutz

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Mi 02.12.2015 20:20

Der Steffen hat geschrieben:Ich habe mein ESA damals bei HH Racetech pimpen lassen. Danach war es Klasse.

Die meisten Zubehörfederbeine sind ja mehr oder weniger Baukästen. Entscheidend ist ob die verbaute Variante zu Dir und Deinen Bedürfnissen paßt. Das kann man bei Wilbers und Öhlins (bei den Italienern weiß ich nicht ob die in D jemanden haben der das für sie macht) nachträglich ändern lassen.

Wenn man das mit den Herstellern nicht anders diskutiert ist Wilbers in letzter Zeit eher hart und Öhlins traditionell straff.

Ich hatte bei meiner 1150er GS ein Öhlins Federbein weil die die einzigen waren die sich die Mühe gemacht haben dafür ein spezielles Gehäuse zu bauen. Das Standardfederbein konnte man in eingebautem Zustand nicht verstellen. Durch den Telelever und die Lage des Federbeins quasi innerhalb des Tanks muß man da aufpassen, wenn man da ran möchte.
Für mich war das wichtig weil ich damals noch mit Gepäck auf dem Motorrad in den Urlaub gefahren bin und vor Ort ohne fahren wollte. Und wenn ich schon so viel Geld für ein Fahrwerk ausgebe wollte ich da keinen Kompromiss.


Bisher hab ich bei jedem Motorrad immer mich gewichtsmässig und ein wenig Gepäck eingestellt und habe es dann ob Urlaub oder Hausrunde so gelassen, meistens hatte ich Hilfe zum einstellen. Meine Sozias auf der Hausrunde wiegen nicht mehr als 50 KG, ging immer bestens. ESA ist für mich so ein Teil, das wahrscheinlich unentbehrlich ist, solange es funktioniert.
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6993
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Do 03.12.2015 09:57

weshalb sollte ESA nicht funktionieren? Die Stellmotoren können ggf. irgendwann ihren Geist aufgeben; in meiner R halten diese seit neun Jahren und über 110.000 Km. Wenn, hat eher das Federbein an sich einen Defekt, z. B. Undichtigkeit (kenne ich auch nicht).

Auch ich habe die ESA-Federbeine meiner R bei HH-racetech auf meine Bedürfnisse anpassen lassen. Falls dort eine andere Feder verbaut wird, gleich auf die richtige Farbe achten.

Für einen Solo-Fahrer halte ich zwischenzeitlich ESA nicht mehr für ein absolutes Muss. Gut ist aber weiterhin in Fahrt das Fahrwerk auf die Fahrbahneigenschaften anpassen zu können.

Hätte ich bei sonst gleichartigen Fahrzeugen die Wahl, würde ich das mit ESA wählen.
Gruß Bernd (AUR)

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3076
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Do 03.12.2015 12:17

Ich auch
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Do 03.12.2015 13:05

so hier mal ein Foto von dem Federbein. Ist rot zu erkennen? Zweites Foto ist weil dort ein Träger mittig erneuert wurde. Somit als Unfallmaschine im Verkauf. Von aussen sonst nichts zu erkennen.

Bild

Bild

Könnt ihr was sehen und beurteilen..? :? Ich habt euch das schon öfter angeschaut.

Danke!
Gruß vom Lutz

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9429
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Do 03.12.2015 19:17

Sieht für mich merkwürdig aus und würde die Finger davon lassen.
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Vrank
GP-Pilot
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 09.07.2001 12:00
Wohnort: 75210 Keltern
Kontaktdaten:

Beitragvon Vrank » Fr 04.12.2015 17:43

LB hat geschrieben:so hier mal ein Foto von dem Federbein. Ist rot zu erkennen? Zweites Foto ist weil dort ein Träger mittig erneuert wurde. Somit als Unfallmaschine im Verkauf. Von aussen sonst nichts zu erkennen.

Bild

Bild

Könnt ihr was sehen und beurteilen..? :? Ich habt euch das schon öfter angeschaut.

Danke!


Ich sehe kein Federbein. Ich sehe ne GS und das einzige Rote ist das Rücklicht :mrgreen:
Ein bisschen mehr fotografischer Einsatz dürfte es schon sein ;)
Meine Knipsereien gibt es hier:
http://www.vrank.net

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Fr 04.12.2015 19:18

Hallo Frank,

hatte versucht den Bereich um das Federbein zu vergrößern, ist mir nicht gelungen.Dann sieht mans...

:wink: :D

Händler ist nicht um die Ecke.

Skotty hatte ja schon abgewunken... Ich lass mir Zeit.
Gruß vom Lutz

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Mi 24.02.2016 20:52

Kann man in Zahlen sagen, was im Moment so an Nachlass für GS Neufahrzeuge drin ist. Haben ja doch einige in letzter Zeit den Wasserboxer neu gekauft.

Gespannte Grüße, im einstelligen Temperaturbereich..
Gruß vom Lutz

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Do 25.02.2016 13:55

Ich habe bei Sondermodellen teilweise große Nachlässe bekommen. Manchmal ging auch nur wenig bis gar nichts, trotz Stammkundenstatus und Barzahlung. Es kommt imho immer drauf an, welches Modell gerade vom Werk gestützt wird, also Verkaufsförderung gemacht wird. Also, vor Ort fragen was geht.

Eine andere Möglichkeit ist im Netz zu kaufen, da gibt es hin und wieder Schnäppchen.

Die neue GS mit Wasserboxer ist im übrigen richtig geil :wink: Nicht zu vergleichen mit der alten.

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6993
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Do 25.02.2016 14:17

grundsätzlich ist kurz vor bzw. direkt vor dem Jahresende der beste Zeitpunkt ein Neufahrzeug zu kaufen.

Etliche Händler kämpfen dann noch um den Jahresbonus, der erst den richtigen Ertrag für das Jahr bringt. So kann es für einen Händler günstiger sein ein Neufahrzeug zum ~Einkaufspreis abzugeben und dafür die Bonuserreichung im Sack zu haben.

Was aktuell bei den 12GSn drin ist, weiß ich nicht.
Gruß Bernd (AUR)

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9429
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Do 25.02.2016 17:39

Genau, ich habe fast alle Mopeds im September und Oktober gekauft
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Boris S.
freeMOF Champ
Beiträge: 2651
Registriert: Fr 28.02.2003 16:47
Wohnort: 25377 Kollmar

Beitragvon Boris S. » Do 25.02.2016 18:36

Ich hab im Oktober gekauft, allzu viel war trotzdem nicht drin...jedenfalls nicht zu vergleichen mit den Nachlässen, die es bei PKW's gibt.
Gruß Boris S.

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. Molière

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Do 25.02.2016 18:44

Mobile weiß alles :wink:
Bild
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

LB
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Do 25.02.2016 19:03

immerhin 12 %, das finde ich viel..! Die hat aber kein ABS pro! Wenn schon denn schon.

Danke fürs Beispiel. Ist der bei Dir?

Achja, Onkel Bernd sagt, es muss die ADV sein... :oops: :wink: 8)
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Do 25.02.2016 20:22

Ne, den habe ich wahllos aus dem Mobile Angebot gefischt :wink:
Schreib doch mal die Händler mit den günstigen Angeboten an und frag nach einem Preis für deine Wunschkonfiguration.
Das klappt eigentlich ganz gut.

Gruß
Torsten
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz


Zurück zu „BMW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste