Richtige Freunde sind wir nie geworden....

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 18.10.2015 16:23

Boris S. hat geschrieben:
Vrank hat geschrieben:Nachzügler-Glückwünsche zum Opa-Dasein, wenn man deine heutige Haarpracht mit deinem Userpic vergleicht, dann nimmt man dir den Opa ja schon länger ab :mrgreen:

:mrgreen: :mrgreen:
Könnte ich natürlich sofort wieder so lang wachsen lassen.....
:mrgreen: :mrgreen:


Und wie bekommst Du sie dann vom Rücken auf den Kopf?

Benutzeravatar
Boris S.
freeMOF Champ
Beiträge: 2634
Registriert: Fr 28.02.2003 16:47
Wohnort: 25377 Kollmar

Beitragvon Boris S. » So 18.10.2015 16:25

Holgi hat geschrieben:
Boris S. hat geschrieben:
Vrank hat geschrieben:Nachzügler-Glückwünsche zum Opa-Dasein, wenn man deine heutige Haarpracht mit deinem Userpic vergleicht, dann nimmt man dir den Opa ja schon länger ab :mrgreen:

:mrgreen: :mrgreen:
Könnte ich natürlich sofort wieder so lang wachsen lassen.....
:mrgreen: :mrgreen:


Und wie bekommst Du sie dann vom Rücken auf den Kopf?

Über die Nase und die Ohren :lol:
Gruß Boris S.

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. Molière

Benutzeravatar
Stocki
freeMOF Champ
Beiträge: 2608
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 64... Strada Montana

Beitragvon Stocki » Mo 19.10.2015 08:54

qtreiber hat geschrieben:irgendwann kriegt BMW euch alle.



Dachte ich mir auch gerade so. :roll:

Glückwunsch und noch ein paar schöne Tage in diesem Jahr zum rumdüsen.
Ciao

Jörg

Wer schnell sein will, muß leiden.

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » So 06.03.2016 18:12

Arne hat geschrieben:Nun ist aber Schluss, heute noch dann ist Wintersaison und Dose. Das Licht wird langsam knapp :?


Licht ist langsam wieder da und weder ich noch das Moped haben es in den letzten Monaten offenbar verlernt.

Neuer Scheinwerfer ist drin (bei alten war der Reflektor verbrannt, wohl ein häufiger auftretendes Problem beim dem Moped) und die Griffheizung funktioniert auch durch die im Herbst montierten Griffhüllen (wenn auch etwas verzögert) - die Original-Gummigriffe waren durchgescheuert, sind aber nicht mehr einzeln auszutauschen, nur als ganzer (Heiz-)griff.

Da ich die nächsten drei bis vier Monate Großbaustelle vor der Bürotür habe darf die Saison bald starten, denn die An- und Abfahrt dort könnte spaßig werden. :?
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6948
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 06.03.2016 19:44

Arne hat geschrieben: - die Original-Gummigriffe waren durchgescheuert, sind aber nicht mehr einzeln auszutauschen, nur als ganzer (Heiz-)griff.

gaaanz vorsichtig können die abgenutzten aufgeschnitten und getauscht werden. Ich habe mich aber auch nicht getraut und nutze die abgewetzten weiter. Hüllen oben drüber gefallen mir nicht und beeinträchtigen etwas die Heizgriffleistung.
Gruß Bernd (AUR)

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9413
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » So 06.03.2016 20:16

An der 11erS habe ich die vorsichtig entfernt und neue draufgesetzt
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6948
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 06.03.2016 20:21

Skotty hat geschrieben:An der 11erS habe ich die vorsichtig entfernt und neue draufgesetzt

und die Griffheizung funktioniert weiterhin ... oder ist gar keine dran? :wink:
Gruß Bernd (AUR)

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9413
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » So 06.03.2016 21:35

Ja und doch natürlich
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » Mo 07.03.2016 13:47

Die F´s haben leider ein anderes, wahrscheinlich billigeres, System als die R´s, lt. WWW ist es ca. eine 50/50-Chance die geklebten Griffgummis ab zu bekommen ohne dabei die Heizfolie zu beschädigen. Darum habe ich es auch erst mal so versucht, Plan B wäre Schrumpfschlauch gewesen, Plan C der Biss in den sauren Heizgriff für 150,- (links) bzw. 180,- (rechts) EUR.

Auf das Loch im Gummi habe ich ganz stumpf eine Fahrradflicken geklebt, das Material scheint Fahrradschläuchen wirklich ähnlich zu sein, der Vulkanisier-Kleber hielt.
Grußsz, @rne



Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6948
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Mo 07.03.2016 13:50

lass das doch den Skotty machen.
Gruß Bernd (AUR)

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9413
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Mo 07.03.2016 16:15

Wenn es eine R1100 S ist
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Mo 07.03.2016 18:58

Kann man Gummi mit irgendwas auflösen oder soweit múrbe machen, dass man es "wegrubbeln" kann?

Beste Grüsse aus der Bundeshauptstadt. :lol:

Benutzeravatar
Boris S.
freeMOF Champ
Beiträge: 2634
Registriert: Fr 28.02.2003 16:47
Wohnort: 25377 Kollmar

Beitragvon Boris S. » Mo 07.03.2016 20:50

Holgi hat geschrieben:Kann man Gummi mit irgendwas auflösen oder soweit múrbe machen, dass man es "wegrubbeln" kann?

Beste Grüsse aus der Bundeshauptstadt. :lol:

Einfach an etwas Anderes denken..... :mrgreen: :wink:
Gruß Boris S.

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. Molière

Benutzeravatar
Sonny
Moderator Motorräder
Beiträge: 2216
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 22880 Wedel

Beitragvon Sonny » Mo 07.03.2016 22:29

Holgi hat geschrieben:Kann man Gummi mit irgendwas auflösen oder soweit múrbe machen, dass man es "wegrubbeln" kann?

Beste Grüsse aus der Bundeshauptstadt. :lol:


Aceton!

Ätzt im Zweifel aber auch das Trägermaterial der Heizfolie mit weg.

Teufel mit Beelzebub ausgetrieben, Bock zum Gärtner gemacht?

Such Dir was aus.

:-D
CIAO for NOW

Sonny

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Fr 08.04.2016 18:51

Halloo,

wollte mal den Boris fragen, ob er schon die erste Inspektion hinter sich hat, und was der Freundliche da für ÖL in welcher Viskosität eingefüllt hat...

Danke, für Antwort..
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
Boris S.
freeMOF Champ
Beiträge: 2634
Registriert: Fr 28.02.2003 16:47
Wohnort: 25377 Kollmar

Beitragvon Boris S. » Fr 08.04.2016 21:38

Moin!
Hab grad mal nachgeschaut und nichts gefunden...
Da die erste Inspektion im Kaufpreis mit enthalten war, habe ich nur den Stempel im Heft. Verwendete Ölsorte steht dort nicht. Da aber 5w40 vorgeschrieben ist und dies ein Allerweltsöl ist, gehe ich davon aus, dass es auch eingefüllt wurde.
Daß das Schauglas randvoll war (und immer noch ist) und mir der Mitarbeiter erzählt hat, dass es ein Druckfehler (Ölstand soll sich innerhalb des roten Kreises im Schauglas befinden) in der BA wäre, steht auf einem anderen Blatt :roll:
Meine anfängliche Begeisterung ist einer gewissen Ernüchterung gewichen.
Klar, die Sitzposition und die elektronischen Helferlein sind einsame Spitze.
Das der Schaltassistent immer eine gehörige Portion Kraftausübung braucht habe ich so nicht erwartet.
Nutze ihn eigentlich kaum noch, da sich das Getriebe mit Kupplung perfekt schalten lässt.
Nervig sind zudem Konstantfahrruckeln und gelegentliche Hänger beim Beschleunigen. Wird mit dem Drive by wire zusammenhängen.
Hab aber schon keine Lust mehr andauernd zum Händler zu gurken, denn wie schon beim Schaltassi wird mir nach einer 500m Probefahrt erzählt, dass er perfekt funktioniert.
Da flutschen bei meiner 20 Jahre alten Honda die Gänge besser ohne Kupplung.
Am nervigsten ist aber die Geräuschentwicklung. Ab einer gewissen Geschwindigkeit jault, hämmert und brüllt es heftigst.
Dies ist allerdings irgendwelchen Resonanzen und ungünstigen Plastikverkleidungen zuzuschreiben.
Denn wenn man sein eigenes Moped mal von jemand anderem vorbeifahren lässt, klingt sie echt perfekt.
Der Anakee 3 soll da auch nicht ganz unschuldig sein.

Werde morgen mal wieder die CB 1000 ausführen und mich an seidigem Motorlauf und knackigem Getriebe erfreuen! :D



So ist lt. BMW der Ölstand richtig :roll:

Bild
Gruß Boris S.

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. Molière

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6948
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Fr 08.04.2016 22:02

... ist ja interessant ... das mit dem Ölstand. Ich habe bei Inspektionen immer darauf bestanden, dass nur 3,5 Liter Öl (von 3,75) aufgefüllt werdeb. Den 1/4 Liter habe ich der Werkstatt geschenkt. Dafür hatten sie mir vorher immer jeweils einen ~1/2 Liter geschenkt. :wink:

In vielen Werkstätten wird ohne Meßbecher o. ä. aufgefüllt, sondern der Schlauch aus dem Ölfass reingehalten. Irgendwann ist dann voll ... fast immer übervoll.


Geräuschentwicklung: Während der Ostertour klang deine GS gut, so weit ich dies hören konnte.
Gruß Bernd (AUR)

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Beitragvon LB » Fr 08.04.2016 22:03

Hallo Boris!

Frage aus einem bestimmten Grund. Bin über diesenThread im GS Forum gestolpert...

Teile von der von Dir beschriebenen Problemchen könnte mit der falschen Ölviskusität zusammen hängen. Die meisten Händler nehmen 10W 40, haben gar kein 5 W 40 in Vorrat. Im Winter immer deutlich dickflüssiger.

Das von BMW freigegebene 5 W 40 Öl ist rot.. (in dem Thread zu lesen)
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6948
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Fr 08.04.2016 22:05

da lobe ich mir die Luftgekühlten. Dort kann notfalls Salatöl reingekippt werden. :P


Endlich scheinen die unzähligen Ölfreds in BMW-Foren ihre Berechtigung zu haben.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5620
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Fr 08.04.2016 23:10

Boris S. hat geschrieben:Werde morgen mal wieder die CB 1000 ausführen und mich an seidigem Motorlauf und knackigem Getriebe erfreuen! :D



Viel Spaß dabei. Wenn Du so gegen 10 Uhr hier aufschlagen solltest, da wollte ich mich nach Angeln aufmachen. Mit ruppigem japanischem Dreizylinder. Mal gucken, ob Windbeutelcity bald mal fertig umgebaut ist. Und dann weiter nach Eggebek, da laufen Einstellfahrten fürs Fischereihafenrennen.
Gruß,
Detlev


Zurück zu „BMW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste