125 in groß

Alles was markenübergreifend ist

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Nobbi
Rennmechaniker
Beiträge: 1236
Registriert: So 26.08.2001 12:00
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: 125 in groß

Beitragvon Nobbi » Di 23.08.2016 11:26

Der Steffen hat geschrieben:Mit 16 hatte ich ..... Und eine Freundin .........


....is nich wahr..... :wink: :xlwave:
Gruß Nobbi



Bild

MEIN BLOG

LIVE TO RIDE-RIDE TO LIVE-BUT NEVER DIE - IN MEMORY OF MONI 05.10.01 -

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: 125 in groß

Beitragvon Torsten » Di 23.08.2016 12:35

Der Steffen hat geschrieben:Mit 16 hatte ich ein Fahrrad. Und eine Freundin mit einer Ultra 80.


Mit Mitte 16 hatte ich ein kaputtes Fahrrad, eine Freundin und eine Hercules MK2.
3 Monate später ein fahrbereites Fahrrad, keine Freundin und eine kaputte Hercules MK2. Und auf der rechten Körperseite einen Haufen Schürfwunden.
Dann kein Fahrrad, eine neue Freundin und eine notdürftig geflickte Hercules.
Dann wieder keine Freundin, aber eine Hercules Supra 4GP mit MK2 Rahmen.
Das lief dann abwechslungsreich bis mindestens 19 so weiter :mrgreen:
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9432
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Re: 125 in groß

Beitragvon Skotty » Di 23.08.2016 13:59

Mit 16 hatte ich eine Zündapp KS50 Supersport. So sah sie aus
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg (83.69 KiB) 1451 mal betrachtet
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Re: 125 in groß

Beitragvon Der Steffen » Di 23.08.2016 14:15

Danach würde sich Dein Kumpel Franx heute die Finger lecken.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9432
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Re: 125 in groß

Beitragvon Skotty » Di 23.08.2016 14:20

Mein was?
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
HeinzH
Werksingenieur
Beiträge: 938
Registriert: Di 15.11.2005 14:07
Wohnort: 59469 Ense (N51 29.184 E7 58.323)
Kontaktdaten:

Re: 125 in groß

Beitragvon HeinzH » Di 23.08.2016 14:28

Schickes Teil. Sieht wesentlich größer aus als eine 125er (vielleicht nur, weil ein optischer Vergleichswert fehlt :nixw: ).
Bild

Benutzeravatar
Vrank
GP-Pilot
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 09.07.2001 12:00
Wohnort: 75210 Keltern
Kontaktdaten:

Re: 125 in groß

Beitragvon Vrank » Di 23.08.2016 18:20

Mit 16 bin ich täglich mit einer Puch Monza zur Ausbildung gefahren. Egal welches Wetter, es gab keine Alternative. War ein schönes und zuverlässiges Moped :)

Glückwunsch zum schönen Teil, möge der Fahranfänger es schätzen!

Gruß
Vrank
Meine Knipsereien gibt es hier:
http://www.vrank.net

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2563
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Re: 125 in groß

Beitragvon Thomas » Di 23.08.2016 22:33

Vrank hat geschrieben:Mit 16 bin ich täglich mit einer Puch Monza zur Ausbildung gefahren. Egal welches Wetter, es gab keine Alternative. War ein schönes und zuverlässiges Moped :)

Glückwunsch zum schönen Teil, möge der Fahranfänger es schätzen!

Gruß
Vrank


Puch war cool. Ich hatte den Vorgänger der Monza, die 6-Speed (zum Schluss mit Monza-Zylinderkopf). Häßlich aber schnell. Bei MOTTORAD damals mit 105 km/
h gemessen (als 50er!).
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: 125 in groß

Beitragvon Arne » Di 23.08.2016 22:57

Larsi hat geschrieben:ich auch ... aber zugegebenermaßen konnte ich mich auch nicht beschweren.


Unzufrieden war ich auch nicht, zumal ich eine vorher angebotene DT 80 MX doch nicht genommen hatte.
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
Vrank
GP-Pilot
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 09.07.2001 12:00
Wohnort: 75210 Keltern
Kontaktdaten:

Re: 125 in groß

Beitragvon Vrank » Mi 24.08.2016 16:30

Thomas hat geschrieben:
Puch war cool. Ich hatte den Vorgänger der Monza, die 6-Speed (zum Schluss mit Monza-Zylinderkopf). Häßlich aber schnell. Bei MOTTORAD damals mit 105 km/
h gemessen (als 50er!).


Hab sogar ein Bild gefunden in der richtigen Farbe :)
Bild

Die Cops meinten jedesmal wenn ich angehalten wurde der Auspuff sei nicht original. Nur weil der leicht nach oben gebogen war, solche Flachpfeiffen. Einer hat mir sogar einen Mängelbericht ausgestellt. Keine 200m entfernt war der Händler mit genau meinem Moped im Schaufenster, er wollte es trotzdem nicht glauben. Vollpfosten hatten beim Schnittlauch schon immer Konjunktur :mrgreen:
Meine Knipsereien gibt es hier:

http://www.vrank.net

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2563
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Re: 125 in groß

Beitragvon Thomas » Mi 24.08.2016 17:28

Vrank hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:
Puch war cool. Ich hatte den Vorgänger der Monza, die 6-Speed (zum Schluss mit Monza-Zylinderkopf). Häßlich aber schnell. Bei MOTTORAD damals mit 105 km/
h gemessen (als 50er!).


Hab sogar ein Bild gefunden in der richtigen Farbe :)
Bild

Die Cops meinten jedesmal wenn ich angehalten wurde der Auspuff sei nicht original. Nur weil der leicht nach oben gebogen war, solche Flachpfeiffen. Einer hat mir sogar einen Mängelbericht ausgestellt. Keine 200m entfernt war der Händler mit genau meinem Moped im Schaufenster, er wollte es trotzdem nicht glauben. Vollpfosten hatten beim Schnittlauch schon immer Konjunktur :mrgreen:


Das Spiel kenne ich auch. Nur einmal hatten sie recht. Auf dem Weg zur Berufsschule ist mir mal der Krümmer gebrochen. Als die Cops mich anhielten, habe ich gesagt es wäre gerade erst passiert. Dummerweise sind sie mir aber schon quer durch Hamburch hinterhergefahren. :scares:

Bei meiner CB 750 wollten sie mir sogar weismachen, dass der 4 in 4 Auspuff nicht original wäre. Als ich dem Motorrad-Polizisten aber die Gravur auf dem Ausüuff zeigte, hat er mich weiter fahren lassen. Die offenen Ansaugtrichter und die fehlenden DB-Eater (hießen damals noch nicht so) hat er zum Glück übersehen.

Bei meiner Fazer hatte ich sogar Ärger beim TÜV, da ich keine Betriebserlaubnis für den BOS-Endtopf dabei hatte. Dabei hatte das Teil einen EU-Stempel. Paul (Christoph) hat mir damals geholfen, damit ich einen TÜV-Bericht ohne Mängel bekam.

Bei der Harley haben die Cops sogar den Daumen gehoben, wenn sie den Lärm hörten (gemessene 118 dB an den offenen Sidepipes, habe ich später gegen zugelassene Rohre von Kess-Tech ausgetauscht, da es mir selber zu laut wurde).

@Holgi: Schönes Teil.
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: 125 in groß

Beitragvon Arne » Mi 24.08.2016 22:29

Thomas hat geschrieben:
... DB-Eater (hießen damals noch nicht so)


So was hieß damals ganz einfach Schalldämpfereinsatz, und war insbesondere bei den Zweitaktern immer herausnehmbar ausgeführt. :lol:

Schönste Szene war mal als mich die Rennleitung mit meiner grade im Umbau befindlichen DT 50 M rausgewinkt hatte, u. a. mit Castrol-Ölkanister als Tankersatz (der war grade beim Lackierer), nach Kontrolle des offenen 1ers den ich da schon hatte interessierten sie sich nicht mehr für die technischen Besonderheiten des Mopeds. :mrgreen:
Grußsz, @rne



Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste