SV650 mit ABS oder Alternative

Alles was markenübergreifend ist

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon jj » Do 18.08.2016 08:20

keeler885 hat geschrieben:...mmhh
...ktm 390 duke ?
...abs, 150kg-läuft.wegen euro4 werden ab 01/17 preise purzeln-tageszulassungen, vorführer...

Die hat sich meine werte Gattin jetzt auch geholt.
Spass pur. Fährt gut, sieht gut aus und ist niedrig genug, dass man auch als Mädchen mit den Füssen auf den Boden kommt.
Und preislich sollte das machbar sein, die liegt neu deutlich unter 5.000 EUR.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon qtreiber » Do 18.08.2016 09:29

an der war ich schon mal selbst interessiert. Nicht an der Gattin, an der 390er. Schöne Grüße! :mrgreen:

Wie das gerne bei Frauen so ist, fiel die 390er beim ersten Ansehen durch das Raster. :roll:
Gruß Bernd (AUR)

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon jj » Do 18.08.2016 09:57

Du bist falsch vorgegangen, du hättest zuerst die Duke 690 zeigen sollen, dann die 390 in wilder Kriegsbemalung und am Ende die 390 in schlichtem schwarz mit Rädern in orange.
Nines Stimmung ist gekippt von "gefällt überhaupt nicht" zu "ich habe mich schon sehr lange nicht mehr so sehr über ein Motorrad gefreut".
Für mich völlig unklar, wie KTM das Motorrad so billig hinbekommt, der Rahmen sieht gut aus, die gegossene Schwinge, die WP-Upside-Down Gabel, radialer Bremssattel mit ABS und Stahlflex-Leitungen, LED-Blinker und Rücklicht, ein Bordcomputer, bei dem mein Auto neidisch wird.
Gekauft haben wir sie für Strecken hier um den Kirchturm, mal ein bisschen Schwarzwald oder schwäbische Alb aber auch Stadtverkehr, da war die 12er GSX einfach zu dick.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 4972
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon CHris » Do 18.08.2016 10:36

jj hat geschrieben:Du bist falsch vorgegangen, du hättest zuerst die Duke 690 zeigen sollen, dann die 390 in wilder Kriegsbemalung und am Ende die 390 in schlichtem schwarz mit Rädern in orange.
Nines Stimmung ist gekippt von "gefällt überhaupt nicht" zu "ich habe mich schon sehr lange nicht mehr so sehr über ein Motorrad gefreut".
Für mich völlig unklar, wie KTM das Motorrad so billig hinbekommt, der Rahmen sieht gut aus, die gegossene Schwinge, die WP-Upside-Down Gabel, radialer Bremssattel mit ABS und Stahlflex-Leitungen, LED-Blinker und Rücklicht, ein Bordcomputer, bei dem mein Auto neidisch wird.
Gekauft haben wir sie für Strecken hier um den Kirchturm, mal ein bisschen Schwarzwald oder schwäbische Alb aber auch Stadtverkehr, da war die 12er GSX einfach zu dick.


Naja, das DIng wird von indischen Kindern zusammengekloppt, da kann man schonmal den einen oder anderen Cent sparen...;)
Hier und da war zumindest die Erstserie etwas grob, aber sonst...
Gruß CHris
--
Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon qtreiber » Do 18.08.2016 13:43

das Moped ist nicht für mich, sondern für meine (kleine) Schwiegertochter.




Die andere, große Schwiegertochter hat zurzeit eine bessere Beschäftigung über die sich der Opa sehr freut. :winke:

Bild
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon qtreiber » Di 13.09.2016 20:19

es ist übrigens eine Gladius mit ABS, EZ 07/2010 mit 24.000 Km auf dem Tacho geworden. 3.400 Euro wurden gezahlt. Etwas mehr als ursprünglich geplant, aber Schwiegertochter hatte sich an der Suzuki festgebissen. Eine ebenfalls sehr interessante F800S, nicht die auf dem Bild, sprengte leider das Budget dann doch zu stark.



Gerade kein besseres Bild zur Hand. Wenigstens die Farbe passt. ;-)


Bild



Besten Dank an dieser Stelle noch einmal an DEN Stylisten hier im Forum für seinen umfangreichen und wertvollen Support.
Gruß Bernd (AUR)

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9413
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon Skotty » Di 13.09.2016 21:13

Eine Gladius sagt mir gar nichts. Ein oder zwei Zylinder
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5620
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon Detlev » Di 13.09.2016 21:19

Skotty hat geschrieben:Eine Gladius sagt mir gar nichts. Ein oder zwei Zylinder

Isn weichgespülter SV650 Nachfolger.
Gruß,
Detlev

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon qtreiber » Di 13.09.2016 21:27

Detlev hat geschrieben:
Skotty hat geschrieben:Eine Gladius sagt mir gar nichts. Ein oder zwei Zylinder

Isn weichgespülter SV650 Nachfolger.

also 2-Zylinder. Die SV650 gefiel mir optisch deutlich besser.

Was ein Vitali, der begnadete Schrauber hier vor Ort, zur Qualität der Suzuki ... und der meisten aktuellen Japaner sagt ..., schreibe ich lieber nicht. An die Gladius musste er kurz wegen eines gebrochenen Reifenventils ran. War interessant. In seiner (ursprünglichen Honda-) Werkstatt beträgt die Quote Japaner / BMW ca. 50 zu 50. Funktionieren tut die Gladius gut!
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon Arne » Di 13.09.2016 21:28

qtreiber hat geschrieben:Besten Dank an dieser Stelle noch einmal an DEN Stylisten hier im Forum für seinen umfangreichen und wertvollen Support.


Ah, hat´s also am Ende gepasst. Gerne geschehen. Ich denke sie ist das Geld wert. Allzeit gute Fahrt damit!
Zuletzt geändert von Arne am Di 13.09.2016 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon qtreiber » Di 13.09.2016 21:29

Arne hat geschrieben:Ah, hat´s also am Ende gepasst. Ich hoffe meine Beschreibung war hilfreich. Ich denke sie ist das Geld wert. Allzeit gute fahrt damit!

ja, war super! Der Preis und alles andere passte. Bedankt!!!
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon Arne » Di 20.09.2016 20:40

War die jetzt eigentlich tatsächlich tiefer gelegt oder normal hoch?
Grußsz, @rne



Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: SV650 mit ABS oder Alternative

Beitragvon qtreiber » Di 20.09.2016 21:41

tiefer, passt gut.
Gruß Bernd (AUR)


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste