Motorrad in Transporter

Alles was markenübergreifend ist

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Bernd
Werksingenieur
Beiträge: 1144
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Vordertaunus

Beitragvon Bernd » Mo 15.08.2016 08:14

In Deutschland sicher unsinnig. Bin aber gerade Urlaubsmässig in West Kanada unterwegs. Und gefühlt die Hälfte der Fahrzeuge sind Pick Ups. Und die machen durchaus Sinn. Bin viele Bergstraßen gefahren die in Winter unter heftigem Schnee und Wettereinfluss stehen. 4x4 als auf jeden Fall schon mal sinnvoll. Dann ziehen die meisten ein Boot, Wohnwagen, sowohl als Angänger oder wie bei einem Sattelschlepper wo der Wohnwagen in einer Kupplung auf der Ladeflächen einklinkt ist.

Dann haben die Leute Generatoren drauf. Spritfässern zum bunkern zu Hause für die Spielzeuge. Wenn die nächsten Ortschaft 100 km weg ist macht es Sinn. Crossmaschinen und Mountainbikes die auf die Ladefläche geworfen werden. Kanus, Tubes zum Hinterherziehen beim Boot. Etc

Wenn man hier unterwegs ist versteht man den Sinn etwas besser.

Würde ich hier in BC leben hätte ich auch einen. Plus ein Motorboot - denn das macht richtig Laune :D
Friesische Grüße

Bernd


Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.

Benutzeravatar
Boris S.
freeMOF Champ
Beiträge: 2634
Registriert: Fr 28.02.2003 16:47
Wohnort: 25377 Kollmar

Beitragvon Boris S. » Mo 15.08.2016 12:17

Bernd hat geschrieben:In Deutschland sicher unsinnig. Bin aber gerade Urlaubsmässig in West Kanada unterwegs. Und gefühlt die Hälfte der Fahrzeuge sind Pick Ups. Und die machen durchaus Sinn. Bin viele Bergstraßen gefahren die in Winter unter heftigem Schnee und Wettereinfluss stehen. 4x4 als auf jeden Fall schon mal sinnvoll. Dann ziehen die meisten ein Boot, Wohnwagen, sowohl als Angänger oder wie bei einem Sattelschlepper wo der Wohnwagen in einer Kupplung auf der Ladeflächen einklinkt ist.

Dann haben die Leute Generatoren drauf. Spritfässern zum bunkern zu Hause für die Spielzeuge. Wenn die nächsten Ortschaft 100 km weg ist macht es Sinn. Crossmaschinen und Mountainbikes die auf die Ladefläche geworfen werden. Kanus, Tubes zum Hinterherziehen beim Boot. Etc

Wenn man hier unterwegs ist versteht man den Sinn etwas besser.

Würde ich hier in BC leben hätte ich auch einen. Plus ein Motorboot - denn das macht richtig Laune :D

Durchaus verständlich!
Es ist der Einsatzzweck, der hier nicht gegeben ist.
So hab ich u.a. auch festgestellt, daß ein Snowmobil in Finnland wesentlich mehr Sinn macht, als hier in D. :lol: :wink:
Gruß Boris S.

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. Molière

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Arne » Di 16.08.2016 22:31

Der europäische Pick-Up heißt Fiat Ducato Kastenwagen und ist wetterfest und abschließbar. :mrgreen:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Larsi
Werkstattauskehrer
Beiträge: 72
Registriert: Do 20.02.2003 20:52
Wohnort: 37603 Holzminden

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Larsi » Do 18.08.2016 17:28

ja, son ducato ist schon toll.
viel sinnvoller als ein fetter, brabbelnder ami-V8 pickup.

mir geht immer das herz auf, wenn ich diese weissen kastenwagen mit ihrem emotionalen reihenvierzylinderturbodiesel durch den ort oder über die autobahn hetzen sehe.

smilies bitte gedanklich einfügen :wink:
Gruß
Lars

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon LB » Do 18.08.2016 17:38

Lars, wo und wann kann ich dir mal ein Bier ausgeben..! :mrgreen: :thumbup:

Ich habs hier nur mit Leuten zu tun, die aus Regenkombis Shorts machen und mit Cowboystiefeln ins Meer dackeln... :wink:
Gruß vom Lutz

Larsi
Werkstattauskehrer
Beiträge: 72
Registriert: Do 20.02.2003 20:52
Wohnort: 37603 Holzminden

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Larsi » Fr 19.08.2016 10:06

:bier: :bier:

meine frau weiss noch nicht, dass ich mir irgendwann in den nächsten 2-3 jahren so einen pickup kaufe :mrgreen:
ich hab mich schon letztes jahr ein paar dodge ram (gen II) angeschaut, es aber dann doch nicht durchgezogen. :roll:
aber die dinger waren mir wohl etwas zu neu ...

werde noch mal bei ford und den GM-derivaten bis maximal baujahr 90 gucken müssen. :angel:
das wird dann der zweite us-V8 im haushalt :headbang:
Gruß

Lars

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 4972
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon CHris » Fr 19.08.2016 11:04

Dann kannst Du Dir aber gleich den Tankanhänger dran hängen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so ein Monstrum im Alltag unter 15l/100km bewegen kann...
Gruß CHris
--
Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon qtreiber » Fr 19.08.2016 12:32

woher weißt du dass Larsi dieses Teil im Alltag bewegen wird? :wink:
Gruß Bernd (AUR)

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon LB » Fr 19.08.2016 13:08

:headbang: diese Teile fährt man mit Gas.. :headbang:
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1293
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon olliH » Fr 19.08.2016 13:15

Kumpel wollte sich auch unbedingt einen Dodge Ram kaufen, nach einer Probefahrt mit Ortsdurchfahrten hat er das ganz schnell gelassen!
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Larsi
Werkstattauskehrer
Beiträge: 72
Registriert: Do 20.02.2003 20:52
Wohnort: 37603 Holzminden

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Larsi » Fr 19.08.2016 13:15

CHris hat geschrieben:Dann kannst Du Dir aber gleich den Tankanhänger dran hängen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so ein Monstrum im Alltag unter 15l/100km bewegen kann...

wozu anhänger?
ein ordentlicher tank reicht.
mein newport fährt mit 100l super zwischen 450 und 580km (17-22l).
(und auf LPG mit ~11€ auf 100km)

@qtreiber:
DOCH! will er :rasta:

edit:
ortsdurchfahrten sind mit meinen 203x582cm überhaupt kein ding.
RAM oder ducato nehmen sich da nix und die transporter fahren auch überall rum.
Gruß

Lars

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon LB » Fr 19.08.2016 19:45

dann ist der Newport aus den 80zigern..?
Gruß vom Lutz

Larsi
Werkstattauskehrer
Beiträge: 72
Registriert: Do 20.02.2003 20:52
Wohnort: 37603 Holzminden

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Larsi » Fr 19.08.2016 19:59

1977

Bild
Gruß

Lars

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon LB » Fr 19.08.2016 20:24

:thumbup: :thumbup: :thumbup:
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
Nobbi
Rennmechaniker
Beiträge: 1229
Registriert: So 26.08.2001 12:00
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Nobbi » Fr 19.08.2016 20:46

:thumbup: :thumbup: Geiles Teil. Kannste nich mal Sound hier rein stellen :wink: .
Gruß Nobbi



Bild

MEIN BLOG

LIVE TO RIDE-RIDE TO LIVE-BUT NEVER DIE - IN MEMORY OF MONI 05.10.01 -

Larsi
Werkstattauskehrer
Beiträge: 72
Registriert: Do 20.02.2003 20:52
Wohnort: 37603 Holzminden

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Larsi » Fr 19.08.2016 20:57

lohnt nicht, ist sehr dezent.
wollte ich immer mal ändern, aber auf längeren strecken isses so sehr angenehm.
bei 1800km/urlaubswoche ist leise besser. :)

darum brauche ich ja noch ein zweites auto mit V8 :mrgreen: :mrgreen:
Gruß

Lars

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon LB » Fr 19.08.2016 21:11

da in den 70 zigern hab ich meinen Führerschein gemacht. Gelaufene Meilen? Also als Alltagsauto noch cooler, wartest du den selber?
Gruß vom Lutz

Larsi
Werkstattauskehrer
Beiträge: 72
Registriert: Do 20.02.2003 20:52
Wohnort: 37603 Holzminden

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Larsi » Fr 19.08.2016 21:26

bisher hab ich alles selbst erledigt.
im moment liegt wieder ein teilepaket zum einbau bereit, kannst gerne helfen kommen :mrgreen:

tacho hat 56000mls, aber ist bestimmt schon ein mal rum.
Gruß

Lars

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon LB » Fr 19.08.2016 22:15

naa denn Teile und Werkzeug anreichen kann ich :wink: zum schrauben helfen locken wir lieber die Jungs umzu Hannover, die können das bestimmt besser. Vielleicht geht ja was.. Foto geklaut von Thorsten. :mrgreen:
Dateianhänge
Doloschrauben1_n.jpg
Doloschrauben1_n.jpg (72.69 KiB) 1233 mal betrachtet
Gruß vom Lutz

Karsten Bendewald
Lehrling
Beiträge: 140
Registriert: So 15.07.2001 12:00
Wohnort: 38539 Müden/Aller
Kontaktdaten:

Re: Motorrad in Transporter

Beitragvon Karsten Bendewald » Fr 19.08.2016 23:01

Während Wigbert beim Abendessen sitzt, wird die K völlig zerlegt. Irgendwie muss man doch herausfinden, warum das Ding so schnell ist. :lol:

So dachte ich jedenfalls beim ersten Anblick des Bildes. Aber es ist ja gar keine K..... :kopfpatsch:


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast