VW Diesel

Alles was markenübergreifend ist

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Sa 17.10.2015 08:26

Was ist daran Schade?

Die deutsche Ingenieurszunft saß lange auf einem sehr hohen Roß.
Mal schauen, ob zurecht.

Fischmann
Testfahrer
Beiträge: 1731
Registriert: Do 09.05.2002 12:00
Wohnort: 22177 Hamburg

Beitragvon Fischmann » Sa 17.10.2015 09:49

jj hat geschrieben:W
Meine Frau hat so eine Kiste, das ganze AdBlue-Handling ist schon sehr sperrig.


Was ist daran Sperrig? Motorhaube auf Tankdeckel auf Adblue tanken Tankdeckel zu Motorhaube zu.
Reicht bei mir für ca. 7tkm = alle 6 Monate ca.
Dass einzige ist das es das nicht überall gibt.
Thorsten

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Sa 17.10.2015 11:50

Unsere Autos brauchen sowas gar nicht. :roll:

Da wird ab und an bei der Inspektion mal Additiv gecheckt und ggf. nachgefüllt. Brauch ich mich aber nicht drum kümmern.

Ab welchen Bj. gibts denn diese AdBlue Nachfüll Hype?
Und bei allen Marken?

Benutzeravatar
herden
Werkstattauskehrer
Beiträge: 86
Registriert: Mo 07.04.2003 13:46
Wohnort: Schaumburger Land
Kontaktdaten:

Euro 6 nicht betroffen

Beitragvon herden » Sa 17.10.2015 13:31

Heutige Diesel von VW mit Euro 6 und Add Blue sind nicht betroffen...

http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-09/vw-abgase-manipulation-faq
http://www.motorrad-herden.de
-baehr und Garmin Stützpunkthändler-

Der Butenostfriese

Bild

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Sa 17.10.2015 15:10

Holgi hat geschrieben:Was ist daran Schade?

Die deutsche Ingenieurszunft saß lange auf einem sehr hohen Roß.
Mal schauen, ob zurecht.


So ist das.

LB
Geselle
Beiträge: 442
Registriert: Mo 31.08.2015 20:42
Wohnort: am Möhnesee

Re: VW Diesel

Beitragvon LB » Fr 03.02.2017 14:19

Diese Woche ist unser 1.6 TDI umgerüstet worden. So ein Anströmungsrohr und Softwareupdate hat er bekommen. Nach einer Stunde hatten wir ihn wieder.
Langzeitfolgen z.B. Partikelfilter oder ähnliches noch nicht abzusehen, fährt er aber wie vorher.
Gruß vom Lutz

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: VW Diesel

Beitragvon qtreiber » Fr 03.02.2017 14:47

der große Diesel-Passat meines Jüngsten wurde auch umgerüstet. Hat in der Werkstatt darauf waren können. Keine Veränderungen - spürbar - in Bezug auf Leistung und Verbrauch. Schadstoffausstoss gemessen ... meine ich ... irgendwas um ~30% geringer. Unter Vorbehalt, aber der genannte Wert war doch für mich beachtlich. Weshalb nicht gleich so?
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: VW Diesel

Beitragvon Arne » Fr 03.02.2017 19:57

qtreiber hat geschrieben:Weshalb nicht gleich so?


Vielleicht wollte man diese unschöne Sache mit den hohen Aktienkursen und Imagewerten damit in den Griff bekommen. :mrgreen:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Re: VW Diesel

Beitragvon jj » Mo 06.02.2017 15:00

Arne hat geschrieben:Vielleicht wollte man diese unschöne Sache mit den hohen Aktienkursen und Imagewerten damit in den Griff bekommen. :mrgreen:

Man wollte Nummer 1 der Welt werden und hat dafür noch etwas Marketing benötigt.
Es hat geklappt, wirklich raffiniert und von langer Hand vorbereitet. Profis eben.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Re: VW Diesel

Beitragvon Rudi L. » Di 07.02.2017 16:10

qtreiber hat geschrieben:der große Diesel-Passat meines Jüngsten wurde auch umgerüstet. Hat in der Werkstatt darauf waren können. Keine Veränderungen - spürbar - in Bezug auf Leistung und Verbrauch. Schadstoffausstoss gemessen ... meine ich ... irgendwas um ~30% geringer. Unter Vorbehalt, aber der genannte Wert war doch für mich beachtlich. Weshalb nicht gleich so?


Wenn es tatsächlich nur ein Ding im Abgastrakt ist was bißchen aussieht wie ein Teesieb + eine Softwareänderung, das ganze ohne Leistungsverlust und Verbrauchserhöhung frage ich mich auch, warum die Verantwortlichen ein so hohes Risiko eingegangen sind. Das kostet jetzt sehr viel Geld, vom Imagewert ganz zu schweigen.

Ich kann es mir nur damit erklären weil die Abgasgrenzwerte in den USA strenger sind als bei uns, diese legal tatsächlich nicht erreicht werden konnten und deshalb getrickst wurde. Das erklärt aber nicht warum in Europa auch geschummelt wurde. Aus Kostengründen scheidet wohl aus.

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1293
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Re: VW Diesel

Beitragvon olliH » Di 07.02.2017 17:06

Rudi,

dass funktioniert nur bei einem Motortyp, vielleicht wurde es in USA gebraucht und damit der Einfachheit halber überall so gemacht!
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Re: VW Diesel

Beitragvon Rudi L. » Di 07.02.2017 21:32

Das ist plausibel.


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste