Fournales Stossdämpfer

Alles was markenübergreifend ist

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Stephan
Moderator Motorräder
Beiträge: 1563
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Delémont/CH
Kontaktdaten:

Fournales Stossdämpfer

Beitragvon Stephan » Sa 11.11.2006 10:44

Hallo Udo

Du hattest doch diese Teile an der Guzzi, wie waren denn deine Erfahrungen?

Hat noch jemand anderes Erfahrungen mit diesen Dingern gemacht? Wie haltbar sind die?

Gruss

Stephan
In tiefer Trauer

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5671
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Sa 11.11.2006 10:50

Werden für amerikanische Schwereisen gerne verkauft. Optisch klasse. Technisch??? k.a.

Ich würde Koni (IKON) oder Wilbers einbauen!
Gruß,
Detlev

Udo
freeMOF Champ
Beiträge: 2536
Registriert: Fr 13.07.2001 12:00
Wohnort: Wi

Beitragvon Udo » Sa 11.11.2006 11:22

Vergiss die Dinger, ich hab heute Wilbers drauf!
Sehen zwar schön klassisch aus, können in der Funktion aber nicht mit modernen Dämpfern mithalten. Ich hatte auch öfters zu wenig Luftdruck drin, dann sackten die einfach in sich zusammen. An der Tanke nachpumpen ging auch nicht, denn welcher Kompressor macht schon 10 bar.

Ich erinnere mich noch gut, dass Du nach eine Proberunde angezweifelt hast, dass die Schwinge überhaupt gefedert sei, das lag damals nicht nur aber auch an den Fournales.


Regenwettergruß
Udo

Benutzeravatar
Stephan
Moderator Motorräder
Beiträge: 1563
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Delémont/CH
Kontaktdaten:

Beitragvon Stephan » So 12.11.2006 15:20

jaja, ich erinnere mich noch dunkel .... diese Probefahrt war denkwürdig ;-)
In tiefer Trauer

HBJ-Hayabusa
Frischling
Beiträge: 31
Registriert: Di 20.06.2006 21:10
Wohnort: In der nähe des Zentrums von Europa
Kontaktdaten:

Beitragvon HBJ-Hayabusa » Di 14.11.2006 12:05

diese Dinger sind im Gespannbau weit verbreitet und TAUGEN nichts. Das Ansprechverhalten ist unter aller Sau. In den Gespannen werden sie mit 40 Bar aufgepumpt und die Federung übernimmt sehr oft der Reifen. Also Wilbers oder auch andere sind die bessere Wahl

Gruß

Andreas
Geniesse jede Sekunde Deines Lebens, es könnte die letzte sein


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste