Eberhards Italienreise

Hier findet ihr alte Themen, die weiterhin von Interesse seien könnten. Ihr könnt in dieser Rubrik keine neuen Themen erstellen und nicht auf vorhandene Themen antworten.
Benutzeravatar
Wachtel
Lehrling
Beiträge: 128
Registriert: Mi 14.11.2001 12:00
Wohnort: Wachtberg

Eberhards Italienreise

Beitragvon Wachtel » Mo 14.01.2002 22:05

Eberhard plant mit Gudrun eine Italien-Reise mit Mopped. Wie gewohnt wird die Reise sehr sorgfältig geplant. Allerdings, unter Berücksichtigung "gewisser" Erfahrungswerte wird der Reiseablauf voraussichtlich wie folgt sein:

1. Tag: tränenreicher Abschied von zuhause. Trotz Versprechen packt Gudrun erst am Morgen der Abreise das Gepäck. Kalorienreiches Frühstück mit anschl. Rauchen von einer Abschiedpfeife. Probleme mit dem Verpacken von Yassu im Tankrucksack.
Abfahrt durchs Bergische Richtung Wachtelberg. Unterwegs kriegt Yassu wegen Ebis Kurvenkratzerei den Schwindel und kotzt sich aus. Nach drei Stunden Fahrt (Zwangspausen, weil Ebi "dauernd" auf Gudrun warten muß) glückliche Ankunft in Wachtelberg bei Wachtel.
Kuchen und Plätzkes. Wachtels Goldfische werden bewundert. Nebenher intensive Benzingespräche über die Vorteile der "Hornet" , während Gudrun sich mit Barbara über das Stricken von Männerunterhosen unterhält.
Mit einem Mal wird es dunkel. Daher zwangsweise Übernachtung auf dem Wachtelberg.

2. Tag: ausgiebiges Frühstück mit anschl. Problem, Yassu in den Tankrucksack zu bekommen. Tränenreicher Abschied in Richtung Uwe Steinel. Bekannte Probleme unterwegs mit Gudrun und Yassu. Nach 5 Stunden Irrfahrt durch die Pfalz Ankunft bei Uwe. Fröhliches Begrüßen mit Schnäpskes und Pfälzer Saumagen. Totales Abschlaffen hinterher. Intensive Diskussionen über Uwes neues Mopped: er ist sich unschlüssig, ob Velo-Solex oder Ciao-Mopped. Mit einem Male wieder dunkel. Übernachtung mit ausgiebigem Weingenuß vorher.

3. Tag: tränenreicher Abschied nach Original-Pfälzer-Frühstück mit viel fetter Leberwurst. Aufbruch in Richtung Rüdiger u. Manuela. Ebi will unbedingt wieder Kurven fahren und läßt Gudrun und Yassu am Eingang des Waldes zurück. Nach drei Stunden kommt Ebi zurück, grüne Spuren am Mopped. In einer Kurve lockte wieder ein Holunderbusch. Glückliche Ankunft bei Rüdiger. Ausgiebiges Probesitzen auf Rüdigers neuem Spezial-Sofa von Ikea bei Scotch und ausgiebigen Benzingesprächen über die Vorteile der HD in Kurven. Gudrun unterhält sich mit Manuela angeregt über das Sexualleben in die Jahre gekommener Männer. Mit einem Male wieder dunkel. Es wird weitergetrunken, bis die Sonne aufgeht. 2 Stunden Intensiv-Schlaf.

4. Tag: dann Aufbruch zu Heinz im Schwarzwald: Ebi stellt Gudrun mit Yassu wieder am Rande des Waldes ab, weil er unbedingt wieder Kurven fahren will. Problem für Gudrun: RAuchverbot am Waldrand. Zum ersten Mal seit Reiseantritt sehnt sie sich nach Ebis Rückkehr. Zwangpause unterwegs an der Apotheke: für Yassu müssen Kotztüten besorgt werden. Er hält es nicht mehr aus. Nach mehreren Stunden Irrfahrt durch den Schwarzwald Ankunft bei Heinz. Freudiger Empfang bei Schwarzwälder Kirsch mit Schwarzwälder Schinken für Yassu! Bei ausgiebigen Gesprächen über die Vorteile von 2-zylindrigen Stationärmotoren wird es ganz plötzlich wieder dunkel. Weiterfahren lohnt nicht mehr, es werden noch 3 Flaschen Kirsch unter lautstarkem Anhören der neuesten Hits aus den Sechzigern gelehrt. Erst als die Nachbarn mit der Polizei drohen, findet das Treiben ein Ende.

5. Tag: Ausgiebiges Frühstück. Yassu bekommt vor Fahrtantritt zwei Schnäppskes, damit ihm nicht mehr schlecht wird. Verzögerter Aufbruch, weil die beiden Reisenden Probleme haben, noch in ihre Kombis zu steigen. Verzweifeltes Suchen der Autobahn Richtung München. Viele umgestürzte Bäume. Schließlich erfolgreich gefunden. Dauerbrennen auf der Autobahn bei 120 km/h. Mehr bringt Gudruns Honda nicht, weil der Gasgriff festgerostet ist. Nach mehreren Stunden endlich herzlicher Empfang bei Gerald. Allerdings muß Ebi Gerald vor dem Abendessen erst einmal helfen, die völlig auseinandergebaute Triumph wieder zusammenzubauen. Gerald, ein ordentlicher Mensch, hat ein Gläschen mit Schräubskes verlegt. Ebi improvisiert erfolgreich. Zur Belohnung folgt dann ein Kanister italienischer Wein: Lambrusco oder so. Ebi ist hin und her wegen des prickelnden Gesöffs und fühlt sich an den heimischen Kellergeister erinnert. Bei rauchigen Songs von Eros Rambazotti wird es plötzlich wieder dunkel. Dadurch zum wiederholte Male zwangsweises Übernachten.

6. Tag: Beim Frühstück erinnert sich Gudrun, dass sie doch schon längst in Italien sein wollten. Unsicherheit über die Planung kommt auf. "Für alle Fälle" zeigen Gerald und Gina den Sasses ein paar Fotos von Italien, damit die wenigstens wissen, wie es da aussieht. Zum Schluss schauen sie in Geralds Mailbox. Dort finden sie einen Hilferuf von Michail Reichert: das Geländer von Ebi ist zusammengebrochen, als der Hund von Micha darauf balancierte. Dadurch ist die Statik des gesamten Hauses aufs höchste gefährdet. Ebi fühlt sich bei seiner Schlosser-Ehre gepackt, besorgt bei der nächsten Tanke ein Abschlepp-Seil und bindet dann Gudruns Honda an seinen Yammer-Hammer fest. Damit es schneller geht, wegen des eingerosteten Gasgriffs und rast zu Michael nach Freiberg. Er erinnert sich an ASCH (die schöne Tour mit Wachtel) und legt die Route durch die Viertel mit den vielen Mädchen. Gudrun ist völlig irritiert und fängt an zu schimpfen über die vielen fremden Weiber mit rotgeschminkten Lippen und Röckchen, die diesen Namen nicht mehr verdienen. Ebi ist dadurch gezwungen, noch mal richtig Gas zu geben und schnell treffen sie bei Reicherts ein. Zur Begrüßung erst einmal WODKA Gorbatschow mit dem Perestoika-Güte-Siegel und handsigniert von Michails Namensvetter. Dann stellt sich heraus, dass Michail in seinen Ing.- Studium das Ober-Seminar über Schrauben nicht besucht hat: die Instabilität rührte daher, dass er eine von Ebi gefertigte Spezial-Schraube nicht verschraubt hatte, weil er diese für einen Korkenzieher hielt. Ebi hatte dann wegen des Wodkas aber Probleme und setzt nun zwei Schrauben ein: er sah einfach doppelt und fürchtete schon zu erblinden. Dann ausgiebiges Abendessen mit unbekannten sächsischen Spezialitäten und FDJ-Kampfliedern zum Mitsingen. Als Belohnung darf Ebi dann am nächsten Tag eine Runde TRiumph um die Hundehütte fahren:

7. Tag: Eigentlich sollte es jetzt wirklich nach Italien gehen, aber Hörbie hat gemailt, dass er in einem Kreuzworträtsel-Wettbewerb der "Oldenburger Sumpf- und Wattnachrichten" eine Lkw-Ladung Flens gewonnen hat. Leider paßt nicht alles in die Garage und muß daher vorher ausgetrunken werden. Da Hörbie eigentlich nur Tee mit Rum trinkt, weiß er sich nicht anders zu helfen und ruft Ebi in seiner Not an. Man beschließt, Hörbie schnellstmöglich zu helfen und rast mit einem Affenzahn nach Oldenburg. Dort warten Monika und Hörbie ganz verzweifelt. Allerdings müssen sich die Herrschaften erst einmal eine Grundlage für das Flenz schaffen und Hörbie spendiert Ebi und Gudrun je eine halbe Dose alte Ölsardinen mit einem halben Ei. Das reicht. Dann Rückzug vor die Garage zum ostfriesischen Rekord-Saufen.

8. Tag: ein frühes Erwachen war nicht möglich. Man schläft weiter!

9. Tag: vorsichtiges Herantasten an fest Nahrung und frische Luft. Über der Garage von Hörbie fallen wegen der schlimmen Flenz-Ausdünstungen reihenweise Möwen vom Himmel!

10. Tag: Italien ist in unerreichbare Ferne gerückt! Hörbie hat DSL und man beschließt, einige "Urlaubsbilder" zum Vorzeigen zuhause runterzuladen.

11. Tag: Segensreiche Rückkehr nach Schwerte. Yassu ist total glücklich und die nächsten Tag ist erst einmal Erholung von der anstrengenden Italien-Reise angesagt. Ebi plaudert dann im freemof von den geilen Signorinas am Strand von Rimini in ihren spitzen Tangas.

12. Tag: Ebi und Gudrun beschließen, den nächsten Sommer eine Pauschalreise nach Italien zu machen. Ohne Mopped.

So oder ähnlich wird es laufen!!


W.
J.

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7662
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Mo 14.01.2002 22:18

:-D
:-D
:-D

Die Reise kann verlängert werden über:

Das sonnige Monheim am Rhein mit viel Dampf, Rauch und Schnappes....

Das komische DN bei den Niederlanden mit Lafers original Buttercremetörtchen...

Und Lux! Kaviar und Champus geniessen...

:-D
:-D
:-D
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Beitragvon Volker » Mo 14.01.2002 22:20

Auha Wachtel, der ist gut.

Und Ebi sach bescheid wenn Du zum Hörby fährst, das ist ja bei mir inner Nachbarschaft, da helf ich mit Flens trinken.

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7662
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Mo 14.01.2002 22:24

Nuuuur, wenne ne Buddel Rum mitbringst!

:-D
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Ninja-Man
Moderator Plauderecke
Beiträge: 333
Registriert: Fr 11.01.2002 12:00
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Ninja-Man » Mo 14.01.2002 22:25

So habe ich Eberhard garnicht eingeschätz, bin mal gespannt ihn am Stammtisch im Hubraum kennen zu lernen.
Wenn schon Titanic, dann ERSTE Klasse !!!

Heike
Rennmechaniker
Beiträge: 1297
Registriert: Fr 24.08.2001 12:00
Wohnort: 06886 Wittenberg

Beitragvon Heike » Mo 14.01.2002 22:26

Doch, saugut sogar! Weiter so, Wachtel! :lol:
FJ-Grüße, Heike

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7662
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Mo 14.01.2002 22:28

Zitat von einem guten Freund:

Da ist klar, dass kein Versicherungspreller ungeschoren davonkommt! Laser-Jochen durchschaut ihn bis zur Einlegesohle! Und der Bericht, den er schreibt, übertrifft an Blumigkeit alle Unfallschilderungen seiner Klienten.

Diese Aussage ist nicht zu toppen.... :-D
.
UN- V 990

MICHEL

Beitragvon MICHEL » Mo 14.01.2002 22:40

Wachtel, spitzenmäßig geschrieben.
Congratulations und wie Kiri sagt: Weiter so
Bild

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7662
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 15.01.2002 07:20

Moin,

ich kenne "mein Wachtelchen" schon länger. So unscheinbar der mit seinen krummen, dünnen Beinchen und blondem, schütteren Haar auch aussieht, der hat Haare auf den Zähnen!!!

Der schreibt immer sowas! Aber meistens in kleinerem "intimen" Kreise...

Und wehe, ihn sticht der Hafer! Dann lecht der mit seiner schmutzigen Yammerhaha los, als gäbe es kein morgen!
Ihr hättet ihn mal auf der Triple sehen sollen! Ihm fehlte nur noch das Messer zwischen den Zähnen!

Ja ja, die unscheinbaren Versicherungsfuzzies. Ich möchte nicht der Geschädigte sein, wenn Jochen mein "Gegner" ist....

;-)
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Beitragvon Volker » Di 15.01.2002 07:24

Eberhard Sasse schrieb am 2002-01-14 22:24 :
Nuuuur, wenne ne Buddel Rum mitbringst!

:-D



Mensch Ebi, Du bist ja ein ganz harter! Allerdings bevorzugt man hier im Norden nen echten Klaren.

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7662
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 15.01.2002 07:30

Volker,

ist doch alles nur geschwindelt. Bei mehr als einem Fläschen Flenz gehe ich den Mädels schon an die Wäsche....

:-D
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Beitragvon Volker » Di 15.01.2002 07:32

Muß ich die Mädels auch mitbringen?

;-)

Benutzeravatar
Muffel
Werksingenieur
Beiträge: 1035
Registriert: Di 04.09.2001 12:00
Wohnort: 91620 Reichardsroth
Kontaktdaten:

Beitragvon Muffel » Di 15.01.2002 11:16

Super Wachtel, alle Klischees in einem einzigen Beitrag. Genauso sind sie, die Motorradfahrers die Ende der Sechziger, angang der Siebziger mal Jung waren. Weiter solche Geschichten.
Muffel
Denn Tourenfahren ist mein Ding! Bild

Benutzeravatar
Robert
Moderator Kleinanzeigen
Beiträge: 1044
Registriert: Do 30.08.2001 12:00
Wohnort: 66740 Saarlouis

Beitragvon Robert » Di 15.01.2002 13:30

Wachtel....alter Seemann warte auf Fortzetzung......

:-)
Gruß Robert

Bild wer Rechtschreibefehler findet ,darf sie behalten :-)

Benutzeravatar
giftzwerg
freeMOF Champ
Beiträge: 3082
Registriert: Do 11.10.2001 12:00
Wohnort: 52351 Düren

Beitragvon giftzwerg » Di 15.01.2002 14:53

Eberhard Sasse schrieb am 2002-01-14 22:18 :
:-D
:-D
:-D

Das komische DN bei den Niederlanden mit Lafers original Buttercremetörtchen...

:-D
:-D
:-D



Lieber Eberhard,
erstens ist Düren nicht komisch. Du wusstest bis vor Kurzem ja noch nicht einmal wo das ist, geschweige denn wie es da aussieht!!! :aetsch:
Und eines garantiere ich dir auch noch, nämlich dass das Letzte was du bei mir zu essen bekommen würdest Buttercremetörtchen sein würden!!! :-) :lol:
Grüße vom giftzwerg

Urte
Meister
Beiträge: 668
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: auf'm Dorf

Beitragvon Urte » Di 15.01.2002 20:07

mancher urlaub ist voller überraschungen..

;-)

Benutzeravatar
Walter Schmidt
Rennmechaniker
Beiträge: 1218
Registriert: Di 04.09.2001 12:00
Wohnort: 91220 Schnaittach

Beitragvon Walter Schmidt » Di 15.01.2002 20:23

Einfach schön! :-D
Wie im richtigen Leben halt :-D

Gruß
Walter

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7662
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 15.01.2002 21:37

Je länger ich überlege, desto besser gefällt mir Jochen Wachtels Variante! ;-)

Und teuer ist das nur für die "Gastgeber"... :-D

Liebste Gaby, Buttercremetörtchen würden meinem Rettungsring auch zu sehr zusetzen...

E.
.
UN- V 990

Benutzeravatar
giftzwerg
freeMOF Champ
Beiträge: 3082
Registriert: Do 11.10.2001 12:00
Wohnort: 52351 Düren

Beitragvon giftzwerg » Mi 16.01.2002 14:12

Ebi,
von welchem Rettungsring sprichst du denn da??? :-?
Hattest du nicht im Abnehmbeitrag geschrieben, du hättest das mit der Abnehmerei nicht nötig? :angel:
Da kann doch so ein kleines Leckerli (igitt) keinen allzu großen Schaden anrichten. :-D
Grüße vom giftzwerg

Benutzeravatar
Ninja-Man
Moderator Plauderecke
Beiträge: 333
Registriert: Fr 11.01.2002 12:00
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Ninja-Man » Mi 16.01.2002 22:23

Lieber Giftzwerg,

darum fährt Man(n) ne Maschine mit hoher Leistung, sonst kommen wir nich von der Stelle. Schon, aber nicht so richtig.
Wenn schon Titanic, dann ERSTE Klasse !!!


Zurück zu „freeMOF.de Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast