Der richtige Sportreifen

Gepäcksysteme, Sprechanlagen, Add-ons & Co.

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Sicherheit+Erfahrungen

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Mo 05.09.2011 16:40

Da ich seit 2002 meine Reifen immer nach der Nässehaftung auswähle, steht Michelin in meiner Liste ganz oben.

Auf der Tiger war der MPP etwas kippelig, man konnte bis in die Kurve auf der Bremse umlegen, aber man mußte auch häufig korrigieren.
Der MPR - damals 2 heute 3 aber das gibt sich nicht viel - ist da der bessere Kompromiss. Bei der R mag das umgekehrt sein.

Das Schmieren bei hohen Temperaturen kenne ich auch, aber wenn im Süden bei 40 Grad am Nachmittag der Reifen weggeht, ist eben auch der Asphalt weich und da kann man halt nicht voll angreifen. Dafür sind die Michelins bei Kälte gut.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Klaus
Meister
Beiträge: 762
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Südwesten

Beitragvon Klaus » Mo 05.09.2011 18:59

Skotty hat geschrieben:@Klaus, da hast Du wohl recht.

Spielverderber. Du könntest wenigstens so tun, als würdest Du Dich wehren, sonst macht das überhaupt keinen Spaß :?

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Di 06.09.2011 17:45

Klaus hat geschrieben:das liegt aber daran, daß der MPP flott gefahren werden muß. im stand oder bei mädchengeschwindigkeiten ist er natürlich etwas kippelig, und auch, wenn er schon mittig ziemlich plattgefahren ist


Mir scheint Du kennst Dich da aus, berichte doch bitte weiter von Deinen (bitteren) Erfahrungen.

Vielen Dank im vorraus
Rudi 8)

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5654
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Di 06.09.2011 19:57

Holgi hat geschrieben:Fahr halt ordentlich....

Ist Deine Schwinge eigentlich dicker/höher oder wirkt das durch das Silber anders?
Das dürfte am Weitwinkelobjektiv liegen. Bernds Reifen sind auch nicht mal rund. Hoppelt das denn nicht während der Fahrt?
Gruß,
Detlev

Klaus
Meister
Beiträge: 762
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Südwesten

Beitragvon Klaus » Di 06.09.2011 23:25

Rudi L. hat geschrieben:Mir scheint Du kennst Dich da aus, berichte doch bitte weiter von Deinen (bitteren) Erfahrungen.

Du denkst sicher an die Angststreifen aus dem Dunkelforum 8)
Nö, es ist die verflixte Autobahnballerei, die sämtlich wohlgeformte Rundungen zunichte macht. Aber ich habe das nicht unter Kontrolle :cry: :P
Du kennst die blöde Kante, die da entsteht, sicher nur vom entfernten Hörensagen, oder 8)

Übrigens noch kurz eine Lobeshymne:
Daß der MPP bei Hitze schmieren soll, ist mir nie aufgefallen. Bzw. ein einziges Mal (ausgerechnet mit der Kleinen, das wär ja fast ein Wunder bei dem Minidrehmoment) schon, aber das lag eher am Belag. Entweder feinster Sand oder aber einfach speckig an einer Stelle. Ich hab inzwischen ca. 7-8 Sätze verbraucht (keine 2CT), und ich würde keine Experimente mit anderen Reifen machen, solange man den MPP noch irgendwoher bekommt. Bin allerdings auch etwas Bridgestone (BT021R)-geschädigt.

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Mi 07.09.2011 14:11

Klaus hat geschrieben:
Du kennst die blöde Kante, die da entsteht, sicher nur vom entfernten Hörensagen, oder 8)

@Rasel,
klar, kenne ich latürnich nur vom Hörensagen 8)

Zum Spochtreifen,
ich habe auf der Mille den MPP 2 CT. Das Motorrad lenkt ein bißchen stur ein, mehr nicht. Ansonsten liegt das Motorrad sehr stabil in den Kurven und der Reifen flößt mir langsam Vertrauen ein. Mich stört der 190er hinten, mit nem 180er läßt sie sich für mein Empfinden agiler und mit weniger Gegenwehr abwinkeln. Das nächste Mal kommt ein 180er drauf.

Zu den "normalen"Reifen,
auf der R12GS fahre ich seit kurzem den MPR2, sehr guter Reifen. Vom ersten Meter an Vertrauen gehabt.

Auf den Hondatrennscheiben ist der BT45 drauf :wink: , ebenfalls sehr gut zu fahren.

Bei der Sumo muß ich kucken was für ein Kleber drauf ist, keine Ahnung. Hält jedenfalls.

Grüße
Rudi

Benutzeravatar
wolphy
Rennmechaniker
Beiträge: 1206
Registriert: So 30.06.2002 12:00
Wohnort: 74354 Besigheim
Kontaktdaten:

Beitragvon wolphy » Do 08.09.2011 12:26

Der "Metzger Racetec K3" hat mir auf der K12R ganz gut gefallen...


Wolphy
Gottes schönste Gabe,...




...ist der Schwabe!!!


Zurück zu „Mopped-Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste