Zumo 660

Gepäcksysteme, Sprechanlagen, Add-ons & Co.

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Sicherheit+Erfahrungen

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6994
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 15.08.2010 17:09

@Steffen; deine Antworten zeigen mir, dass du die 'eigentliche Motorradnavigation' nicht voll beherrscht. Vor allem Punkt 3. ist uninteressant und wird/kann anders besser gelöst werden. :P


Gerade in F, und ich war ja nun aktuell einige Male dort (nicht Korsika), war die Datenbasis gut. Grundsätzlich muss man sich hauptsächlich bei Ortsdurchfahren mehr auf die tatsächliche Straßenführung sowie auf das Display konzentrieren und nicht unbedingt die geroutete Strecke fahren. Speziell im Ausland.


Das der Empfang vom Zumo auf jeden Fall besser ist, bleibt unbestritten. In 'Häuserschluchten' habe ich mit dem 2610 + externe Antennne keinerlei Probleme. Empfangsqualität Display und ggf den Akku vom Zumo in das 2610, dann wäre _für mich_ dies fast perfekt. Die Rechengeschwindigkeit ist mir in einigen Fällen vom 2610 sogar lieber als die vom Zumo.




@Heinz; stimmt. Werde im Winter Harald Herden beauftragen. :wink:
Gruß Bernd (AUR)

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » So 15.08.2010 17:31

Schon klar. Wer eine andere Meinung hat, ist zu blöd. Oder zu ängstlich. Oder sonstwas.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Benutzeravatar
HeinzH
Werksingenieur
Beiträge: 938
Registriert: Di 15.11.2005 14:07
Wohnort: 59469 Ense (N51 29.184 E7 58.323)
Kontaktdaten:

Beitragvon HeinzH » So 15.08.2010 17:39

qtreiber hat geschrieben:Gerade in F, und ich war ja nun aktuell einige Male dort (nicht Korsika), war die Datenbasis gut.

Kann ich bestätigen. Auf der Tour im Mai/Juni war bei rund 3.000 km nur eine Straße dabei, die nicht im Kartenmaterial war. Die war allerdings offensichtlich auch nagelneu und erst vor kurzem für den Verkehr freigegeben.

Andererseits war mein Kartenmaterial aber auch CN 2011.1 NT, also Stand 4. Quartal 2009 und damit mindestens 1 Jahr "aktueller" als die klassische Version von Bernd.
Bild

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6994
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 15.08.2010 17:43

Der Steffen hat geschrieben:Schon klar. Wer eine andere Meinung hat, ist zu blöd. Oder zu ängstlich. Oder sonstwas.

die Antwort paßt nicht zu meinen Aussagen.


Schalte zuallererst die automatische Routenneuberechnung beim Abfahren vorgeplanter Routen aus, dann hast du schon einiges gewonnen. Danach über die Anzahl und Art der Zwischenziele nachdenken ... und dann nochmals Punkt 3. angehen. :)



'Große Kartenfehler' sind mir in F nicht bekannt.
Gruß Bernd (AUR)

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 15.08.2010 18:02

qtreiber hat geschrieben: automatische Routenneuberechnung


Ist ein "no go" beim Abfahren geplanter Routen.

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » So 15.08.2010 18:31

Also ich erinnere mich allein aus diesem Jahr an mindestens 20 Abweichungen zwischen Wirklichkeit und Realität. Straßen, Kreisverkehre, Einbahnstraßen usw..
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » So 15.08.2010 20:09

@Steffen,

auch das ist kein Problem, Du mußt nur Dein Hirn benutzen.:lol: Die Route im Navi sehe ich als unverbindliche Richtschnur an, falls es aus irgendeinem Grund da nicht lang geht, geht es da eben nicht lang. Ferner, finde ich manchmal neben der geplanten Strecke spannendere Abschnitte, dann nehme ich die.

Wichtig ist, die automatische Neuberechnung muß bei einer vorab geplanten Route generell aus sein, sonst macht die Planung keinen Sinn.

Grüße
Rudi

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6994
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 15.08.2010 20:21

Der Steffen hat geschrieben:Also ich erinnere mich allein aus diesem Jahr an mindestens 20 Abweichungen zwischen Wirklichkeit und Realität. Straßen, Kreisverkehre, Einbahnstraßen usw..


du nutzt wahrscheinlich eine noch ältere Version als ich. :lol:


Auf ~4.000 Km in F komme ich nicht auf 20 Abweichungen. Gekuckt werden, wie die Realität aussieht, muss natürlich immer




Zum 1.000x für Naviuser:
Erst nach Sicht, Schildern und logischer Straßenführung fahren, dann nach Navi ... und der Tag ist dein Freund.

Das dies auch für die Pkw-Navifahrer gilt, stelle ich bei fast jeder Fahrt fest.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5654
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » So 15.08.2010 21:16

Das Navigationsgerät ist für mich eine bewegte Karte, mehr nicht. Daher fahre ich auch immer noch mit genordeter Karte. Die Route ist für mich eine Empfehlung und nicht bindend. Die Neuberechnung bleibt aus.
Ich habe damit keine Probleme.
Gruß,
Detlev

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » So 15.08.2010 21:52

Das Ganze bezieht sich ja auf Routen, etc..
Ich nutze es jeden Tag im Auto, um Kunden zu besuchen. Auch in meiner Stadt und Umgebung kenne ich nicht jede Strasse mit Vornamen, aber die Strecken. Es ist schon erschreckend, wie alt teilweise die Kartenunterlagen für Navis sind. Während neue Verkehrsführungen eingebaut sind, gibt es
hundert Jahre alte Strassen, die sich noch an ehemaligen tausend Jahre alten Pferdewegen orientieren. Und das nicht einmal je 1 km², sondern x-mal.
.
UN- V 990

Wigbert
Meister
Beiträge: 699
Registriert: Do 23.08.2001 12:00
Wohnort: Eichsfeld

Beitragvon Wigbert » So 15.08.2010 22:08

Moin,
das mit der genordeten Karte mach ich auch so, nur auf die Art sieht man wohin die Reise geht.
Wir werden uns damit abfinden müssen, daß die Zeit der "echten" Navis für Motorräder und Autos vorbei ist.
Die letzten Vertreter, 2610 und 276/278 sterben gerade aus.

Und das mit den fehlenden Kartenupdates für den 2610 ist für mich nicht das einzige, aber eines der KO Kriterien.
Wobei es Spezialisten wie Bernd auch weiter schaffen, damit klar zu kommen.
Das geht aber nur im geografisch stark begrenzten Umfeld,
wer das Teil auch im Auto nutzt, ist schon in Deutschland aufgeschmissen.
Und wer mal nicht nur nach Frankreich oder Italien möchte ebenfalls.
Das fängt in den nordischen Ländern an, geht weiter über Osteuropa und geht ganz krass weiter in Kroatien und Slowenien.
Dort ist erst mit der Version 2011 echte Navigation möglich.
Ich hab mich mit den Einschränkungen des Zumo abgefunden,
kann damit leben und freu mich über die Vorteile die für mich wichtiger als die Nachteile sind.

Zu den von Pit angesprochenen Outdoor Geräten, den 60 CSx nutze ich zum Wandern und als Notnavi wenn gerade kein Zumo da ist.
Wirklich brauchbar ist das Gerät auf dem Motorrad und im Auto nicht.
Auch wenn ich mal eine BT, die mit der Porsche-Einlage, damit geführt habe.
Das Display ist klasse im Busch, aber viel zu klein zur Orientierung beim Fahren, es fehlt die Übersicht.
Die Bedienung auf Grund der kleinen Tasten eher fummelig, nichts für Motorradfahrer.
Ganz zu schweigen von der Eingabe von Ortsnamen per Buchstabenauswahl aus einem Minialphabet.
Außerdem fehlt die Sprachausgabe.

Der Zumo ist wie er ist, mittlerweile ein ordentliches Gerät geworden, abstürzen sollte er allerdings nicht.
Und wenn er mal in die Felsen oder auf eine Treppe navigiert, liegt da nicht am Gerät sondern an den Karten.
Außerdem hab ich für diese Fälle eingebaute Augen und ein Gehirn welches meldet "Dort nicht langfahren".
Bild

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6994
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 15.08.2010 22:15

Wigbert hat geschrieben: Und wer mal nicht nur nach Frankreich oder Italien möchte ebenfalls.

ich war damit auch schon in der Schweiz, Österreich, Slowenien, Holland, Belgien und Bayern. :P


Am meisten 'nervt' mich das 2610 auf der AB, wenn mal von A nach B geroutet wird. Dort ist ein Fahren ohne Berücksichtigung der Straßenschilder hin und wieder schwierig.


Nach Norden oder in den 'Ostblock' fahre ich evtl. wenn ich alt bin. Solange reicht die 2009er-Kartensoftware locker aus.
Gruß Bernd (AUR)

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » So 15.08.2010 22:18

Moin!

qtreiber hat geschrieben:Nach Norden oder in den 'Ostblock' fahre ich evtl. wenn ich alt bin.


Ach?! Warst vor 20 Jahren schon da und hasset veralzheimert, wa? :wink:


Gruß,

Kai

Benutzeravatar
Goldi
Geselle
Beiträge: 512
Registriert: Di 24.02.2004 22:14
Wohnort: 5****

Beitragvon Goldi » Mo 16.08.2010 18:32

Torsten hat geschrieben:aus diesen 2 Feldern unten kannst du 4 Felder rechts machen.
Stört auch nicht, da das Display breit genug ist

-Einstellungen-Karte-Mehr Daten


:roll: Die Option "mehr Daten" kann ich bei mir gar nicht sehen, nur unter Deteilgrad: hoch-normal oder niedrig :?: :shock:

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Mo 16.08.2010 18:35

@ Goldi,

wirf das Ding mit Schwung an die Wand, danach hat das Display garantiert genug Risse, diese wiederum werden entsprechende Felder bilden :lol:

Ernsthaft, mach ein Firmwareupdate (über Webupdater) auf Vers.3.8 bzw. 3.9, danach hast Du die Option in den Einstellungen.

Grüße
Rudi

Mac
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: Fr 09.04.2010 20:49
Wohnort: Gellep-Stratum
Kontaktdaten:

Beitragvon Mac » Sa 11.09.2010 10:39

Wie ich sehe, kommen hier auch die meisten neg. Unarten des 660er zur Sprache... :D
- - - Signatur von Mac - - -

KawasakiS - http://www.KawasakiS-NRW.de

-> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Sa 11.09.2010 10:47

Grds. richtig und wenn Du Dich vor einem Kauf in den entsprechenden Markenforen informierst, wirst Du nie ein Motorrad kaufen, da nahezu alle mit Mängeln geradezu gespickt sind.
Ein Wunder, dass überhaupt was in dieser Welt funktioniert.

Ich mach einfach das Beste aus dem ganzen angebotenen Schrott. Manchmal hab ich sogar Spaß dabei.

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6994
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Sa 11.09.2010 11:06

Mac hat geschrieben:Wie ich sehe, kommen hier auch die meisten neg. Unarten des 660er zur Sprache... :D


und auch hier werden gerne die Navi-Funktionen und Möglichkeiten mit dem vorhandenen Kartenmaterial vermischt.



@Holger; Usern mit ähnlichen Aussagen wird in Foren gerne sofort eine 'Markenbrille' verpaßt. Es kann nicht sein, dass jemand mit diesem Schrott (Motorrad, GPS, Pkws, Digis, TVs, ... ) klarkommt.
Gruß Bernd (AUR)

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Sa 11.09.2010 11:30

Ja ist so.

Aber wenn man die Mechanismen erkannt hat, kann man hervorragend damit um und "arbeiten".
In den "richtigen" Foren nach Schrott fragen und schon hat man prima Entscheidungskriterien und kann z.B. "blind" Motorräder kaufen. :rotfl:


Und mein Schrott läuft immer noch (o.k., diese holländische Phillips Birne hat den Geist aufgegeben; aber die können ja auch noch nicht einmal ordentlich Fußball spielen :lol: ).
Mein 660 ist auf der Rücktour aus GM einmal hängen geblieben und ich Depp hab das ca. 3 km nicht gemerkt. :roll:

Mac
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: Fr 09.04.2010 20:49
Wohnort: Gellep-Stratum
Kontaktdaten:

Beitragvon Mac » So 12.09.2010 11:54

Nun ja, das was man immer wieder liest, dass man ja Touren vorab planen muss, kann man dann aber auch mit nem günstigeren Navi machen. Da brauchts keines für soviel Geld... :roll:
- - - Signatur von Mac - - -



KawasakiS - http://www.KawasakiS-NRW.de



-> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-


Zurück zu „Mopped-Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast