Zumo 660

Gepäcksysteme, Sprechanlagen, Add-ons & Co.

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Sicherheit+Erfahrungen

Benutzeravatar
Goldi
Geselle
Beiträge: 512
Registriert: Di 24.02.2004 22:14
Wohnort: 5****

Zumo 660

Beitragvon Goldi » Di 20.04.2010 17:51

Hallo Jungs,

habe mir für mein neues Moped auch ein neues Navi gegönnt :wink:

Frage, soll ich oder muß ich die alte MapSource Software von dem 2610 besser komplett entfernen bevor ich die Zumo 660 Software installiere :roll: :?:

Oder soll ich etwas behalten :?:
Wenn JA, was.. und wo finde ich es. Meine Wegpunkte, gespeicherte
Touren oder so :roll: :?:

LG

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6952
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Di 20.04.2010 18:33

Moin,

alles alte runterschmeißen.

Wegpunkte, Touren etc speichere ich so oder so immer in einem eigenen Ordner, nicht direkt unter MapSource.
Gruß Bernd (AUR)

Harald_
Rennmechaniker
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 21.04.2008 16:17

Beitragvon Harald_ » Di 20.04.2010 18:45

qtreiber hat geschrieben:Moin,

alles alte runterschmeißen.

Wegpunkte, Touren etc speichere ich so oder so immer in einem eigenen Ordner, nicht direkt unter MapSource.


....genau so isses!
Gruß
Harald

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7665
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 20.04.2010 19:00

Never change a running system... :-D
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Goldi
Geselle
Beiträge: 512
Registriert: Di 24.02.2004 22:14
Wohnort: 5****

Beitragvon Goldi » Di 20.04.2010 19:15

Na wenn ich Euch nicht hätte..... :D

Danke :wink:

Benutzeravatar
Goldi
Geselle
Beiträge: 512
Registriert: Di 24.02.2004 22:14
Wohnort: 5****

Noch eine Frage

Beitragvon Goldi » So 09.05.2010 20:55

Habe den zumo 660 per Kabel an den Helm, wie auch bei dem 2610, angeschlossen. Leider kommt nur aus einem Lautsprecher was raus, und das ziemlich leise.

Liegt es daran das der 2610 ein Mono und der 660 Stereo AV Ausgang hat :roll: :?:

Goldigruß

moppedwolf
Werksingenieur
Beiträge: 1033
Registriert: So 24.08.2003 17:28
Wohnort: Teuto-Land

Beitragvon moppedwolf » Mo 26.07.2010 09:11

Moin,
habe nach Tadel auch mal wieder etwas positives zu vermelden.

Dieses WE im Sauerland verbracht und zum erstenmal seit April,
ist der Zumo 660er während einer Tour nicht einmal abgestürzt!!!

Sch'bin beigeistert!

Muss wohl an der neuen Firmware liegen, habe das update letzte Woche mit grossen Bedenken doch gezogen und uffjespült, nachdem in einigen navi-foren von Total-Abstürzen und Missfunktionen der neuen FW berichtet wurde.
Dachte mir nur Jacke wie Hose, ich kann nur gewinnen damit, also druff un' dawidder!
Und siehe da, bei mir funzt die neue FW 3,90 pomfortionös! :mrgreen:

Dat Dingen hat tlw. zwar immer noch blödsinnig geroutet, aber mittels Karte im TS konnte ich die Tour fein führen! :P

sersen :wave:
Wolf
Cop & crashfree season :!:

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 4972
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon CHris » Mo 26.07.2010 09:39

Hi,

mal ne ganz doofe Frage, läßt Du das Navi entscheiden, welche Strecke Du fährst? Dann ist doch klar, warum das Ding "nicht richtig funktioniert"...

Ich habe es mir angewöhnt, vorher am Rechner, auch in Verbindung mit google Maps und/oder ner normalen Karte, die Routen zu planen und dann auf dem Mopped nur noch abzufahren. Autorouting ist ein ganz nettes Feature, wenn ich nach Hause will, aber sonst?

CHris
Gruß CHris
--
Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

moppedwolf
Werksingenieur
Beiträge: 1033
Registriert: So 24.08.2003 17:28
Wohnort: Teuto-Land

Beitragvon moppedwolf » Mo 26.07.2010 10:14

Moin CHris,
ich hocke hier 8-9 Stunden vorm Rechner, du glaubst doch nicht das ich da auch noch zuhause Stunden vorm rechner hocke und über so'n dusseliges MapSource-programm gelehnt, mich auf garmin verlasse???! :evil:

Nenenenene ich geb die Zieladdi evtl. noch ein oder zwei Zwischenziel(e) und den Rest such ich mir während der Tour meist selbst.

Wenn ich mal dann Karte/Zumo vergleiche was der Kasper tlw. für ein Mist routet, ist das so die eindeutig bessere Wahl.

Habe das in Schweiz und Austria erlebt, da bin ich ziemlich strikt nach Zumo gefahren. Mein Kumpel mit TT Rider2 bewehrt wurde etliche Male komplett anders gelotst, macht ja nix.
Aber diese mickrigen (geteerten!) Schleichpfade liefen dann unter dem Nimbus: Ziegen-Peter-Touren!! :twisted:

:wave:
Cop & crashfree season :!:

Triplebub
Geselle
Beiträge: 311
Registriert: Do 29.01.2004 14:06

Beitragvon Triplebub » Mo 26.07.2010 10:23

Aber diese mickrigen (geteerten!) Schleichpfade liefen dann unter dem Nimbus: Ziegen-Peter-Touren!!

Tja, das ewige Spannungsfeld zwischen der Option kürzeste und schnellste Route :wink:

moppedwolf
Werksingenieur
Beiträge: 1033
Registriert: So 24.08.2003 17:28
Wohnort: Teuto-Land

Beitragvon moppedwolf » Mo 26.07.2010 10:56

Yeppa! Dem isso triple.

Und diese lumpigen Parameter sind für ein MOTORRAD-Navi einfach viel zu mager.
Über MS kann ich zwar Schieberegler hin und her bewegen aber so richtig scheint die der Zumo nicht zu übernehmen, zumal solcherlei im 660er-Menü nicht mehr ein zustellen sind. :roll:

Und das ärgert mich eben brontal!!! :evil:

Das garmin-Marketing stimmt einfach nicht mit dem Gerät überein!
Aber im Navi-board hab ich das ja schon bis zum erbrechen beschrubbselt. :?

sersen
Wolf
Cop & crashfree season :!:

Benutzeravatar
Atemloser
Rennmechaniker
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 21.07.2001 12:00
Wohnort: Ja auch
Kontaktdaten:

Beitragvon Atemloser » Mo 26.07.2010 12:12

Höhöhööö :D

GR
Noch nicht alt genug für eine BähäMWeh oder eine Duck.
Katzen haben Charakter,man erkennt es schon daran, daß es keine Polizeikatzen gibt. :)

moppedwolf
Werksingenieur
Beiträge: 1033
Registriert: So 24.08.2003 17:28
Wohnort: Teuto-Land

Beitragvon moppedwolf » Mo 26.07.2010 13:24

Atemloser hat geschrieben:Höhöhööö :D

GR


:D

Sack :!:

:lol: :lol: :lol:
Cop & crashfree season :!:

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8914
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Mo 26.07.2010 13:27

Also dass der 660 (insb. ggü. dem 2610) nicht besonders prickelnd ist steht außer Frage.

Aber die Motorradeinstellungen im Gerät finde ich besser als in der MS.

BAB läßt sich z.B. in der MS nur minimieren in Richtung weniger befahrene Straßen aber nicht vollständig ausschließen. Das finde ich im Gerät besser.

Aber ich hab auch erst ein paar wenige Erfahrungen mit dem 660; allerdings ohne Absturz. Das gelingt wohl nur Rainer noch vor dem Einschalten. :rotfl:

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6952
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Mo 26.07.2010 16:10

moppedwolf hat geschrieben:..., du glaubst doch nicht das ich da auch noch zuhause Stunden vorm rechner hocke und über so'n dusseliges MapSource-programm gelehnt, mich auf garmin verlasse???! :evil:


1. geht das sehr schnell. Tagestour quer durch die Pampa unter fünf Minuten;

2. gibt es kaum ein besseres 'Routenplanungsprogramm'.


Z.B. den MTP habe ich von meinem Notebook schnellstens wieder runtergeworfen.


Noch ein Tipp:
Wer es "ganz einfach und schnell haben möchte" (= 10 Sekunden Planung) kann sich einfach eine gerade Luftlinie von A nach B auf das Gerät legen und 'hangelt' sich an dieser Linie entlang. Immer wieder prima ... und es werden Strecken gefunden, die ohne Navi nie ins Visier kommen.


Auf der Straße - trotz, oder gerade wegen Navi - immer zuerst nach Sicht und Schildern fahren. Klappt immer und überall bestens.
Gruß Bernd (AUR)

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 4972
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon CHris » Mo 26.07.2010 16:34

moppedwolf hat geschrieben:Moin CHris,
ich hocke hier 8-9 Stunden vorm Rechner, du glaubst doch nicht das ich da auch noch zuhause Stunden vorm rechner hocke und über so'n dusseliges MapSource-programm gelehnt, mich auf garmin verlasse???! :evil:

Nenenenene ich geb die Zieladdi evtl. noch ein oder zwei Zwischenziel(e) und den Rest such ich mir während der Tour meist selbst.

Wenn ich mal dann Karte/Zumo vergleiche was der Kasper tlw. für ein Mist routet, ist das so die eindeutig bessere Wahl.

Habe das in Schweiz und Austria erlebt, da bin ich ziemlich strikt nach Zumo gefahren. Mein Kumpel mit TT Rider2 bewehrt wurde etliche Male komplett anders gelotst, macht ja nix.
Aber diese mickrigen (geteerten!) Schleichpfade liefen dann unter dem Nimbus: Ziegen-Peter-Touren!! :twisted:

:wave:


Ganz ehrlich, dann darfst Du Dich nicht wundern, dass da nichts Gescheites bei rumkommt...

Quick'n dirty, wie Bernd schon geschrieben hat, dauert's keine 5min um was halberwegs fahrbares rauszukriegen.

Meine Tourenplanung für die Dolos und umzu hat mich, zusammengerechnet maximal nen verregneten Nachmittag gekostet und dass waren An-/Abreise und die Touren zwischendrin (Bespaßung für 9 Tage). Das Schöne an der Mapsource ist, dass man die Route zwischen zwei Punkten, ähnlich wie bei google maps, anfassen und verschieben kann,
Gut, dass ich An-und Abreise anders gestaltet hab und dort unten nur hinterhergefahren bin, laß ich jetzt mal aussen vor, aber wirklich aufwändig ist sowas nicht...

CHris
Gruß CHris

--

Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

moppedwolf
Werksingenieur
Beiträge: 1033
Registriert: So 24.08.2003 17:28
Wohnort: Teuto-Land

Beitragvon moppedwolf » Mo 26.07.2010 17:08

Hi Chris und Q,
thx for MS-tipps, aber ich weigere mich einfach mich vor einen PC zusetzen und da 'ne Tour vor zu planen.
In ca. 80% meiner Touren entscheidet der Sonnenstand wo ich lang fahre!
Und ob ich Tage später rechts oder links vom Berg langfahre, weiss dann MS auch noch nich! :twisted:

Reicht doch wenn ich die Zieladdi angebe, funzt doch im Auto mit dem Navigon 1310 bestens, warum dann nicht auch mit dem "weltbesten" aka teuersten Mopped-Navi????!!!! :shock: :evil:

Gerade da sollte doch eine Routen-präferenz "schönere" okay vlt. "kurvigere" Strecke zu präferieren sein. Beim Navigon-Basis-Auslauf-Modell intus, bei garmin reisst man mir den Ar5ch auf, weil ich mal gewagt habe zu fragen!!!

Bin sicher kein "Nur-Schönwetter-fahrer" dennoch fahre ich lieber im trockenen bzw. bei Sonne (solang sie nicht so brennt wie in den letzten 4 Wochen). Daher muss das Navi wasserfest sein und mittels TT-Halterung wenigstens rudimentär abschliessbar in der Halterung stecken. :P
Darum will ich Navigon/Medion/PDA gar nicht erst auffer moppette checken.

Jaja ich weiss, jedes Navi ist ein Kompromiss, dennoch will es mir net in den Kopp, warum garmin sich im Marketing spitzenmässig, aber real saublöd anstellt!!! :?

:wave:
Cop & crashfree season :!:

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6952
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Mo 26.07.2010 17:18

na ja, wenn ich 'nur' von A nach B fahren will, .... wäre _für mich_ uninteressant. Dafür gibt es sicherlich bessere Navis als ein Garmin.



moppedwolf hat geschrieben:Reicht doch wenn ich die Zieladdi angebe, funzt doch im Auto mit dem Navigon 1310 bestens, warum dann nicht auch mit dem "weltbesten" aka teuersten Mopped-Navi????!!!! :shock: :evil:

Doch von A nach B??? Nicht der Sonnenstand entscheidet???

Was ich bei dieser Aussage überhaupt nicht verstehe, warum hälst du dich dann daran? Biege doch einfach irgendwo rein, lass dich treiben, du wirst (auch ohne Vorplanung) Strecken entdecken - und da wiederhole ich mich - die man nie ohne Navi gefahren hätte. 'Bessere' als in jeder Karte ausgewählt werden würden.


...außerdem kucke zuallererst auf die Straße und die Ausschilderungen und/oder erkenne auf dem Navi-Bildschirm, wo die 'richtige' Straße z.B. durch die Stadt führt. Ist nun wahrlich keine Kunst und hat mit PC-Kenntnissen überhaupt nichts zu tun. Trotzdem gilt auch hier: Fast immer sitzt der (Haupt-)Fehler vor dem Gerät!

Damit meine ich keine Gerätefehler oder Systemabstürze; die kenne ich überhaupt nicht von meinen bisherigen Garmins.


Wer in der zweiten Motorradsaison mit seinem Navi nicht klar kommt, sollte es lassen.
Gruß Bernd (AUR)

moppedwolf
Werksingenieur
Beiträge: 1033
Registriert: So 24.08.2003 17:28
Wohnort: Teuto-Land

Beitragvon moppedwolf » Mo 26.07.2010 17:58

Yepp,
bin ich auf deiner Seite, und so mache ich das ja schliesslich auch.
Biege rechts und links ab, je nach näherem Streckenverlauf auffm Display bzw. weitläufiger auffer Karte und Sonnenstand.

Wenn ich moppederl hab ich schliesslich auch Zeit, es sei denn die Strecke geht als An-/Abreise vom/zum Treffen weit ab. :roll:

Hab auch mit Technik im allgemeinen kein Problem, nur lasse ich mir von dem Hersteller vorschreiben wie ich diese Gerätschaft zu verwenden und meine Zeit ein zusetzen habe. Schliesslich simmer alle alt genug! :P
Mit 1 bis 3 Zwischenziel(en) ist die Beer' geschält und dat mut funzen, so wie bei anderen Navi's schliesslich auch, oder???

Aber hier beisst sich die Katz aka Diskussion in den Schawanz.

du planst halt gerne vor, ich indessen nicht und schon bekomme ich fette probs wenn ich MS nicht huntzen möchten?? kann doch net sein.

ciaoi
Wolf
Cop & crashfree season :!:

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2641
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Mo 26.07.2010 18:37

@ moppedwolf,

dann hat Dein Zumo außer den Systemabstürzen keine Fehler. Denn wenn Du ihn selber autorouten läßt routet er nach bestimmten Optionen wie folgt,

kürzeste Zeit, kürzeste Strecke, Luftlinie, je nach Voreinstellung, ferner wenn Vermeidungen aktiviert sind, berücksichtigt er diese auch, sofern von der Straßenführung machbar. Da kann, je nach Einstellung, zumindest unter touristischen Gesichtspunkten richtiger Blödsinn bei rauskommen.

Ich plane daher alle Touren am PC, fahre dann mit ausgeschalteter automatischer Neuberechnung los. Unterwegs kann ich immer noch entscheiden ob ich die Route ein Stück oder ganz verlassen will.

Grüße an mopettwolf
Ludi R. ;-)


Zurück zu „Mopped-Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast