Erste Hilfe - Wer traut sich wirklich ??

Alles zur Sicherheit: Sicherheitstrainings, Unfallvermeidung, ...

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Sicherheit+Erfahrungen

Micha-Mille

Beitragvon Micha-Mille » Mo 26.02.2007 10:34

Skotty testet sich mal wieder an die Grenzen des guten Geschmackes heran... ;-)

Benutzeravatar
Bernd Stracke
Geselle
Beiträge: 457
Registriert: Do 26.07.2001 12:00
Wohnort: 42781 Haan

Beitragvon Bernd Stracke » Mo 26.02.2007 11:56

Micha-Mille hat geschrieben:Skotty testet sich mal wieder an die Grenzen des guten Geschmackes heran... ;-)


Die Frage ist nur - von welcher Seite? :nixw:
Gruß Bernd
Bild

Micha-Mille

Beitragvon Micha-Mille » Mo 26.02.2007 15:38

Bernd Stracke hat geschrieben:
Micha-Mille hat geschrieben:Skotty testet sich mal wieder an die Grenzen des guten Geschmackes heran... ;-)


Die Frage ist nur - von welcher Seite? :nixw:


Ich glaube, dass diese Frage obsolet ist... ;-)

Benutzeravatar
Dörte I.
Lehrling
Beiträge: 226
Registriert: So 18.02.2007 00:24
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Dörte I. » Mo 26.02.2007 19:53

Halloooooo :roll: ??!!!!!

........ Und wie war das überhaupt mit dem Thema? Der Skotty bringt ja wohl im ganzen Forum die Themen durcheinander...

Aber ihr kennt das ja schon, nur ich muß mich halt noch dran gewöhnen :)

Schaff ich wahrscheinlich.. :bier: auf Scotty

Benutzeravatar
Kuppes
Moderator Motorräder
Beiträge: 664
Registriert: Mo 27.08.2001 12:00
Wohnort: 68229 Mannheim

Beitragvon Kuppes » Mo 26.02.2007 20:23

Hallo Ihr (angehenden) Ersthelfer,
gute Idee, das erlernte wieder aufzufrischen.
Haben das hier bei uns auch mal gemacht mit ner dicken Fete hinterher.

Prädikat: Empfehlenswert!

Greets :)
Kuppes
Es gibt Badische und Unsymbadische

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Mo 26.02.2007 21:06

Moin Dörte,

nun komm doch mal mit den wichtigen Informationen rüber: Wann und wo findet der Erste-Hilfe-Stammtisch statt?

...und ich hatte dich noch gewarnt: Wer sowas auch nur in kleinster Art und Weise anleiert, wird mit der Durchführung "bestraft". 8) :wink:

Wird bei mir auch mal wieder Zeit. Die Führerschein-Rotkreuzgeschichte war bei mir damals eher ein Witz und der San 1 beim Bund ist nun auch schon wieder ewig her. Zum Glück habe ich noch nie Ersthelfer sein müssen, aber Übung schadet sicher nicht.


Gruß,

Kai

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5620
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Mo 26.02.2007 21:13

Kai hat geschrieben: Wann und wo findet der Erste-Hilfe-Stammtisch statt?


Ähh, Mund zu Mund Beatmung an einer Bierflasche? :lol:

Ansonsten: Gute Idee!
Gruß,
Detlev

Benutzeravatar
Goldi
Geselle
Beiträge: 512
Registriert: Di 24.02.2004 22:14
Wohnort: 5****

Beitragvon Goldi » Mo 26.02.2007 21:44

Skotty hat geschrieben:ich kann kein Blut sehen

und Dörte :rotfl: auch nicht


:P :P
Zuletzt geändert von Goldi am Mo 26.02.2007 21:47, insgesamt 1-mal geändert.

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Mo 26.02.2007 21:44

Moin!

Detlev hat geschrieben:Ähh, Mund zu Mund Beatmung an einer Bierflasche? :lol:


Kannisch! Brauche mer net übe! 8)


Gruß,

Kai

Benutzeravatar
Pittiplatsch
Lehrling
Beiträge: 221
Registriert: Do 09.10.2003 11:56
Wohnort: Markersdorf

Beitragvon Pittiplatsch » Mo 26.02.2007 21:56

Bei meinem Abflug im Oktober haben sich 2 Frauen sofort um mich bemüht. 1. Hilfe wie aus dem Lehrbuch. Als 3. dann noch ein junger Mann der bei der FFW mitmacht. Da gab es nichts zu meckerm.
Jeder Fehler ist dafür da das man ihn nur einmal macht. Wer denselben Fehler zweimal macht ist bescheuert.

Benutzeravatar
Dörte I.
Lehrling
Beiträge: 226
Registriert: So 18.02.2007 00:24
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Dörte I. » Do 01.03.2007 09:55

Kai hat geschrieben:...und ich hatte dich noch gewarnt: .....


... aber die Idee kam von woanders... EHHrlich...

Habe nur "dabei" gerufen :?

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2498
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Thomas » Mi 29.08.2007 16:37

Nachdem ich am Wochenene leider zusehen musste, wie ein Motorradfahrer unter den Händen des Notarztes gestorben ist, möchte ich dieses Thema mal wieder aus der Versenkung holen.

Der Fahrer ist in der Kurve aus ungeklärten Gründen gestürzt und gegen eine Baum geknallt. Er blutete sehr stark (auch aus Mund, Nase und Ohren). Das einzige was uns als erste Hilfe eingefallen ist, war die stabile Seitenlage und Absicherung des Unfallortes (es war Nachts auf einer Landstraße durch einen Wald). Hätte man mehr tun können?

Gibt es spezielle Erste Hilfe Kurse für Motorradfahrer? Michala hatte for langer Zeit mal so einen organisiert, aber sie schreibt ja schon lange nicht mehr im Forum.

Vielleicht weiß ja jemand hier, ob es speziellen Kurse gibt.
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Micha-Mille

Beitragvon Micha-Mille » Mi 29.08.2007 16:48

Scheiße das... Wenn man es auch noch 'live' mitbekommt. Reagiert man intuitiv richtig oder vergisst man aus Schreck alles (vermeintlich) erlernte?

Spezielle Motorradfahrerkurse wird es wohl nicht geben, da die Verletzungen ja in diesem Stadium ja nicht 'spezieller' Behandlung bedürfen (damit wären Ersthelfer absolut überfordert). Vielleicht ist es wichtig zu wissen, ob der Helm abgenommen werden soll oder nicht. Frag doch mal bei der 'Motorrad' nach.

Benutzeravatar
Michael Groth
Moderator Plauderecke
Beiträge: 4445
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Eifelnordrand

Beitragvon Michael Groth » Mi 29.08.2007 17:37

Micha-Mille hat geschrieben:




......ob der Helm abgenommen werden soll oder nicht.





Ja, aber nur zu zweit.
Bild........Gruß mich@el

U.we
Geselle
Beiträge: 500
Registriert: Mi 02.07.2003 10:03
Wohnort: 795xx LÖ

Beitragvon U.we » Do 30.08.2007 12:00

Michael Groth hat geschrieben:
Micha-Mille hat geschrieben:......ob der Helm abgenommen werden soll oder nicht.

Ja, aber nur zu zweit.

Bevor der Verunfallte an Blut oder Erbrochenem erstickt bleibt einem auch alleine nichts anderes übrig ...

Benutzeravatar
Kuppes
Moderator Motorräder
Beiträge: 664
Registriert: Mo 27.08.2001 12:00
Wohnort: 68229 Mannheim

Beitragvon Kuppes » Do 30.08.2007 12:29

Richtig,

die Abwägung MUSS immer patientenorientiert verlaufen.

Besser ne evtl. Lähmung in Kauf nehmen, als später ner Leiche "fachgerecht" den Helm abnehmen.

Greets
Kuppes
Es gibt Badische und Unsymbadische

Benutzeravatar
Michael Groth
Moderator Plauderecke
Beiträge: 4445
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Eifelnordrand

Beitragvon Michael Groth » Do 30.08.2007 12:40

Kuppes hat geschrieben:Richtig,

die Abwägung MUSS immer patientenorientiert verlaufen.

Besser ne evtl. Lähmung in Kauf nehmen, als später ner Leiche "fachgerecht" den Helm abnehmen.

Greets
Kuppes



sowieso !
Bild........Gruß mich@el


Zurück zu „Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast