durchblick bei regen

Alles zur Sicherheit: Sicherheitstrainings, Unfallvermeidung, ...

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Sicherheit+Erfahrungen

fritzABG
Rennmechaniker
Beiträge: 1289
Registriert: So 07.10.2001 12:00
Wohnort: 04600 altenburg
Kontaktdaten:

durchblick bei regen

Beitragvon fritzABG » Mi 02.08.2006 22:41

ich hätte da auch gern mal ein problem.
was macht ihr mit euren visieren damit ihr bei regen eine maximale sicht habt.
Bild

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Mi 02.08.2006 22:45

Hinter die Verkleidung liegen.

Handschuh mit Wischlederaufsatz

Siggi
Der Kerl der ein Rad ab hat
weil er ein Rad zuviel hat.

Klaus Becker

Re: durchblick bei regen

Beitragvon Klaus Becker » Mi 02.08.2006 22:47

Tach Fritz,

fritzABG hat geschrieben:ich hätte da auch gern mal ein problem.
was macht ihr mit euren visieren damit ihr bei regen eine maximale sicht habt.

Auto Hartwachs. Sorgt dafür, daß das Regenwasser schön abperlt.
Das Visier muß aber alle paar Wochen mit dem Zeug behandelt werden.

Benutzeravatar
Boris
Werksingenieur
Beiträge: 1041
Registriert: Fr 10.08.2001 12:00
Wohnort: 22337 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Boris » Mi 02.08.2006 23:29

Ab ca. 100 km/h häufiger mal den Kopf nach rechts und links drehen; der Fahrtwind drückt die Regentropfen dann vom Visier runter (geht auch schon bei ungefähr 50 km/h, aber wir sind ja alle Helden, gelle?!).
Gruß Boris

Querulant

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8914
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Re: durchblick bei regen

Beitragvon Holgi » Do 03.08.2006 06:55

fritzABG hat geschrieben:ich hätte da auch gern mal ein problem.
was macht ihr mit euren visieren damit ihr bei regen eine maximale sicht habt.


Auf.

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5621
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Do 03.08.2006 07:02

Ich habe mir ein Pinlockinnenvisier eingebaut, damit ist es schonmal absolut beschlagfrei, dazu benutze ich einen Handschuh mit "Wischerkante" (BMW) für außen, das funktioniert super. Mit Lotuseffekten und anderen Abperlchemikalien habe ich noch keine Erfahrung.
Gruß,
Detlev

Baerbel
Werksingenieur
Beiträge: 1199
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon Baerbel » Do 03.08.2006 07:29

Meister Obhut hat in mein Visier dieses Pinlockdingens reingebastelt. Funktioniert prima.
Ansonsten so ein Spray außen drauf, damit das Wasser gut abperlt. Dann Köpfli links und rechts ..

Falls ich dran denke, ziehe ich diese kleine Gumiabziehlippe über den Handschuhfinger und mach damit meine eigene Intervallschaltung.
Sehr individuell einstellbare Sache. Klick klick.. klick.. klick..
Zuletzt geändert von Baerbel am Do 03.08.2006 08:47, insgesamt 1-mal geändert.
OberhexistischeGrüsse
Bild
Bärbel

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Do 03.08.2006 07:57

Nicht bei Regen fahren.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Benutzeravatar
Michael Groth
Moderator Plauderecke
Beiträge: 4445
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Eifelnordrand

Beitragvon Michael Groth » Do 03.08.2006 08:11

Detlev hat geschrieben:Ich habe mir ein Pinlockinnenvisier eingebaut, damit ist es schonmal absolut beschlagfrei, dazu benutze ich einen Handschuh mit "Wischerkante" (BMW) für außen, das funktioniert super. Mit Lotuseffekten und anderen Abperlchemikalien habe ich noch keine Erfahrung.



Genau, nur dass mein "Wischerkantenhandschuh" von Held ist.
Bild........Gruß mich@el

fritzABG
Rennmechaniker
Beiträge: 1289
Registriert: So 07.10.2001 12:00
Wohnort: 04600 altenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon fritzABG » Do 03.08.2006 08:36

Boris hat geschrieben:Ab ca. 100 km/h häufiger mal den Kopf nach rechts und links drehen; der Fahrtwind drückt die Regentropfen dann vom Visier runter (geht auch schon bei ungefähr 50 km/h, aber wir sind ja alle Helden, gelle?!).


ich bin zwar ein held, aber, wenn es regnet und ich in unbekanntem kurvigen gebiet bin, tendiere ich eher zum feigling.
das mit der wischerlippe ist ne gute idee, sowas liegt soviel ich weiss in meinem tankrucksack rum :wink:

der schlechteste vorschlag kam von jj, wo kommen wir denn da hin :lol:
Bild

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6952
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Do 03.08.2006 08:44

Das Visier innen mit Spülmittel einreiben hilft auch gegen Beschlagen. :P
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7665
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Do 03.08.2006 08:46

fritzABG hat geschrieben:der schlechteste vorschlag kam von jj


DIESMAL war Jürgen schneller.
.
UN- V 990

U.we
Geselle
Beiträge: 500
Registriert: Mi 02.07.2003 10:03
Wohnort: 795xx LÖ

Beitragvon U.we » Do 03.08.2006 08:50

Ich hab gute Erfahrungen mit "Rain-X" gemacht. Aufs Visier aufgetragen reduziert das die Haftung, Wassertropfen werden erst garnicht so gross und schon bei deutlich geringerer Geschwindigkeit, ab. ca. 50 km/h, vom Fahrtwind vom Visier gedrückt. Nach der Fahrt im starken Regen muss das Mittelchen aber wieder neu aufgetragen werden.

Gruss,
Uwe

fritzABG
Rennmechaniker
Beiträge: 1289
Registriert: So 07.10.2001 12:00
Wohnort: 04600 altenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon fritzABG » Do 03.08.2006 08:55

qtreiber hat geschrieben:Das Visier innen mit Spülmittel einreiben hilft auch gegen Beschlagen. :P


äh, ich vergaß zu erwähnen, innen ist nicht das problem(hab ja einen schubert)es geht mir ums abperlen des regens von außen.
Bild

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Do 03.08.2006 10:27

fritzABG hat geschrieben:äh, ich vergaß zu erwähnen, innen ist nicht das problem(hab ja einen schubert)es geht mir ums abperlen des regens von außen.


Fahr schneller. Sissi.
Jürgen
Laut Miracoli bin ich vier Personen

fritzABG
Rennmechaniker
Beiträge: 1289
Registriert: So 07.10.2001 12:00
Wohnort: 04600 altenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon fritzABG » Do 03.08.2006 10:42

jj hat geschrieben:Fahr schneller. Sissi.
Jürgen


ich hasse einfache lösungen :twisted:

U.we hat geschrieben:Ich hab gute Erfahrungen mit "Rain-X" gemacht.


zufällig befindet sich ein fläschchen dieser tinktur in meinem besitz, vielleicht sollte ich es auch mal benutzen 8)
Bild

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Do 03.08.2006 10:50

Moin!

Rain-X taucht net. Hat bei meinem Test einfach weitergeregnet. 8)


Gruß,

Kai

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Do 03.08.2006 11:32

Kai hat geschrieben:Moin!
Rain-X taucht net. Hat bei meinem Test einfach weitergeregnet. 8)
Gruß,
Kai

Fehlbedienung. Rain-X steht bei mir im Regal, da hat es noch nie reingeregnet.
Funktioniert also zu 100% zuverlässig.

Ansonsten hilft nur die Joe Bar Methode, fliessender Fahrstil und Regen einfach ignorieren. Oder nicht zusammen mit VZ fahren, der scheint Regenwolken hinter sich herzuziehen.
Jürgen
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8914
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Do 03.08.2006 11:35

Hier heißt er auch nur nasser Sack.

Benutzeravatar
KlausDindorf
freeMOF Champ
Beiträge: 2106
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 88630 Pfullendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KlausDindorf » Do 03.08.2006 11:35

jj hat geschrieben: Oder nicht zusammen mit VZ fahren, der scheint Regenwolken hinter sich herzuziehen.
Jürgen


Solange man VZ hinter sich läßt, dürfte das kein Thema sein.

Grüße
"big trombone" KLAUS
Rock & Soul & Funk & Blues

...und überzeugter Nichtschwabe
;-)


Zurück zu „Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast