Mal ne GPS Frage

Roadbooks, Fotografie, Karten, GPS, ...

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Reisen und Treffen

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 747
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Mal ne GPS Frage

Beitragvon Thomas S » Mo 02.10.2017 17:42

Hallo zusammen. Ich habe im Laufe der Jahrhunderte eine Menge Routen angehäuft. Bei einem Kartenupdate für PC-Software und Gerät (MapSource und Zumo 660) habe ich das Vergnügen, diese manuell und einzeln am PC neu berechnen und abspeichern zu müssen. Gibt's da eine elegantere Methode, das automatisiert durchführen zu lassen? Die Übertragung in das Gerät ist nicht das Thema. Oder bin ich allein mit dem Problemchen, sind nur leidensfähige Leute mit Garmin unterwegs? Wie handhabt das die TomTom Gemeinde?
Wir machen's einfach!

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Der Steffen » Mo 02.10.2017 17:44

Warum mußt Du das denn machen?

Habe ich noch nie getan. Laß sie doch einfach wie sie sind.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 747
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Thomas S » Mo 02.10.2017 17:52

Auf Fragen mit einer Gegenfrage zu antworten siehst du als hilfreich an?

Brauchst du zur Lösung des Problems mehr Hintergrundwissen?
Wir machen's einfach!

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1314
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon olliH » Mo 02.10.2017 18:55

Vielleicht geht es um die Sinnhaftigkeit?

Vielleicht haben wir bisher auch etwas übersehen und Du könntest etwas Licht ins Dunkel bringen!

Eine Idee habe ich leider derzeit nicht wie Du das bewerkstelligen könntest, aber erleuchte mich und ich denke noch mal darüber nach!
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Arne » Mo 02.10.2017 19:27

Thomas S hat geschrieben:...., sind nur leidensfähige Leute mit Garmin unterwegs?


Yess! Duplizieren, neu berechnen, Kinken korrigieren und der Gottheit Garmina wieder viel kostbare Lebenszeit geopfert .... :evil: :roll:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Rudi L. » Mo 02.10.2017 19:31

Bei der Neuberechnung kann es Dir passieren, dass die Route vom Ursprung abweicht. Du musst daher jede Route duplizieren und neu berechnen, dann mit dem Original vergleichen ggf. korrigieren.

Das ist ziemlich langweilig, ich mach das nur wenn ich die Tour brauche.

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon qtreiber » Di 03.10.2017 08:32

Rudi L. hat geschrieben: ..., ich mach das nur wenn ich die Tour brauche.

genau so ist das und zwar unmittelbar bevor diese Route auf das Navi geschoben wird. Duplizieren und Neuberechnen wurden bereits genannt. Dauert für eine Tagestour inkl. Korrektouren max. zwei Minuten. Leidensfähig muss ich dafür nicht sein, da ich mir so oder so gerne vor dem Start 1x kurz die Gesamtroute ansehe. Vorher mach m. E. keinen Sinn, da ggf. zwischenzeitlich neue Kartenupdates vorliegen oder andere Prioritäten Vorrang haben.

Eine Methode mehrere Routen gleichzeitig/automatisch neu berechnen zu lassen kenne ich nicht und habe auch noch nie davon gehört und gelesen.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 747
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Thomas S » Di 03.10.2017 11:11

Wie ich sehe, ist das Problemchen hinlänglich bekannt und die erprobte Herangehensweise kenne ich zur Genüge. Welch seltene Harmonie unter den Beitragsinsassen, dass ich das noch erleben darf! :)
Wir machen's einfach!

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9430
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Skotty » Di 03.10.2017 15:06

Und nun ist der arme Tor schlauer als je zuvor
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Obhut
Testfahrer
Beiträge: 1590
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Obhut » Di 03.10.2017 17:33

Da kann ich mir praktisch sparen was dazu zu schreiben.
Es ist einfach eine Viecherei mit dem "Armin G."

Textmarker früher, war einfacher.

Gruß, Dietmar :headbang:
Bild

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Der Steffen » Di 03.10.2017 18:29

@Thomas
Wenn ich das Problem nicht verstehe kann ich sicher nicht helfen.

Wenn Du den Anspruch hast auf Deinem Rechner nur topgepflegte Routen zu haben, wirst Du wohl wie beschrieben vorgehen müssen.

Ich habe diesen Anspruch nicht, denn m. E. werden nicht so viele Straßen neu gebaut, daß wesentliche Unterschiede entständen. Und wenn es irgendwo eine neue Ortsumgehung (oder im Alpenraum einen Tunnel) gibt, wird man in der Regel zwangsweise drüber geführt. Falls man dann an einer Ausfahrt vorbeipatscht, berechnet man neu.
Sowas kommt vielleicht einmal am Tage vor.

Bernd fährt noch mit 2610 Karten durch die Gegend und kommt auch an.

Abgesehen davon werde ich die meisten der alten Routen so nie wieder fahren, da dienen sie höchstens als Vorlage.

Ich habe schlicht den Leidensdruck nicht verstanden weil ich den nicht verspüre.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2562
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Thomas » Di 03.10.2017 20:44

Aber das Neuberechnen ist bei MapSource nötig, wenn Dir jemand z. B. eine Tour für eine gemeinsame Ausfahrt sendet, die nicht auf dem selben Kartenstand erstellt wurden.

Die automatische Neuberechhnung funktioniert zumindest bei meinem 660er nicht. Da wird man dann wirklich merwürdig geführt.
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Benutzeravatar
Boris S.
freeMOF Champ
Beiträge: 2651
Registriert: Fr 28.02.2003 16:47
Wohnort: 25377 Kollmar

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Boris S. » Mi 04.10.2017 15:28

Der Steffen hat geschrieben:.......

Bernd fährt noch mit 2610 Karten durch die Gegend und kommt auch an..... .


Obwohl... wenn ich Bernds Fotostorys so anschaue, dann ist da entweder Feldweg, Schotterweg oder gar kein Weg.
Das 2610 muss defekt sein.... :rotfl: :wink:
Gruß Boris S.

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. Molière

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon qtreiber » Mi 04.10.2017 15:45

Boris S. hat geschrieben:Das 2610 muss defekt sein.... :rotfl: :wink:

ist das ein Spendenaufruf? :thumbup:


Bisher reicht mein 2610 immer locker und fast auf jeder Tour muss ich, sofern ich nicht selbst vorne fahre, dem Tourguide mindestens 1x den richtigen Weg zeigen.

Offroad, bzw. mit den aktuellen OSM-Karten, nicht ganz so einfach. Die OSM-Karten lassen sich für mein Altnavi leider nicht individuell konfigurieren. Kleinste Straßen und Wege werden in OSM 'grün' dargestellt. Kommt gut in Waldgebieten. Da hilft auch keine Brille. :bang:
Gruß Bernd (AUR)

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Der Steffen » Do 05.10.2017 11:16

@Thomas
Je mehr (oder gut gesetzte) Wegpunkte Deine Route hat, desto weniger Chancen bietet sie dem Navi für Eigensinn.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2562
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Thomas » Do 05.10.2017 17:12

Der Steffen hat geschrieben:@Thomas
Je mehr (oder gut gesetzte) Wegpunkte Deine Route hat, desto weniger Chancen bietet sie dem Navi für Eigensinn.


Mag sein, ich benutze immer noch MapSource und setze möglichst wenig "echte" Wegpunkte. Start / Ziel, eventuell ein, zwei Zwischenziele und den Rest mache ich mit der Maus in MapSource. Daher wohl die merkwürdigen Routen bei der Neuberechnung im 660er. :nixw:
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Torsten » Fr 06.10.2017 12:34

Boris S. hat geschrieben:
Der Steffen hat geschrieben:.......

Bernd fährt noch mit 2610 Karten durch die Gegend und kommt auch an..... .


Obwohl... wenn ich Bernds Fotostorys so anschaue, dann ist da entweder Feldweg, Schotterweg oder gar kein Weg.
Das 2610 muss defekt sein.... :rotfl: :wink:


:lol: :bier:

Mit dem Kartenmaterial wurden schon Kriege verloren, so alt ist das :peep:
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Benutzeravatar
Klaus_GP
Lehrling
Beiträge: 254
Registriert: Fr 19.05.2006 14:25
Wohnort: 73079 Süßen

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon Klaus_GP » Fr 06.10.2017 12:49

Thomas S hat geschrieben:...Bei einem Kartenupdate für PC-Software und Gerät (MapSource und Zumo 660) habe ich das Vergnügen, diese manuell und einzeln am PC neu berechnen und abspeichern zu müssen. Gibt's da eine elegantere Methode, das automatisiert durchführen zu lassen? ...

MapSource weiss ich nicht, aber wenn man bei BaseCamp die Routing-Präferenzen ändert, werden automatisch alle Routen, die dieses Setting verwenden neu berechnet.
Klaus

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon qtreiber » Fr 06.10.2017 13:15

Klaus_GP hat geschrieben:MapSource weiss ich nicht, aber wenn man bei BaseCamp die Routing-Präferenzen ändert, werden automatisch alle Routen, die dieses Setting verwenden neu berechnet.

alle Routen, ohne diese zu in BaseCamp zu öffnen?
Gruß Bernd (AUR)

MichaelvS
Geselle
Beiträge: 540
Registriert: Do 07.03.2002 12:00
Wohnort: 71... im Süden ;-)

Re: Mal ne GPS Frage

Beitragvon MichaelvS » Fr 06.10.2017 16:42

qtreiber hat geschrieben:
Klaus_GP hat geschrieben:MapSource weiss ich nicht, aber wenn man bei BaseCamp die Routing-Präferenzen ändert, werden automatisch alle Routen, die dieses Setting verwenden neu berechnet.

alle Routen, ohne diese zu in BaseCamp zu öffnen?

Die in BaseCamp angelegten Routen sind per Definition immer geöffnet so lange das Programm läuft. Außer Du entfernst sie manuell daraus.
Zur Erinnerung: BaseCamp arbeitet Datenbankbasiert. D.h. wenn Du das Programm öffnest, hast Du automatisch alle Waypoints, Tracks, Routen etc. direkt im Zugriff. So ähnlich wie in Lightroom oder Apple Fotos wo Du auch automatisch alle Fotos siehst ohne sie extra laden zu müssen.

MapSource ist noch der alte Ansatz: du mußt eine Datei öffnen um die darin enthaltenen Inhalte bearbeiten zu können. Alles Andere siehst Du in dem Moment nicht und kannst es auch nicht bearbeiten.

;) Michael
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann...


Zurück zu „Dokumentation & Planung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast