Openstreetmap und Garmin 2610

Roadbooks, Fotografie, Karten, GPS, ...

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Reisen und Treffen

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Di 28.12.2010 10:54

Harald_ hat geschrieben:... die Autonavis (fest eingebaute) sollten hierbei als Vorbild dienen.

im Auto schick, aber taugen für den 'Touren-Motorradfahrer' überhaupt nicht.


Mit dem Motorrad möchte ich 'Touren' fahren und nicht (nur) von A nach B.


Garmin müsste nur alle im Haus vorhandenen Möglichkeiten in ein Gerät einpflanzen, dann wäre viel gewonnen.


ups, die Ergänzung 'Routenplanungstool' hatte ich überlesen (nachgetragen?). Bist gerade noch so durchs Loch gekommen.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Beitragvon Volker » Di 28.12.2010 11:14

Wir sollten einen 2610-Fanclub gründen und Garmin auffordern ein Retrogerät zu produzieren. Führende Motorradhersteller haben dieses erfolgreich vorgemacht.

Benutzeravatar
Keusen
Geselle
Beiträge: 546
Registriert: Do 01.11.2001 12:00
Wohnort: 47906 kempen

Beitragvon Keusen » Di 28.12.2010 12:08

Ich wäre dabei

ich hab schon drei Stück davon,
falls mir mal eines kaputt gehen
sollte, was bei den Garmins ja nun
mal gar nicht so einfach ist :-)

Und nen Streetpilot III hab ich auch
noch, ich könnte also noch retroer :-)

Grüße

Eugen j.keusen

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Beitragvon Volker » Di 28.12.2010 12:30

Mein ältestes Navi ist nen Kompaß. :lol:

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Di 28.12.2010 13:54

Die Funktionalität(en) des 2610 aktualisiert (Sirf usw.) in ein modernes Gehäuse (flach) mit besserem Display und schon wäre die Sache rund.

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Di 28.12.2010 14:09

lade gerade Italien runter. Kleine Datei :roll:





Garmin hat alles im Regal, wird nur nicht angewandt. :evil:


Eine - für mich - gute bzw. bessere Alternative habe ich noch nicht gefunden. Glaube auch kaum mehr daran.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » Di 28.12.2010 14:32

Keusen hat geschrieben:..., was bei den Garmins ja nun
mal gar nicht so einfach ist :-)


Da gibts offenbar Unterschiede.

Auch wenn Garmin unter den Blinden sicher noch der Einbeinige ist.
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Di 28.12.2010 16:26

Garmins sind unverwüstlich. Insbesondere die 2610. :wink:



Je intensiver ich mir die OSM-Karten anschaue, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass ich besser darauf verzichte. In einigen 'Extremgebieten' oder für besondere Anlässe (?) ggf nutzbar, aber sonst ???


Werde trotzdem in mir bekannten Gebieten einen Praxistest starten ... und berichten.
Gruß Bernd (AUR)

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Di 28.12.2010 17:20

Holgi hat geschrieben:Die Funktionalität(en) des 2610 aktualisiert (Sirf usw.) in ein modernes Gehäuse (flach) mit besserem Display und schon wäre die Sache rund.


Da hast Du recht. Löte doch eins zusammen, ich würde es Dir aus den Händen reißen. Ich glaub so manch anderer auch.

Gerd mit YZF
Werksingenieur
Beiträge: 963
Registriert: Mi 13.03.2002 12:00

Beitragvon Gerd mit YZF » Di 28.12.2010 17:40

Ich hab am Sonntag abend mal schnell nach PAlmas gemusst( ca 1000kmvon hier, Goiania.)
Eine Nichte von Eleusa lag im Krankenhaus mit BAuchspeicheldruesengeschwuer. Da die Krankenhaeuser in Palmas nicht die besten sind, sind wir also mal eben hin und haben sie hergeholt.
DAs Garmin habe ich immer noch nicht gekauft, weil bei jeder heimischen Probe schon nach kurzer Zeit kaltr wurde,das die software- Luecken noch viel zu gross sind in Brasilien.
Ich bin also los, und dachte, min Fru hatte, wie sie versprochen alles eingepackt, waehred ich noch mit etwas anderem beschaeftigt war.
Nach 10km , kurz vor der Autobahn,bat ich sie, ob sie mal auf der Kartenachsehen koennte obwir lieber die oder eine andere Autobahn nehmen sollte. Daruf sie: keine , wir fahren den kuerzesten Weg, der ist ohne Autobahn.
Karte brauche sie nicht, eswaere sowieso besser, beim tanken zu fragen. Weil eben manchmal Strecken gesperrt waeren und nur die LkW Fahrer zuverlaessige Infos haetten.
Wir sind auch tatsaechlich nach 870km vor dem Krankenhaus angekommen.
Da musste ich Eleusa nachher recht geben. Geht doch nichts ueber brasilienanische Gelassenheit, gepaart mit Freundlichkeit.
Fahrzeit: eine Nacht hin, eine Nacht zureuck. Verbrauch: Co2 neutral Bioetanol davon aber eine betraechliche Menge,mehr als erwartet, weil ich etwas zuegiger gefahren bin :wink:

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Di 28.12.2010 17:47

@ Gerd,

Du hast offensichtlich weder eine Vorstellung geschweige denn Ahnung davon wie ein Navi auf dem Motorrad eingesetzt wird, welche höheren Anforderungen es gegenüber dem Autonavi erfüllen muß.

Daher ist es Stuß was Du dazu schreibst.

Guten Rutsch
Rudi

Gerd mit YZF
Werksingenieur
Beiträge: 963
Registriert: Mi 13.03.2002 12:00

Beitragvon Gerd mit YZF » Di 28.12.2010 17:54

@ Rudi, ich hatte schon ein Navi. als du noch nichtmal ein K arte lesen konntest. :aetsch:

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Di 28.12.2010 17:55

bist Du schon so alt :shock:

offensichtlich konntest Du damit nicht umgehen :oberl:

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Di 28.12.2010 18:22

Er meinte nicht KArte.
Er meinte, er war schon damals verheiratet und hatte jemand auf dem Beifahrersitz, der wusste, dass man die letzte Strasse hätte abbiegen müssen.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Gerd mit YZF
Werksingenieur
Beiträge: 963
Registriert: Mi 13.03.2002 12:00

Beitragvon Gerd mit YZF » Di 28.12.2010 20:28

Rudi L. hat geschrieben:bist Du schon so alt :shock:

offensichtlich konntest Du damit nicht umgehen :oberl:


Naja, jedenfals habe ich die Wegepunkte richtig eingegeben :lol:
Sogar so richtig, das wir dann in der Danziger Bucht eine Wegetonne gerammt haben, deren Koordinaten wir eingegeben hatten. Ok war kein Moped, war eine Halberg russy :wink:

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 28.12.2010 20:29

Vor Korsika hätten wir beinahe Schiffbruch erlitten. Wenn wir auf Gerd gehört hätten.

:-D
.
UN- V 990

Gerd mit YZF
Werksingenieur
Beiträge: 963
Registriert: Mi 13.03.2002 12:00

Beitragvon Gerd mit YZF » Di 28.12.2010 20:33

aber nicht wegen der Navigation :oberl:

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 28.12.2010 20:34

Genau deswegen, bzw. Deiner Fehlinterpretation von Seekarte und Position. :-D
Okay, wir hatten kein Navi an Bord.
.
UN- V 990

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 28.12.2010 21:17

Gerd mit YZF hat geschrieben:Verbrauch: Co2 neutral Bioetanol davon aber eine betraechliche Menge,mehr als erwartet, weil ich etwas zuegiger gefahren bin :wink:


wiki hat geschrieben:Aus Biomasse gewonnenes Ethanol ist ein nachwachsender Energieträger, der zwar gegenüber fossilen Energieträgern Vorteile im Bereich CO2-Ausstoß bietet, jedoch beim Anbau der Energiepflanzen mit hohen Belastungen an klimaschädlichen Gasen wie Distickstoffoxid einhergeht. Trotz einer positiven Energiebilanz wird diskutiert, wie umweltfreundlich die Herstellung von Ethanol angesichts des Bedarfs an Anbauflächen (Monokulturen) tatsächlich ist.
.
UN- V 990

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 28.12.2010 21:25

.
UN- V 990


Zurück zu „Dokumentation & Planung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste