Quo vadis Autozug??

freemof-Treffen, Treffpunkte, Racing-4-fun und mehr...

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Reisen und Treffen

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Do 31.10.2013 12:34

Ich wollte vor oder nach dem Dolotreffen in die Toskana.

Wer mitfahren will ist herzlich willkommen, soll sich aber im Vorfeld melden, ob hier, per PN oder Mail ist mir dabei egal.

Grüße
Rudi
Zuletzt geändert von Rudi L. am Do 31.10.2013 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

cc320
Frischling
Beiträge: 49
Registriert: Mo 31.01.2005 08:56

Beitragvon cc320 » Do 31.10.2013 15:01

also ich bin ja noch in einem Alter wo man direktes An/Abfahren in die Dolos durchaus noch mit dem Motorrad macht. :D
Grüße
Udo
......................................................................
Besser schweigen und als Narr erscheinen
als sprechen und jeden Zweifel beseitigen
A.L.

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Do 31.10.2013 15:07

MS macht sowas auch. Fährt dann da unten wegen Gesäßschmerzen aber nicht mehr. :lol:

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Do 31.10.2013 15:29

Der hat ja auch keinen Rückenwärmer mit.
Mit unveränderter Signatur:

Weiterhin Boßel Teamchampion
Junior im Juniorenweltmeisterteam
Südlichster Nordie

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Do 31.10.2013 16:24


Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » Fr 01.04.2016 21:18

Nun ist der Deckel von der Kiste fast schon zu.

Schade, ich habe ihn ja erst spät für mich entdeckt, fand ihn trotz einiger Widrigkeiten aber sehr hilfreich.
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Ilona
Geselle
Beiträge: 357
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: 458*

Beitragvon Ilona » Sa 02.04.2016 09:32

...es ist und bleibt SCHADE...

Nun ja, da man ja nicht nur trauern kann (man will ja fahren und Spaß haben), haben wir uns zu dritt entschieden, von D'dorf nach Wien zu fahren und seit langer Zeit mal wieder Österreich unsicher zu machen.
Gebucht haben wir über den im Artikel genannten Anbieter.
Zu dritt ein 4er-Abteil, hin und zurück, inkl. Motorrad: 229 €/Person!!!

Das ist ein guter Kurs, würde ich mal sagen.

Ich freu mich schon und vielleicht bekommt der eine oder andere hinsichtlich des Preises auch mal Lust nach Wien zu schippern?!

Gruß
Ilona
Der Pott kocht!

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Sa 02.04.2016 09:53

Guter Tip, guter Plan.

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Sa 02.04.2016 09:57

Wien passt nicht immer.

Es fährt auch noch ein Zug von Düsseldorf nach Verona. Leider passt dort kein Transporter drauf. Die Maße für die Fahrzeuge sind eingeschränkter/begrenzter als beim DB-Autozug. Motorrad klappt. Meistens. :wink:
Gruß Bernd (AUR)

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Sa 02.04.2016 11:14

qtreiber hat geschrieben:Leider passt dort kein Transporter drauf.


Schade. Hab ich mal gemacht, von Südfrankreich mit Bus inkl. Motorrad nach Lörrach auf den Autozug und dann nach Hause. War klasse und unproblematisch.

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Sa 02.04.2016 12:12

Den defizitären Betrieb nehme ich der DB nicht ab. Warum denn kann es die ÖBB, mit dem gleichen Material, aber in weitaus besserem Zustand, gutem Service und obendrein sehr preiswert?

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Sa 02.04.2016 12:42

andersrum gefragt:

Weshalb sollte ein Unternehmen auf ein Angebot, z. B. den Autozug, verzichten, wenn dies Gewinne generiert?

Jahrzehntelang hat die Bahn nichts in den Autozug mit allen erforderlichen Bedingungen (u. a. Ladebahnhöfe, Brücken) investiert ... jetzt haben wir die Quittung. :evil:
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1293
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Beitragvon olliH » Sa 02.04.2016 13:55

Die Deutsche Bahn ist doch zu allem zu blöde, dass Cargo Geschäft haben Sie mitsamt guter Konzepte versaut und nun auch noch den Autozug, vom Rest reden wir lieber erst gar nicht!
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5434
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Sa 02.04.2016 16:20

Die Bahn hat mit dem Autozug schon Gewinne eingefahren (ich meine, 2013 noch 10 Mio), hat aber die letzten Jahre nichts mehr in das Konzept investiert.
Und das ist die Krux, die nun fälligen Erneuerungen der Züge und Infrastruktur ist denen halt zu teuer. Da bleibt kurzfristig nichts für die Aktionäre übrig.
Langfristig denkt dort niemand.
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Benutzeravatar
Gene Simmons
Meister
Beiträge: 782
Registriert: Fr 20.07.2001 12:00
Wohnort: Im Schriesemer Tal.

Beitragvon Gene Simmons » Sa 02.04.2016 20:43

Dieses Jahr hab ich erstmals seit Jahren (okay, ich bekam's bezahlt...) ein Fernverkehrsprodukt der Die Bahn AG etc. p.. genutzt, von HD nach D.
Es hat erschreckend gut funktioniert, aber...

1.Daß sich die Die Bahn AG etc. pp. weiterhin erdreistet, "Fensterplätze" im ICE anzubieten, die realistisch nur als "Wandfensterplätze" zu bezeichnen sind...
2. Daß sich die Die Bahn AG etc. pp. nicht in der Lage sieht, weder die Ansagen NOCH die Anzeigen in D Hbf. den realen Gegebenheiten anzupassen.

Gut, ersteres ist ein Luxusproblem und zweiteres konnte ich durch berufsbezogene Betriebsablaufkenntnis bzw. Vorausahnung ein wenig abmildern.

Trotzdem: Nutzung der Die Bahn AG. etc. pp. im Fernverkehr nur im alleräußersten Notfall, über den hiesigen S-Bahn Betrieb kann ich hingegen nichts negatives sagen, das läuft erstaunlich gut und zuverlässig. :shock:
Bild
Bild[/URL]

Benutzeravatar
Klaus_GP
Lehrling
Beiträge: 253
Registriert: Fr 19.05.2006 14:25
Wohnort: 73079 Süßen

Re: Quo vadis Autozug??

Beitragvon Klaus_GP » Mo 29.08.2016 07:49

So wie's aussieht, soll's den Autozug wieder geben: BTE AutoReiseZug

berichtet der
Klaus

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Re: Quo vadis Autozug??

Beitragvon Holgi » Mo 29.08.2016 08:10

Wäre ja nett.....

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5434
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis Autozug??

Beitragvon Torsten » Mo 29.08.2016 08:13

Noch netter, wenn auch Hildesheim wieder eingebunden wird :wink:

Fährt von Hamburg nicht auch die Ösi-Bahn via München?
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Re: Quo vadis Autozug??

Beitragvon Holgi » Mo 29.08.2016 08:28

Soweit ich weiss nur nach Wien.
Wien ist zwar fast so schön wie Prag aber nicht immer der beste Startpunkt für die Tour.

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 4972
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Re: Quo vadis Autozug??

Beitragvon CHris » Mo 29.08.2016 09:26

Wenn die Ösis sich mal dazu entscheiden könnten, von Düsseldorf aus auch Innsbruck und nicht nur Wien anzufahren, wäre alles super...
Wien liegt halt in vielen Fällen viel zu weit ab...
Düsseldorf Lörrach wäre auch nett...
Gruß CHris
--
Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!


Zurück zu „Treffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste