Anlassermitnehmer ET4 150

Vespa, Lambretta, Heinkel, Zündapp, und alles, was aus Plastik ist ...

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

schobi
Geselle
Beiträge: 365
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: nicht nur in Tirol, jetzt auch BY

Anlassermitnehmer ET4 150

Beitragvon schobi » Di 06.03.2007 21:28

Hallo !

Normalerweise geb ich mich ja nicht mit solchen Hubraumzwergerln ab..

aber meine Nachbarin hat mir ihren Roller zwecks wiederherstellung eingestellt. das teil hat in den letzten 5 Jahren genau 444 km gelaufen, ist also mehr als neu...

Das Problem ist folgendes: der Anlasser will meist nicht greifen.

Startermotor läuft, Batterie ist aufgeladen.

Da sich Startermitnehmer und Riemen ein Gehäuse teilen bin ich mir nicht sicher, ob ich an das Teil etwas Fett geben darf/soll


oder fällt sonst noch wem ein was ich da probieren kann ?

Danke
Aus den Alpen


Markus

Es gibt nichts schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören....( Helmut Qualtinger )

Benutzeravatar
klausL
Lehrling
Beiträge: 183
Registriert: Mi 02.03.2005 10:04
Wohnort: Mittelfranken

Beitragvon klausL » Di 06.03.2007 22:50

Da ich zur Zeit ebenfalls an einem Chinakracher in der Familie arbeite...

Bau das Ding aus, und prüfe, ob der Mitnehmer auf der Achse fest ist.
Ist mit einem "Steilgewinde", eigentlich einer Zahnradwendel versehen, welche den Mitnehmer beim Anlaufen des Anlassers in das Anlasserzahnrad an der Vario schießt.

Klaus

M1
Moderator Motorräder
Beiträge: 927
Registriert: Sa 07.07.2001 12:00
Wohnort: Mitten im schönen Norden
Kontaktdaten:

Re: Anlassermitnehmer ET4 150

Beitragvon M1 » Mi 07.03.2007 08:24

schobi hat geschrieben: in den letzten 5 Jahren genau 444 km gelaufen


:shock: :shock: Wozu hat sie das Ding???

M1 :roll:
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich völlig ungeniert :-)

schobi
Geselle
Beiträge: 365
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: nicht nur in Tirol, jetzt auch BY

Re: Anlassermitnehmer ET4 150

Beitragvon schobi » Mi 07.03.2007 18:35

M1 hat geschrieben:
schobi hat geschrieben: in den letzten 5 Jahren genau 444 km gelaufen


:shock: :shock: Wozu hat sie das Ding???

M1 :roll:


uups, sorry, das teil ist schon 6 jahre alt.. die 444 km stimmen..

das Ding steht meist in der Garage.. als Platzhalter zwischen einem Quad, einer R1100 GS und diversen Kinderspielsachen.......





ich werd das Teil mal ausbauen und gründlichst checken......danke
Aus den Alpen





Markus



Es gibt nichts schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören....( Helmut Qualtinger )


Zurück zu „Motorroller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste