Royal Enfield = Legal Zulassen, geht das ? Und,wenn ja wie ?

Erfahrungen, Geschichten, Bilder: Alte Schätzchen

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Elefantentreiber
Lehrling
Beiträge: 272
Registriert: Fr 23.05.2003 20:43
Wohnort: 53859 Niederkassel OT Lülsdorf

Royal Enfield = Legal Zulassen, geht das ? Und,wenn ja wie ?

Beitragvon Elefantentreiber » Di 23.08.2005 12:47

Hallo Zusammen,
ich kann von einem Dänischen Bekannten eine Royal Enfield bekommen.
Sie ist Baujahr 2001 und hat schwarze 1500 Kilometer gelaufen. Sie war in DK nicht Zugelassen. Es gibt keine Papiere zu dem Motorrad.
Ist es möglich dieses Motorrad ohne Streß in Deutschland zuzulassen ?
KBA-Bescheinigung ist Klar aber was ist mit Abgas/Lärm usw.usw....

Gibt es ein Deutsches- Forum für diese Motorräder ?

Danke und Gruß
Patrick
Lobe den Tag nicht, bevor der Abend anbricht; eine Frau, bevor sie verbrannt; ein Schwert, bevor es geführt; eine Jungfer, bevor sie vermählt; Eis, bevor es überschritten; Bier, bevor es getrunken. - Wikinger Sprichwort

Udo
freeMOF Champ
Beiträge: 2536
Registriert: Fr 13.07.2001 12:00
Wohnort: Wi

Beitragvon Udo » Di 23.08.2005 12:49

Frag mal Böarni.

Gruß
Udo

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5620
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Di 23.08.2005 18:58

Behaupte doch einfach, es sei eine englische Royal Enfield Bj. 1957, dann haste keine Probleme mit Abgas und Geräuschen. Der TÜV-Hannes sieht bestimmt nicht, daß die Qualität schlechter ist als beim Original...
Gruß,
Detlev

Benutzeravatar
Blechroller
Geselle
Beiträge: 321
Registriert: So 09.11.2003 18:31
Wohnort: FS
Kontaktdaten:

Beitragvon Blechroller » Di 23.08.2005 20:36

Börni wird "erfreut" sein, die hundertste Anfrage dazu zu bekommen.

Ist die Kiste ein Import oder hatte sie mal Papiere? Das wird der (kostenentscheidende) Punkt sein.

Versuchs mal hier: http://combio.de/forum/index.php?4

Nach meiner Kenntnis kostet dich das Zulssen, wenns kein EU-Fahrzeug ist, fast soviel wie eine Neue (3.000 €) ohne Garantie und ohne Wissen, wie die Kiste eingefahren wurde. Die Einfahrzeit ist bei 1.500 km noch nicht so richtig rum.

Olli
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"
Lederfransen kann man sogar verchromen

Benutzeravatar
Elefantentreiber
Lehrling
Beiträge: 272
Registriert: Fr 23.05.2003 20:43
Wohnort: 53859 Niederkassel OT Lülsdorf

Beitragvon Elefantentreiber » Di 23.08.2005 20:46

Detlev hat geschrieben:Behaupte doch einfach, es sei eine englische Royal Enfield Bj. 1957, dann haste keine Probleme mit Abgas und Geräuschen. Der TÜV-Hannes sieht bestimmt nicht, daß die Qualität schlechter ist als beim Original...


Hallo Detlev,
wie ich sie Zugelassen bekomme, weiß ich schon nur ich möchte sie viellicht auch ruhigenden Gewissens mal wieder verkaufen.
Deswegen bleibt nur die legale Möglichkeit oder die Schlachtung (Not).

Gruß Patrick
Lobe den Tag nicht, bevor der Abend anbricht; eine Frau, bevor sie verbrannt; ein Schwert, bevor es geführt; eine Jungfer, bevor sie vermählt; Eis, bevor es überschritten; Bier, bevor es getrunken. - Wikinger Sprichwort

Benutzeravatar
Elefantentreiber
Lehrling
Beiträge: 272
Registriert: Fr 23.05.2003 20:43
Wohnort: 53859 Niederkassel OT Lülsdorf

Beitragvon Elefantentreiber » Di 23.08.2005 20:51

Blechroller hat geschrieben:Börni wird "erfreut" sein, die hundertste Anfrage dazu zu bekommen.

Ist die Kiste ein Import oder hatte sie mal Papiere? Das wird der (kostenentscheidende) Punkt sein.

Versuchs mal hier: http://combio.de/forum/index.php?4

Nach meiner Kenntnis kostet dich das Zulssen, wenns kein EU-Fahrzeug ist, fast soviel wie eine Neue (3.000 €) ohne Garantie und ohne Wissen, wie die Kiste eingefahren wurde. Die Einfahrzeit ist bei 1.500 km noch nicht so richtig rum.

Olli


Hallo Olli,
das Motorrad hat kenerlei Papiere, sie gehört einem Freund von mir, der sie sich eigentlich nur mal zum Spaß gekauft hat.
Normal macht er nur mit englischen Lady´s rum, die Inderein sollte ein Spaß sein, nur das Dänische Steuersystem macht dem ganzen einen Strich durch die Rechnung.

Ich kann sie nun "günstig" Erben.
Macht aber nur Sinn, wenn ich sie auch Nutzen kann.

Patrick
Lobe den Tag nicht, bevor der Abend anbricht; eine Frau, bevor sie verbrannt; ein Schwert, bevor es geführt; eine Jungfer, bevor sie vermählt; Eis, bevor es überschritten; Bier, bevor es getrunken. - Wikinger Sprichwort

Benutzeravatar
Blechroller
Geselle
Beiträge: 321
Registriert: So 09.11.2003 18:31
Wohnort: FS
Kontaktdaten:

Beitragvon Blechroller » Di 23.08.2005 21:00

Elefantentreiber hat geschrieben:Hallo Olli,
das Motorrad hat kenerlei Papiere
Patrick


Wenn die Papers fehlen ist erst mal wurscht. Wichtig ist nur, ob die Kiste grau in die EU kam oder dort irgedwo mal zugelassen/zulassungsfähig war. Wenn du da irgendwas nachweisen kannst, ist die Hälfte schon gewonnen, den nachdem das Einfuhrsteuerproblem damit erledigt sein dürfte, gehts nur noch um die Verlustmeldung beim KBA/"Nichtgeklautbescheinigung".

Also mal die Hisitorie der Kiste erforschen. Deinem Kumpel wird das ding ja auch nicht zugeflogen sein.
Erwarte bei Schlachten nicht zu viel; die Kisten haben kein Honda-Gold an sich.

Alternative: Rahmen mit Papieren suchen. Kann auch ein kaputter sein; dann Rahmen deiner Kiste beim TÜV als Ersatzrahmen eintragen lassen. Schau nur, dass es kein euro2-rahmen ist, sonst darfst du das unsäglicheSekundärluftsystem anbauen. Geräuchkonformer Auspuff für die §29-Prüfung könnte ich dir leihen.

Olli
Oxymoronscher Kradist

"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Benutzeravatar
Bernhard Peintner
Moderator Motorräder
Beiträge: 1183
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: 85391 Allershausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Bernhard Peintner » Mi 24.08.2005 17:36

Wenn das Ding keine ist, die dem EU- Modell entsopricht, wirds teuer, meist unmöglich. Nun gilt Euro 2, dh Nachrüstung des Sekundärluftsystems, reifen, Beleuchtung etc.
Ich hätt aber auch noch 2 alte Rahmen mit deutschem Brief :idea:


Zurück zu „Klassische Motorräder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast