Was hat er falsch gemacht.

Für alle Marken und Typen

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Was hat er falsch gemacht.

Beitragvon SvS » Do 14.09.2006 07:23

Für alle die glauben dass beim Gespann immer was passieren muß.
Und für alle Gespannfahrer als Frage was da falsch gelaufen ist.

http://media.putfile.com/FJR1300-SIDECAR-Does-a-180-to-avoid-hitting-a-solo-bike

Siggi
Der Kerl der ein Rad ab hat
weil er ein Rad zuviel hat.

U.we
Geselle
Beiträge: 500
Registriert: Mi 02.07.2003 10:03
Wohnort: 795xx LÖ

Beitragvon U.we » Do 14.09.2006 07:52

Siggi, wen meinst du mit 'er'? Die Pappnase auf dem Moped die nicht weis welche Linie man fährt oder den Gespannfahrer, der locker hätte abwarten können um im richtigen Moment innen vorbei zu geh'n? :wink:

Grüssli,
Uwe

MichaelvS
Geselle
Beiträge: 540
Registriert: Do 07.03.2002 12:00
Wohnort: 71... im Süden ;-)

Beitragvon MichaelvS » Do 14.09.2006 08:08

Bei der Linie war das abzusehen, daß der Vordere in Schwierigkeiten kommt.

;) Michael
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann...

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Do 14.09.2006 08:24

Welche der Linien meinst du genau?
Sein multiliniöser Fahrstil mit Überfahren des Seitenstreifens am Kurvenausgang und Beinahehängenbleiben mit Koffern an den seitlichen Strassenpfosten erinnert sehr stark an Lars' beste Zeiten.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Benutzeravatar
Atemloser
Rennmechaniker
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 21.07.2001 12:00
Wohnort: Ja auch
Kontaktdaten:

Beitragvon Atemloser » Do 14.09.2006 08:40

Wieso,

die Kurve zieht zu, der vordere winkelt noch etwas ab, das Gespann hat halt eine Straßenlage wie ein Käfer von 1934 und dreht sich. Ist doch alles ganz normal. :roll:

Gruß Rainer
Noch nicht alt genug für eine BähäMWeh oder eine Duck.
Katzen haben Charakter,man erkennt es schon daran, daß es keine Polizeikatzen gibt. :)

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Do 14.09.2006 10:58

Dachte alle lästern jetzt über das Dreirad ab.
Statt dessen wird auf dem armen Solisten eingedroschen.
Wenigstens auf den Atemlosen ist verlass.

Siggi
Der Kerl der ein Rad ab hat

weil er ein Rad zuviel hat.

HBJ-Hayabusa
Frischling
Beiträge: 31
Registriert: Di 20.06.2006 21:10
Wohnort: In der nähe des Zentrums von Europa
Kontaktdaten:

Re: Was hat er falsch gemacht.

Beitragvon HBJ-Hayabusa » Do 14.09.2006 12:01

SvS hat geschrieben:Für alle die glauben dass beim Gespann immer was passieren muß.
Und für alle Gespannfahrer als Frage was da falsch gelaufen ist.

http://media.putfile.com/FJR1300-SIDECAR-Does-a-180-to-avoid-hitting-a-solo-bike

Siggi


Iss doch klar, der ist abruppt vom Gas gegangen und hat eine saubere 180° Wende gemacht. Er hätte zeitiger Bremsen müssen und versuchen links dran vorbei zu gehen

Gruß

Andreas
Geniesse jede Sekunde Deines Lebens, es könnte die letzte sein

Benutzeravatar
Ralph
Lehrling
Beiträge: 120
Registriert: Fr 01.02.2002 12:00
Wohnort: 75*** in Nordbaden
Kontaktdaten:

Beitragvon Ralph » Mo 18.09.2006 15:23

Atemloser hat geschrieben:Wieso,

die Kurve zieht zu, der vordere winkelt noch etwas ab, das Gespann hat halt eine Straßenlage wie ein Käfer von 1934 und dreht sich. Ist doch alles ganz normal. :roll:

Gruß Rainer


Da wage ich ja zu widersprechen:

Offensichtlich ist das ein RDS-Gespann, das ist fahrwerkstechnisch erste Sahne...........................

............... aber auch das kann die Dummheit des Solofahrers und die Unfähigkeit des Dreiradfahrers nicht komplett ausgleichen :wink: :wink:

Vieleicht ist ja auch das Protektoren-T-Shirt des Bootsinsassen schuld :twisted:
Gruß und Gripp auf allen Rädern

Ralph

MartinZ
Frischling
Beiträge: 12
Registriert: Di 12.03.2002 12:00
Wohnort: 60437 Frankfurt

Falsch gemacht?

Beitragvon MartinZ » Mo 18.09.2006 17:58

Der Dreiradler hat nur eines falsch gemacht:

er hat die Solos vorfahren lassen !!!!

Benutzeravatar
Ralph
Lehrling
Beiträge: 120
Registriert: Fr 01.02.2002 12:00
Wohnort: 75*** in Nordbaden
Kontaktdaten:

Re: Falsch gemacht?

Beitragvon Ralph » Mo 18.09.2006 18:16

MartinZ hat geschrieben:Der Dreiradler hat nur eines falsch gemacht:

er hat die Solos vorfahren lassen !!!!


Mit Baustellen und sonstigen Behinderungen muss man eben immer rechnen :P :P :P :P :P :wink:
Gruß und Gripp auf allen Rädern



Ralph

3rad
Geselle
Beiträge: 321
Registriert: Mo 18.08.2003 22:12
Wohnort: Kaufbeuren-Bayern wo sonst
Kontaktdaten:

Beitragvon 3rad » Mo 18.09.2006 23:26

einfach voll in die bremsen ;wenn Integralbremse vorhanden, und fertisch 8) wo is das problem
mfg

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Di 19.09.2006 05:50

3rad hat geschrieben:einfach voll in die bremsen ;wenn Integralbremse vorhanden, und fertisch 8) wo is das problem


Das Hinterrad ist Spur führend.
Linkskurve, das Hinterrad wird entlastet.
Integralbremse, alle Räder werden gebremst.
Das Hinterrrad blockiert, kann dadurch nicht mehr deie Spur führen.
Das Fahrzeug begibt sich in eine Kreiselbewegung.
Unter Umstände reicht schon nur schlagartig das Gas zu schließen.

Siggi
Der Kerl der ein Rad ab hat

weil er ein Rad zuviel hat.

3rad
Geselle
Beiträge: 321
Registriert: Mo 18.08.2003 22:12
Wohnort: Kaufbeuren-Bayern wo sonst
Kontaktdaten:

Beitragvon 3rad » Di 19.09.2006 08:23

SvS hat geschrieben:
3rad hat geschrieben:einfach voll in die bremsen ;wenn Integralbremse vorhanden, und fertisch 8) wo is das problem


Das Hinterrad ist Spur führend.
Linkskurve, das Hinterrad wird entlastet.
Integralbremse, alle Räder werden gebremst.
Das Hinterrrad blockiert, kann dadurch nicht mehr deie Spur führen.
Das Fahrzeug begibt sich in eine Kreiselbewegung.
Unter Umstände reicht schon nur schlagartig das Gas zu schließen.

Siggi


Bei der leichten linkskurve (wie im Video) drehe ich mich nicht, nicht mal ansatzweise :!:
Ich drehe mich nur wenn ich es provoziere , wenn ich in eine enge linkskurve mit zu hoher geschwindigkeit einlenke und schlagartig vom gas gehe.
Beim bremsen in einer schnellen linkskurve (wie im video) bleibt mein gespann sauber in der spur :!:
mfg

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Di 19.09.2006 08:37

3rad hat geschrieben:Beim bremsen in einer schnellen linkskurve (wie im video) bleibt mein gespann sauber in der spur :!:


Die Kurve extrem zu.
Ansonsten fährst du die Linkskurve zu langsam.

Siggi
Der Kerl der ein Rad ab hat

weil er ein Rad zuviel hat.

3rad
Geselle
Beiträge: 321
Registriert: Mo 18.08.2003 22:12
Wohnort: Kaufbeuren-Bayern wo sonst
Kontaktdaten:

Beitragvon 3rad » Di 19.09.2006 12:25

Siggi
von was für einer kurve sprechen wir
45 grad
90 grad
180 :?: :?: :?:
mfg

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Di 19.09.2006 15:57

ooohhhh
da hast du mit der Integralbremse Müll geschrieben und nun
versuchst du es gerade zu biegen.
Darum sprichst du auch einmal von einer "leichten linkskurve"
und einmal von einer "schnellen linkskurve"
Zu allem Überfluss müssen jetzt auch noch "Gradzahlen"
herhalten.
Deinem schreiben nach wäre dir der Fehler auch passiert.
Deine Darstellung frunzt nur ansatzweise und auch nur mit
dem Zeus.

Siggi
Der Kerl der ein Rad ab hat

weil er ein Rad zuviel hat.

3rad
Geselle
Beiträge: 321
Registriert: Mo 18.08.2003 22:12
Wohnort: Kaufbeuren-Bayern wo sonst
Kontaktdaten:

Beitragvon 3rad » Di 19.09.2006 19:55

Ich will nix geradebiegen :!: :!: :!:

du hast geschrieben:
"""Die Kurve extrem zu.
Ansonsten fährst du die Linkskurve zu langsam"""

Wenn wir von der Kurve in dem Video ausgehen, es is eine langezogene linkskurve, bei der gezeigten kurve geht mein heck nicht quer egal was ich mache ( auch mit 100 sachen). Egal ob ich in meine Bremsen voll reinsteige oder schlagartig vom gas gehe.

Ich aber schrieb (wo meine kiste quer kommt) von einer engen linkskurve (Kreisverkehr oder 180grad kurve an einem Pass).

"""Deine Darstellung frunzt nur ansatzweise und auch nur mit
dem Zeus"""
Ich weiß das du von deinem Zeus shr überzeugt bist aber man kanns auch übertreiben :wink:
mfg

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Di 19.09.2006 20:11

Die Kurve im Film, die macht am Ende zu.
Mit Überzeugung vom Zeus hat das nichts zu tun,
sonder mit Physik.
Das Gespann dreht sich weil der Schwerpunkt über die
Achse Vorderrad-Beiwagenrad kippt.
Schwerpunkt tief und hinten ist also wichtig.
Da ist das Zeus halt klar im Vorteil.

Siggi
Der Kerl der ein Rad ab hat

weil er ein Rad zuviel hat.

3rad
Geselle
Beiträge: 321
Registriert: Mo 18.08.2003 22:12
Wohnort: Kaufbeuren-Bayern wo sonst
Kontaktdaten:

Beitragvon 3rad » Di 19.09.2006 20:16

SvS hat geschrieben:Die Kurve im Film, die macht am Ende zu.
Mit Überzeugung vom Zeus hat das nichts zu tun,
sonder mit Physik.
Das Gespann dreht sich weil der Schwerpunkt über die
Achse Vorderrad-Beiwagenrad kippt.
Schwerpunkt tief und hinten ist also wichtig.
Da ist das Zeus halt klar im Vorteil.

Siggi


Stimmt der/das Zeus is da mit seinem Heckmotor im vorteil.

Mir is mal auf einer kurvigen landstrasse ein trecker mitten auf der strasse begegnet (linkskurve). Kupplung gezogen voll in die bremsen rein und fertisch.
Der ami in dem Video hat gewaltig gepennt würde ich mal so sagen.
mfg

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Di 19.09.2006 20:30

3rad hat geschrieben:Der ami in dem Video hat gewaltig gepennt würde ich mal so sagen.


Wenn man so dicht auffährt muß man auch Vollstrecken.
Innen vorbei, kommt immer gut.
Der GSX-Fahrer den ich so vor 3 Jahre vollstreckt habe braucht
heute noch Betablocker wenn er ein Gespann sieht.

Siggi
Der Kerl der ein Rad ab hat

weil er ein Rad zuviel hat.


Zurück zu „Gespanne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste