Rückrufaktion: XT1200 Z

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2497
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Rückrufaktion: XT1200 Z

Beitragvon Thomas » So 24.07.2011 07:44

Letztes Jahr bekam ich ein Einschreiben vom Kraftfahrt-Bundesamt, dass die original verbaute Top-Case Trägerplatte nicht ausreichend Stabilität besitzt und ausgetauscht werden müsste.

Dieser Rückrufaktion bin ich auch nachgegangen und habe die Trägerplatte bei meinem Händler ersetzen lassen.

Ein paar Monate später kam ein erneutes Einschreiben vom KBA. Ich habe darufhin den Händler angerufen und er sagte, er habe es zurückgemeldet und alles sei ok.

Gestern habe ich vom KBA eine "Förmliche Zustellung" erhalten, mit der Mitteilung, dass mein Moped am 22.08.2011 eine Betriebsuntersagung nach § 5 Fahrzeug-Zulassungsverordnung bekommt.

Ist das alles noch normal?
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 24.07.2011 10:09

Schwierig.
Ich wäre vorsichtig und würde bis zur abschließenden Klärung nicht fahren.

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Beitragvon Volker » So 24.07.2011 10:56

Jupp! :oberl:

Benutzeravatar
Stocki
freeMOF Champ
Beiträge: 2608
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 64... Strada Montana

Beitragvon Stocki » So 24.07.2011 11:51

Jepp, kenne ich aus beruflicher Erfahrung.

Beim KBA läuft manchmal gehörig was schief. Wir hatten auch schon so Fälle, mehrmals zurückgemeldet und dennoch nie beim KBA angekommen oder verarbeitet worden. Schreib an Yamaha Deutschland, die müßten sich drum kümmern.
Ciao

Jörg

Wer schnell sein will, muß leiden.

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » So 24.07.2011 15:49

Neben der Variante von Stocki würde ich an den Händler herantreten und auf schnelle Klärung pochen. Nicht ohne dezent darauf hinzuweisen, dass ansonsten das Fahrzeug ggf. am 21.08.2011 auf den Hof gestellt und der Kaufpreis zurückgefordert wird.

Viel Glück
Rudi

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » So 24.07.2011 17:20

Moin!

Hm? Wieso nicht mehr fahren? Die Betriebsuntersagung greift doch erst am 22.08.2011? Die Rückrufaktion ist erledigt, nur der Informationsfluss vom Händler/Hersteller zum KBA bzw. innerhalb des KBA scheint mir etwas "gehemmt" zu sein.

:nixw:

Ich drücke Thomas jedenfalls die Daumen, dass das ohne großen Aufwand erledigt wird und der Papiertiger aufhört zu fauchen. Mit was für einem Mist man sich manchmal rumschlagen muß... :roll:

Und falls das Moped aus Sicherheitsgründen doch lieber stehen bleiben soll: Kradeln macht bei den momentan vorherrschenden Wetterbedingungen ja eh nicht sooo viel Spaß. ;)


Gruß,

Kai

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 24.07.2011 17:29

Kai hat geschrieben:Moin!

Hm? Wieso nicht mehr fahren?


Weil die Situation schon jetzt völlig unübersichtlich ist.
Und mit einem Fahrzeug, welches einer offiziellen Rückrufaktion mit mysteriösen Randerscheinungen unterliegt, noch am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen, kann unter Regressaspekten völlig außer Kontrolle geraten.

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » So 24.07.2011 17:49

Moin Holgi,

ja, aber: der für den Rückruf verantwortliche "Mangel" ist doch schon behoben. Das wird der Händler im Zweifel auch belegen können, aber warum die Daten beim KBA noch einem alten/falschen Stand entsprechen? :nixw:

Warum soll der Verbraucher nun, zusätzlich zum eh schon vorhandenen Aufwand von wegen Rückruf, auch noch sein KFZ in vorauseilendem Gehorsam außer Betrieb setzen?

Wie schon geschrieben: mit was für einem Mist man sich manchmal rumschlagen muß... :roll:

Ich in diesem Fall zum Glück nur passiv. 8)


Gruß,

Kai

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 24.07.2011 18:30

Kai hat geschrieben:Moin Holgi,

ja, aber: der für den Rückruf verantwortliche "Mangel" ist doch schon behoben.


Nicht für das KBA.
Sicherheitshalber sollte Thomas das Fahrzeug ins südosteuropäische Ausland verkaufen. Und zwar bevor er in eine Kontrolle gerät.
Sonst ist er dran.

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » So 24.07.2011 18:41

Ahoi Holgi,

hast Du da etwa Kontaktleute, um auf diesem Weg möglichst günstig an ein vernünftiges [TM] Krad zu kommen? Teuflisch gut ausgeklügelter Plan! Yamaha, Händler, KBA und südosteuropäische Mitbürger mit einbezogen. Hut ab! :D


Gruß,

Kai

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 24.07.2011 19:00

Keine halben Sachen.

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2497
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Thomas » So 24.07.2011 19:00

Holger,

Du hast ein Rad ab.

Kann man hier nicht mal eine ernste Frage stellen?
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » So 24.07.2011 19:39

Thomas hat geschrieben:Kann man hier nicht mal eine ernste Frage stellen?


Ist doch mindestens von Stocki schon vollumfänglich beantwortet! :troest: :bier:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Beitragvon Volker » So 24.07.2011 19:55

Thomas hat geschrieben:Kann man hier nicht mal eine ernste Frage stellen?


Seit wann soll das denn möglich sein? :wink:

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » So 24.07.2011 20:39

Volker hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Kann man hier nicht mal eine ernste Frage stellen?

Seit wann soll das denn möglich sein? :wink:

Ernste Fragen stellen ging schon immer.
Was in den letzten 10 Jahren nicht funktioniert war der Teil mit den ernsthaften Antworten.

-> Tom, du hast nur einen vertraglichen Ansprechpartner, deinen freundlichen Händler. Wenn er dir ein Fahrzeug verkauft, das vom KBA stillgelegt werden soll und er bzw. Yamaha hat es verbockt, dann kannst du ihm an den Karren fahren. Hat er sich um alles gekümmert, dann solltest du den Begriff 'Angeschissen' in deinen Wortschatz aufnehmen, du wirst ihn brauchen.
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 24.07.2011 21:25

Thomas hat geschrieben:Holger,

Du hast ein Rad ab.

Kann man hier nicht mal eine ernste Frage stellen?


Völlig korrekt, man kommt einfach besser an die Bremsbeläge.

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3008
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » So 24.07.2011 21:51

Seit wann kümmerst Du Dich denn um Bremsbeläge?
Mit unveränderter Signatur:

Weiterhin Boßel Teamchampion
Junior im Juniorenweltmeisterteam
Südlichster Nordie

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 24.07.2011 23:23

Da war ne Rückrufaktion.

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Mo 25.07.2011 09:20

Holgi hat geschrieben:Da war ne Rückrufaktion.


Hatte ich auch, allerdings beim Vorderreifen, da war das Profil unzureichend.
Zuletzt geändert von Rudi L. am Mo 25.07.2011 09:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5434
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Mo 25.07.2011 09:29

Moin Thomas,

falls du im ADAC bist: Online einloggen und beim Club Anwalt nachfragen.
Die Antwort kann zwar ein bis zwei Tage dauern, ich bin dort aber kompetent beraten worden.

Gruß
Torsten
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz


Zurück zu „Yamaha“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast