2J4

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Do 06.01.2011 20:01

Oder lass die Biker Biker sein, ausser hier im Freemof kenne ich niemand der sich daran stört.
Allerdings habe ich die Mittelgebrigslandschaften nicht auf der Landkarte gefunden. Im Duden steht zu dem Wort Gebrige: Gebirge, wie es von planlosen Franken genannt wird.

Jürgen
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Do 06.01.2011 20:07

jj hat geschrieben:Oder lass die Biker Biker sein, ausser hier im Freemof kenne ich niemand der sich daran stört.

so ist es.

Ich kann mich noch gut an die Diskussionen mit unseren Werbeleuten erinnern, als bei uns die 'Biker-Werbung' aktuell war. Die haben mir ganz schnell die Hosen ausgezogen.

Die Werbespots kamen sehr gut an und laut empirischer Erhebungen paßte 'Biker' besser. :P

Selbst das blöde Dreirad (Trike) war jeden Tag ausgebucht und ein Highlight in den Kassenhallen.


Den Spießer bzw. die Spießer-Werbung kannte ebenfalls jeder, nur mit dem Bernd Häusel tun wir uns schwer. Na ja, bei dem Vornamen.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7663
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Do 06.01.2011 20:51

Obhut hat geschrieben:schau mal


Ich auch, ich auch! ;-)

Unser großes Anliegen ist es LEERSTELLE WECH, dem Biker endlich auch die oberfränkischen und angrenzenden Mittelgebirgslandschaften und ihre typischen Spezialitäten erleben zu lassen. Wir werden Insidertouren anbieten KOMMA auf traumhaften Strecken, auf Straßen fast ohne Verkehr reizvolle Gegenden erfahren. Wir werden Burgen bestaunen, Kurven schwingen in von Felsen gesäumten Flußtälern, wir werden Serpentinen fahren KOMMA um beeindruckende Aussichtspunkte zu erreichen. Am Abend wollen wir dann, wenn die Motorräder nach den wunderbaren Touren ruhen, in den berühmten kleinen Brauereien der "Fränkischen Schweiz" die einheimischen Delikatessen genießen.

Wir sind gerade dabei KOMMA das Touren Programm für 2011 zu erstellen und werden es Ihnen bald präsentieren können.


Getz iss aber ersma genuch. :bier:
.
UN- V 990

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3009
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Do 06.01.2011 21:45

Ich würde schon allein deshalb auf den Begriff Biker verzichten, weil er außer von den ProBiker gewandeten 125er Fahrern auch von den Rockern und den Fahrradfahrern für sich reklamiert wird.
Mit unveränderter Signatur:

Weiterhin Boßel Teamchampion
Junior im Juniorenweltmeisterteam
Südlichster Nordie

Gerd mit YZF
Werksingenieur
Beiträge: 963
Registriert: Mi 13.03.2002 12:00

Beitragvon Gerd mit YZF » Do 06.01.2011 21:52

@ Steffen. Ab wann faengt denn deiner Meinung nach ein richtiges Motorrad an? Oder ab wann ist man ein Motorradfahrer?

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7663
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Do 06.01.2011 22:02

Ich stimme Steffen zu. Biker ~ Outlaw ~ Rocker ~ Chopperfahrer. :-D
.
UN- V 990

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Do 06.01.2011 22:06

Der Steffen hat geschrieben:Ich würde schon allein deshalb auf den Begriff Biker verzichten, weil er außer von den ProBiker gewandeten 125er Fahrern auch von den Rockern und den Fahrradfahrern für sich reklamiert wird.


@Steffen; spreche mit 'Unbedarften' und/oder nicht motorradfahrenden Personen. Wie erwähnt, haben wir dies bei uns im Hause durchgekaut und in verschiedenen Runden diskutiert. Meine ...überwiegend in den Foren... gebildete Meinung (wir sind Motorradfahrer, keine Biker) verstand niemand. Außer mir war nur noch ein anderer Motorradfahrer dabei. Weder dieser und vor allem alle anderen haben mit der Bezeichnung 'Biker' keine 'negativen Gefühle' verbunden, im Gegenteil. Alle wußten, wer gemeint war. Auch eine Verbindung zu Rockern wurde nicht hergestellt bzw. gesehen. Vertreter unser eigenen Marketingabteilung sowie die eingeschaltete Agentur votierten ausschließlich für 'Biker'. Klar, ging es hier nur um eine Werbekampagne, die eine entsprechende Aussage und Image rüberbringen sollte. Das hat auch geklappt.


Selbst meine Mutter spricht von 'Bikern' wenn sie Motorradfahrer meint.

... und sage nun nichts Schlechtes über meine Mutter.


Persönlich ziehe ich die Bezeichnung 'Motorradfahrer' vor.

Wer als einziger der Anwesenden in entsprechenden Foren unterwegs war (ist), ahnst du sicherlich. :wink:
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Obhut
Testfahrer
Beiträge: 1585
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Beitragvon Obhut » Do 06.01.2011 22:54

K.K. hat geschrieben:
Obhut hat geschrieben:schau mal


Ich auch, ich auch! ;-)

Unser großes Anliegen ist es LEERSTELLE WECH, dem Biker endlich auch die oberfränkischen und angrenzenden Mittelgebirgslandschaften und ihre typischen Spezialitäten erleben zu lassen. Wir werden Insidertouren anbieten KOMMA auf traumhaften Strecken, auf Straßen fast ohne Verkehr reizvolle Gegenden erfahren. Wir werden Burgen bestaunen, Kurven schwingen in von Felsen gesäumten Flußtälern, wir werden Serpentinen fahren KOMMA um beeindruckende Aussichtspunkte zu erreichen. Am Abend wollen wir dann, wenn die Motorräder nach den wunderbaren Touren ruhen, in den berühmten kleinen Brauereien der "Fränkischen Schweiz" die einheimischen Delikatessen genießen.

Wir sind gerade dabei KOMMA das Touren Programm für 2011 zu erstellen und werden es Ihnen bald präsentieren können.


Getz iss aber ersma genuch. :bier:


Deine letzten beiden Komma Korrekturen ziehe ich in Zweifel, aber wo du Recht hast, hast du Recht :idea:

K.K. = K (omma) Kacker :wink:


Ebi das Rechtschreibprogramm, darauf ein :bier:


N8 , Obhut
Bild

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Do 06.01.2011 23:01

K.K. hat geschrieben:Wir sind gerade dabei KOMMA das Touren Programm für 2011 zu erstellen und werden es Ihnen bald präsentieren können.[/i]

da hätte ich nun keins gesetzt, das davor??? Lerne aber gerne dazu.

Vor allem sieht es blöd aus, wenn "," immer ausgeschrieben wird (KOMMA). 8)
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7663
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Fr 07.01.2011 07:28

Obhut hat geschrieben:Ebi das Rechtschreibprogramm, darauf ein :bier:

K.K. ~ RP :bier:

Nicht, daß ich die Weisheit mit dem Löffel gefressen hätte, aber ich finde es für eine Angebotsseite einfach professioneller, wenn die Interpunktion stimmt.
Wenn ich hier Fehler mache, soll das sch*-egal sein, wir sind schließlich im Kindergarten.

qtreiber hat geschrieben:...da hätte ich nun keins gesetzt, das davor??? Lerne aber gerne dazu.


Dort folgt ein "zu", deshalb das Komma.

qtreiber hat geschrieben:Vor allem sieht es blöd aus, wenn "," immer ausgeschrieben wird (KOMMA). 8)


Meinst Du, es sähe besser in ROT aus? :-D
.
UN- V 990

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3009
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Fr 07.01.2011 08:59

@Gerd
Ab 10.000 € und 98 PS.

Für mich ist ein Motorradfahrer einer, der das aus Leidenschaft macht und um des Fahrens willen. Also weder, weil es stylisch, oder angesagt ist oder vor der Eisdiele cool aussieht. Ach ja, und jemand, der auf allen Straßen unterwegs ist. Die Leute, die zur Autobahn fahren, den auf gerader Strecke den Hahn aufreißen und wieder zurück sind für mich auch keine richtigen Motorradfahrer, bestenfalls verhinderte 1/4 Meiler.

@Bernd
Ich habe bewußt "ich würde..." geschrieben. Klar gibt es Leute, die das anders sehen. Wahrscheinlich sind die bundesweit sogar in der Mehrheit. Wobei die Weltsicht von Marketingleuten meist eine ganz eigene ist.
Ich würde aber mal vermuten, daß Obhut eine andere Zielgruppe hat als Eure Kampagne.

Bei "welcome Bikers" kehre ich jedenfalls nur im Notfall ein.
Mit unveränderter Signatur:

Weiterhin Boßel Teamchampion
Junior im Juniorenweltmeisterteam
Südlichster Nordie

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9413
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Fr 07.01.2011 09:07

das heißt auch meistens "Biker welcome" :oberl:
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6949
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Fr 07.01.2011 09:39

Der Steffen hat geschrieben: Bei "welcome Bikers" kehre ich jedenfalls nur im Notfall ein.

ich denke, auch hier hat ein Umdenken stattgefunden. Speziell die 'Biker-Hotels' haben nach meinen Erfahrungen dazugelernt. Zwischenzeitlich sind dies überwiegend nicht mehr 'heruntergekommene Hütten' in denen 'Radaubrüder', meinetwegen auch Biker, sich in stinkenden Klamotten die Mütze vollkippen, laut rumgröhlen und später auf alten Matratzen rumkotzen. Klar, findet man auch davon unterwegs noch einige.

Das Christiania in Valloire kennst du. Ist als Tourenfahrerhotel ausgeschrieben. Der Anteil der Motorradfahrer macht dort max 50% aus. Zusätzlich fällt auf, dass nicht nur ich älter geworden bin, sondern auch viele andere die mit dem Motorrad unterwegs sind. Der Anteil der 'begleitenden Ehepartner', meistens Frauen, hat zugenommen. Auch dies trägt ggf zu einem 'besseren Benehmen' und höheren Ansprüchen an die Unterkunft bei.(?) Vor allem gibt es in diesen (vergleichbaren) Hotels nicht nur das Thema Motorrad über das am Tisch oder beim Bier/Wein gesprochen wird.

Bin gespannt, wie wir das Oasi erleben. Hier scheint der Anteil der Motorradfahrer an den Gästen deutlich höher zu sein. Als Torsten + ich dort waren, paßte es trotzdem. Das Bellevue in Beauvezer ist das gleiche Beispiel. Nach dem Einchecken dort war ich erst skeptisch und letztendlich haben wir sogar verlängert. Dies lag dort hauptsächlich am 'Hotelehepaar', gutem Essen und Wetter und den gerade anwesenden Gästen. Vor allem welche Gäste gerade dort übernachten ist logischerweise nicht genau planbar, aber der Wirt hat schon einen gewissen Einfluss.

Wie geschrieben, es gibt auch genügend andere Beispiele. Im Latemar und wahrscheinlich auch im Mondschein würde ich nach jetzigem Stand nicht einchecken. Die Villa oder der eine Siffladen hier vor der Haustür gehören ebenfalls dazu. Mit Partnerin ein NoGo.


Ausgangspunkt war der Begriff 'Biker'. Grundsätzlich habe ich meine Meinung revidiert. Dieser Begriff ist heute bei weitem nicht so negativ belegt, wie dies (ausschließlich???) in einigen Motorradforen propagiert wird. Vielleicht sollten wir einen neuen 'Biker-Fred' aufmachen. :wink:
Gruß Bernd (AUR)

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Fr 07.01.2011 09:43

qtreiber hat geschrieben:[... Biker, sich in stinkenden Klamotten die Mütze vollkippen, laut rumgröhlen und später auf alten Matratzen rumkotzen.


Ein "Skotty Inn" soozusagen. :lol:

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9413
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Fr 07.01.2011 10:11

:count: danke für die Meinung die Du von mir hast.
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Fr 07.01.2011 10:45

Heute etwas dünnhäutig? :shock:

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9413
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Fr 07.01.2011 11:16

ich habe jedenfalls noch nie in stinkenden Klamotten saufend rumgesessen, in Hotels rumgegröhlt und schon gar nicht ein Zimmer oder eine Matratze vollgekotzt. Mich mit so etwas in Verbindung zu bringen finde ich ehrverletzend. Wenn das aus deiner Sicht dünnhäutig ist, dann bin ich das. Und dies dann nicht nur heute
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Fr 07.01.2011 11:35

Ich bin etwas erstaunt.
Konnte beim Zitieren nicht alles rauskürzen ohne den Satz vollständig zu Wortfetzen zu machen.
Wollte nicht ehrverletzend sein, dachte Du stehst über sowas, zumal gerade Du ja nicht einer der Zimperlichen bist, wenns um derbe Kalauer geht.

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1293
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Beitragvon olliH » Fr 07.01.2011 11:51

Holgi hat geschrieben:Ich bin etwas erstaunt.
Konnte beim Zitieren nicht alles rauskürzen ohne den Satz vollständig zu Wortfetzen zu machen.
Wollte nicht ehrverletzend sein, dachte Du stehst über sowas, zumal gerade Du ja nicht einer der Zimperlichen bist, wenns um derbe Kalauer geht.


:rotfl: :rotfl: :rotfl:
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Harald_
Rennmechaniker
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 21.04.2008 16:17

Beitragvon Harald_ » Fr 07.01.2011 11:58

Der Steffen hat geschrieben:Für mich ist ein Motorradfahrer einer, der das aus Leidenschaft macht und um des Fahrens willen. Also weder, weil es stylisch, oder angesagt ist oder vor der Eisdiele cool aussieht. Ach ja, und jemand, der auf allen Straßen unterwegs ist. Die Leute, die zur Autobahn fahren, den auf gerader Strecke den Hahn aufreißen und wieder zurück sind für mich auch keine richtigen Motorradfahrer, bestenfalls verhinderte 1/4 Meiler.

Ich habe bewußt "ich würde..." geschrieben. Klar gibt es Leute, die das anders sehen. Wahrscheinlich sind die bundesweit sogar in der Mehrheit. Wobei die Weltsicht von Marketingleuten meist eine ganz eigene ist.
Ich würde aber mal vermuten, daß Obhut eine andere Zielgruppe hat als Eure Kampagne.

Bei "welcome Bikers" kehre ich jedenfalls nur im Notfall ein.


...das sehe und halte ich für mich ganz genauso!
Gruß
Harald


Zurück zu „Yamaha“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast