Triumph Tiger 800XC

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Triumph Tiger 800XC

Beitragvon Detlev » So 04.09.2011 21:53

Zitat Triumph:
Tiger 800XC. Ein echtes Geländemotorrad, das jedes Abenteuer mitmacht.

***

Heute auf der Fähre über den Nordostseekanal steht vor mir ein mir bis dato noch nicht in der Wirklichkeit begegnetes Motorrad.
Schlank, relativ leichtfüßig wirkend, interessant.
Da habe ich mit das Teil mal genauer angesehen und es stellte sich als die oben benannte Tiger 800XC, also die Geländeversion der 800er Tiger, heraus.

Während des kurzen Gespräches mit dem stolzen Besitzer schweifen meine Blicke über das Fahrzeug. 21 Zoll Vorderrad, also tatsächlich die Geländeversion. Hübscher, schön schmal bauender Motor. Fast schon ein Spielzeugaggregat. Wirklich nett.

Und dann fällt mein Blick auf den Heckrahmen. Fast einen Meter lang nach hinten oben herausragend und dazu mit dem Hauptrahmen fest verschweißt. An einer Enduro!!! Ein Motorrad, mit dem man im Geländeeinsatz ganz sicher auch irgendwann mal hinfällt! Seitlich am Heckrahmen dazu noch weit abstehende, ebenfalls fest verschweißte Fußrastenträger, offensichtlich dazu dienend, den Rahmen ganz sicher zu verbiegen.

Schade, Triumph, also doch nur ein weiteres Straßenmotorrad.
Gruß,
Detlev

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: Triumph Tiger 800XC

Beitragvon Arne » Mo 05.09.2011 21:13

Detlev hat geschrieben:Zitat Triumph:
Schade, Triumph, also doch nur ein weiteres Straßenmotorrad.


Und wenn´s nicht der Rahmen wäre, dann ist der Motor für den Geländeeinsatz wahrscheinlich genau so ungeeignet wie der meiner F 800.
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Di 06.09.2011 19:45

Das war zumindest optisch nicht ersichtlich. Ja, schade bei der F800GS dass der Motor nahe der Leerlaufdrehzahl nicht fahren will. Die Ergonomie für den Fahrer ist hervorragend!
Gruß,

Detlev

Benutzeravatar
Vrank
GP-Pilot
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 09.07.2001 12:00
Wohnort: 75210 Keltern
Kontaktdaten:

Beitragvon Vrank » Di 06.09.2011 19:59

Ich hab mir das Mopped jetzt auch mal auf der Homepage des Schlüpfer-Herstellers angesehen. Angeschweisster Heckrahmen taugt bei einer Enduro wirklich nichts. Laut technischen Daten hat der Motor sein höchstes Drehmoment bei fast 8000 U/min, auch nicht gerade das, was man bei einer Enduro haben will.
Also tatsächlich ein weiteres Strassenmopped in Enduro-Optik. Die 220mm Federweg vorne und 215mm hinten sind auch eher was für die Straße.

Vrank
Meine Knipsereien gibt es hier:
http://www.vrank.net

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Di 06.09.2011 20:19

Vrank hat geschrieben: Laut technischen Daten hat der Motor sein höchstes Drehmoment bei fast 8000 U/min, auch nicht gerade das, was man bei einer Enduro haben will.

Naja, wenn darunter dann immer genug davon vorhanden ist, spielt der Maximalpunkt eher keine wesentliche Rolle.
Bei meiner ollen R80(100)G/S sinds immerhin 83Nm bei 1950/min. Mehr wird das nach oben hin dann allerdings nicht, aber fahrbar ist das exzellent!
Gruß,

Detlev


Zurück zu „Triumph“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast