ich bin aber auch zu blöd

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9432
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

ich bin aber auch zu blöd

Beitragvon Skotty » Di 25.08.2009 21:17

wollte, oder schlechter, habe heute meine vorderen Bremsbeläge gewechselt. Anstatt mich stur ans Handbuch zu halten, habe ich die Bremszangen abgebaut, die Belege rausgenommen und dann die Kolben einzeln :kopfpatsch: zurück gedrückt. Den einen ganz rein, zack war der andere draussen :? und etwas Bremsflüssigkeit ergoss sich auf den Boden. Habe alles wieder zusammen gebaut bekommen, aber nun habe ich Luft in der Bremse. Wie im Handbuch steht, ist Bremse entlüften bei mit ohne ABS ganz einfach, mit ABS braucht man zum Entlüften das Diagnosegerät. :twisted:

Damit ich zum Händler komme, habe ich vor morgen die Bremse wie ohne ABS zu entlüften. Geht das oder muss ich das Mopped per Anhänger zum Händler bringen? Sind immerhin 50 km bis zum Händler
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 747
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Beitragvon Thomas S » Di 25.08.2009 21:22

Da muss nicht unbedingt Luft in der Bremse sein nach der seltsamen Aktion. Obwohl ich es noch nie geschafft habe, dass die Brühe rausläuft. Bremst das oder bremst das nicht? Falls ja, würde ich vorsichtigstenst zu Werkstatt trödeln. Falls nein: ADAC.

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9432
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Di 25.08.2009 21:26

ich muss ordentlich pumpen bis was bremst.

ADAC? das Motorrad steht in meiner Garage
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 747
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Beitragvon Thomas S » Di 25.08.2009 21:28

Entlüften nach "methode traditionelle" und dann weitersehen. ADAC kann Kosten sparen.

jensel
Meister
Beiträge: 824
Registriert: Di 31.07.2001 12:00

Beitragvon jensel » Di 25.08.2009 21:28

Hast Du die Bremskolben vorm zurückdrücken sauber gemacht? Und beim Zusammenbau auch die Dichtungen nicht beschädigt? Dann kannst Du vielleicht vorsichtig fahren. Problem ist halt wenn die Bremse heiß wird.
Wenn Du Dir nicht 100% sicher bist, nimm lieber den Anhänger. Wär schade drum wenn´s schief geht.

Benutzeravatar
SandMan
Lehrling
Beiträge: 170
Registriert: Mo 05.05.2003 09:50
Wohnort: Mitten inne Kohle
Kontaktdaten:

Beitragvon SandMan » Di 25.08.2009 21:48

Schätze mal, Du wirst um den Anhänger nicht rumkommen. Bei ABS Bremsanlagen ist ja ein "Steuergerät" im Bremskreislauf zwischengeschaltet. Dieses muss ebenfalls entlüftet werden bzw. zumindest die Bremsflüssigkeit durchgepumpt werden. Offensichtlich ist es bei Der Tiger nun so, dass das Gerät evtl. zum Entlüften in eine Art Servicemode gesetzt werden muss. Entweder Dir reicht der derzeitige Bremsdruck aus, um die 50km zu "schwuchteln", oder Du bringst sie huckepack zum Händler. Glaube nicht, dass Du mit einfachen Mitteln eine Besserung erzielne wirst. Luft ist definitiv drin und offensichtlich kann nur der Händler mit Diaggerät korrekt entlüften. Ist ärgerlich, bin mir aber sicher, es passiert Dir kein zweites Mal :wink:

Frank

P.S. Glaube mir, der Spruch mit dem Bremsen und Gott sehen wird Dir mit deiner momentsanen Bremse sehr real und plastisch vor Augen geführt werden :roll:

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Di 25.08.2009 21:51

Beim Thema Bremse würde ich keine Kompromisse eingehen. Du hast nur ein Leben.

Andererseits: Was sagt den das Handbuch zur hinteren Bremse? Eigentlich sollten die Kreisläufe doch getrennt sein. Dann müßtest Du so fahren, daß Du mit hinten zum stehen kommst.

Schon im Tigerforum gefragt?

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9432
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Di 25.08.2009 21:55

so wirklich bremst es hinten ja nicht. Das Tigerforum belaste ich mich sowas nicht :lol:

Ich werde morgen mal beim Händler anrufen, der sollte wissen was zu tun ist. Ein bisschen drückt die Zeit, da ich am 4.9. ja ein paar Tage weg will.
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Di 25.08.2009 21:57

SandMan hat geschrieben:Glaube mir, der Spruch mit dem Bremsen und Gott sehen wird Dir mit deiner momentsanen Bremse sehr real und plastisch vor Augen geführt werden :roll:


Bremsen wird einfach überbewertet. :angel:
.
UN- V 990

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Di 25.08.2009 22:02

Moin!

Der Steffen hat geschrieben:Beim Thema Bremse würde ich keine Kompromisse eingehen. Du hast nur ein Leben.

*unterschreib*

Gerade bei dem ABS-Heckmeck würde ich mich dezent raushalten und lieber den "Freundlichen" ranlassen.

Oiso: Zähne zusammenbeissen, ab zum Händler, die Rechnung unter "Lehrgeld -> Erfahrung" verbuchen und gut.


Viel Erfolg & Gruß,

Kai

P.S.: jaja, habe auch schon selber an Bremsen rumgefrickelt. Aber immer mit Fachmann im Nacken.

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Di 25.08.2009 22:03

Wobei: fast immer. Man lernt ja doch dazu.


Gruß,

Kai

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Di 25.08.2009 22:24

...ist ja schlimmer als bei BMW.

Hilft dir zwar nicht, aber die neuen BMWs, auch mit ABS (hat damit nichts zu tun!), können nach altherkömmlicher Methode entlüftet werden. Ohne irgendwelche Tester. Auch bei den Vorgängermodellen, mit BKV, war/ist ein Bremsklotzwechsel innerhalb weniger Minuten von jedem Hobbyschrauber gemacht. So etwas habe ich noch nie in der Werkstatt durchführen lassen.


Ob das Motorrad ABS hat oder nicht, hat damit überhaupt nichts zu tun.



Das dann auch noch gleich Bremsflüssigkeit entfleucht, ist zusätzlich ärgerlich. Lass einen Profi ran.
Gruß Bernd (AUR)

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Di 25.08.2009 22:57

Moin!

qtreiber hat geschrieben:So etwas habe ich noch nie in der Werkstatt durchführen lassen.


Hast Du denn schonmal einen Bremskolben aus dem Sattel gedrückt? Eher nicht, oder?

Lass einen Profi ran.

Recht so.


Gruß,

Kai

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Mi 26.08.2009 07:25

Kai hat geschrieben:
qtreiber hat geschrieben:So etwas habe ich noch nie in der Werkstatt durchführen lassen.


Hast Du denn schonmal einen Bremskolben aus dem Sattel gedrückt? Eher nicht, oder?


@Kai; ...einen Bremsklötze- oder auch Bremsscheibenwechsel habe ich noch nie in einer Werkstatt durchführen lassen. Darauf bezieht sich meine Aussage, dachte das wäre oben deutlich zu erkennen. ;)
Einen Profi musste ich anschließend nicht um Hilfe bitten, da - wie von dir vermutet - die Bremskolben immer im Sattel blieben. Das zurückdrücken geht am besten mit dem entsprechenden/passenden Werkzeug. Beim Wechsel nutze ich einen großen Schraubendreher dafür.

Einzeln zurückgedrück, so wie Skotty schreibt, werden beim Wechsel die Klötze von mir auch. Nur bleibt auf der anderen Seite der alte Klotz bis zum Einsetzen des neuen ...auf der anderen Seite... drin.


Mir ging es auch darum, dass bei dieser Aktion das ABS überhaupt nicht maßgebend ist. Das Entlüften erfolgt auf altherbekannte Weise. Der Tiescher wäre das erste Moped, was _ich_ kenne, wo dies nicht so wäre.
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Re: ich bin aber auch zu blöd

Beitragvon Volker » Mi 26.08.2009 08:28

Skotty hat geschrieben:Wie im Handbuch steht, ist Bremse entlüften bei mit ohne ABS ganz einfach, mit ABS braucht man zum Entlüften das Diagnosegerät. :twisted:


Wofür das gut sein soll, ist mir nicht klar. Aber wenn es im Handbuch steht......

:roll:

jensinberlin
Werksingenieur
Beiträge: 908
Registriert: Mo 10.01.2005 13:47
Wohnort: berlin

Beitragvon jensinberlin » Mi 26.08.2009 08:36

K.K. hat geschrieben:
SandMan hat geschrieben:Glaube mir, der Spruch mit dem Bremsen und Gott sehen wird Dir mit deiner momentsanen Bremse sehr real und plastisch vor Augen geführt werden :roll:


Bremsen wird einfach überbewertet. :angel:



leben auch !

Benutzeravatar
Atemloser
Rennmechaniker
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 21.07.2001 12:00
Wohnort: Ja auch
Kontaktdaten:

Beitragvon Atemloser » Mi 26.08.2009 08:43

Skotty,

gibts da nichts von Garmin? :D

GR

Im Ernst, wer ein Garmin bedienen kann, kann auch eine Bremse entlüften ;)
Noch nicht alt genug für eine BähäMWeh oder eine Duck.
Katzen haben Charakter,man erkennt es schon daran, daß es keine Polizeikatzen gibt. :)

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » Mi 26.08.2009 08:52

Atemloser hat geschrieben: Im Ernst, wer ein Garmin bedienen kann, kann auch eine Bremse entlüften ;)

umgekehrt scheinbar nicht. :P
Gruß Bernd (AUR)

Benutzeravatar
Stefan aus W.
Rennmechaniker
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 14.09.2001 12:00
Wohnort: 22880 Wedel

Beitragvon Stefan aus W. » Mi 26.08.2009 09:37

Im ersten moment habe ich gedacht, da? das hier vom Müller kommt.
der fährt nämliche heute in urlaub und macht öfter mal solche Actionen kurz vorher.

Gruß vom deich

Stefan
Hart ist das Leben an der Küste,.........................

..........doch härter sind die Männer die dort leben!!!

Benutzeravatar
Stefan aus W.
Rennmechaniker
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 14.09.2001 12:00
Wohnort: 22880 Wedel

Beitragvon Stefan aus W. » Mi 26.08.2009 09:38

Stefan aus W. hat geschrieben:Im ersten moment habe ich gedacht, da? das hier vom Müller kommt.
der fährt nämliche heute in urlaub und macht öfter mal solche Actionen kurz vorher.

Gruß vom Deich

Stefan
Hart ist das Leben an der Küste,.........................



..........doch härter sind die Männer die dort leben!!!


Zurück zu „Triumph“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast