Kurze Frage zur Ventilspielkontrolle

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Sonny
Moderator Motorräder
Beiträge: 2216
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 22880 Wedel

Kurze Frage zur Ventilspielkontrolle

Beitragvon Sonny » Mo 10.08.2009 07:34

Mal so eine Frage in die Runde:

Weiss hier Jemand, ob bei der routinemäßigen Ventilspielkontrolle an einem 1050er Triebwerk irgenwie auch an der Kupplung rumgespielt wird?

Hintergrund:
Nach der 20.000er Insp. an meiner Tiger hatte ich einen leichten Ölsiff an der Welle, die den Kupplungsgeber ansteuert.
Ich hatte erst gedacht, dass sie den mit Sprühöl behandelt hatten, um die Feder zu schmieren, oder so.
Also erstmal nichts dramatisches.

Nur leider durfte ich gestern nach den 1500km feststellen, dass diese Welle wohl undicht ist, denn ich habe einen Ölnebel an allen Teilen, die hinter diesem Kupplungsgeber liegen. Insbesondere meine Füße und der Fersenschutz sind fett mit Öl gesprenkelt.

Und jetzt würde ich gern wissen, ob mein lieber Triumph Händler daran rumgedreht hat und eventuell die Dichtung geschrotet hat.
Weil die zeitliche Nähe zwischen Inspektion, feststellen dass die Welle etwas ölig ist und der Erkenntnis dass sie undicht ist, finde ich auffällig.

Also, wenn Jemand sachdienliche Hinweise in diese Richtung haben sollte, würde ich mich freuen davon zu hören.

:-D
CIAO for NOW

Sonny

Triplebub
Geselle
Beiträge: 311
Registriert: Do 29.01.2004 14:06

Beitragvon Triplebub » Mo 10.08.2009 08:39

@Sonny

Außer Kupplungsspielkontrolle ggfs. Einstellung wird da nichts gemacht. Wahrscheinlich ist ne Dichtung beschädigt, zb Nr. 27

Klick

Frank

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3009
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Mo 10.08.2009 08:46

Hast Du mal geschaut, ob der Ölpeilstab dicht ist?

Benutzeravatar
Sonny
Moderator Motorräder
Beiträge: 2216
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 22880 Wedel

Beitragvon Sonny » Mo 10.08.2009 09:14

Das mit der Dichtung vermute ich auch, nur kommt es mir eben
spanisch vor, dass vor der Insp. alles i.O. war und ich auf der
Heimfahrt von der Werkstatt sofort einen Ölfilm an dieser Dichtung
gesehen habe und es nur auf die "Schmierung" der Feder
geschoben habe.

Wenn Die also dabei waren, dann sollen Die es auch wieder richten.

Bin sowieso nicht so wirklich begeistert von dem Laden.

@Steffen:

Schon überprüft. Aber das Öl drückt definitiv an der Welle raus und nicht am Peilstab.

:-D

P.S. Wo habt Ihr eigentlich diese Explosionszeichnung her?
Da wird man ja richtig neidisch.
CIAO for NOW



Sonny

Triplebub
Geselle
Beiträge: 311
Registriert: Do 29.01.2004 14:06

Beitragvon Triplebub » Mo 10.08.2009 09:27

guggst du bei www.bikebandit.com dann auf OEM-Parts klicken

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5620
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Mo 10.08.2009 12:58

Kupplungsnehmerzylinder?
Wird nicht nur bei BMW gerne mal undicht! 8)
Achtung: Bremsflüssigkeit! Löst Lacke auf...
Gruß,
Detlev

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3009
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Mo 10.08.2009 13:20

So ein neumodisches hydraulisches Zeug hat der Tischer nicht. Da gibt es noch einen ganz klassischen Zug.

christiane

Beitragvon christiane » Mo 10.08.2009 13:41

Apropos Zug: Kommen bei den 2009/2010er 1050ern eigentlich (teflon)beschichtete zum Einsatz?

LG, Christiane

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5620
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Mo 10.08.2009 13:53

Der Steffen hat geschrieben:So ein neumodisches hydraulisches Zeug hat der Tischer nicht. Da gibt es noch einen ganz klassischen Zug.

Sehr vernünftig!
Gruß,

Detlev

M1
Moderator Motorräder
Beiträge: 927
Registriert: Sa 07.07.2001 12:00
Wohnort: Mitten im schönen Norden
Kontaktdaten:

Beitragvon M1 » Mo 10.08.2009 22:37

Triplebub hat geschrieben:guggst du bei www.bikebandit.com dann auf OEM-Parts klicken


Danke für den lecker Link

M1 :wink:
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich völlig ungeniert :-)

Triplebub
Geselle
Beiträge: 311
Registriert: Do 29.01.2004 14:06

Beitragvon Triplebub » Di 11.08.2009 07:52

@M1

dnf


Zurück zu „Triumph“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste