GS500E, ist das was?

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

GS500E, ist das was?

Beitragvon Detlev » So 08.07.2007 19:06

Hallo Japanakenna,
ich ja schon langsam auf der Suche nach nem Möpi für Thore, der zum Herbst 18 wird, und da wurde mir heute diese GS500E mit 31000km Bj. 96 mit neuer kette und Reifen für 1400.- angeboten.
Passt der Preis?
Taugt die Mühle überhaupt?
Der Zustand wird als "sehr gut" beschrieben.

Bild
Gruß,
Detlev

Rossi
Moderator Motorräder
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 13.07.2001 12:00
Wohnort: 44149

Beitragvon Rossi » So 08.07.2007 19:15

Was soll daran kaputtgehen? Wüsste nicht, dass die für irgendwelche typischen Großartigkeiten bekannt wäre, was Macken angeht.

Allerdings kann man von ihr auch keine Großartigkeiten erwarten. Ist halt ein typischer Paralleltwin alter Schule, der gleichmäßig von unten bis oben durchläuft, allerdings nix spektakuläres reißt.

Fürn Anfang tut die auf jeden Fall. Der Preis scheint bei Zustand wie versprochen nach einer kurzen Interpolation der Motoscout-Preise ok zu sein.

Gruß
Rossi
Schritte zum Posten in Foren: Lesen - denken - informieren - denken - Anwort/Beitrag eröffnen - denken - schreiben - denken - geschriebenes überprüfen - denken - eventuell geschriebenes löschen - denken - abschicken - denken

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 747
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Beitragvon Thomas S » So 08.07.2007 19:20

Das tut gut!

Überlege gerade, mir noch eine R100CS Bj '77 mit 45000 km zuzulegen. Sieht fast aus wie neu, aber der Kerl will unverschämte 2500€.
Wir machen's einfach!

Benutzeravatar
M.Kandora mit Zx 9R
Geselle
Beiträge: 592
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: 26802
Kontaktdaten:

Beitragvon M.Kandora mit Zx 9R » So 08.07.2007 19:44

Die GS500E ist ein sehr zuverlässiges Motorrad und für Fahranfänger absolut Ideal. Sie hat ein gutmütiges Fahrwerk, die Bremsen sind recht gut und die Sitzposition schon eher Kompfortabel. Die Unterhaltungskosten sind eher tief an zu setzen da mit der Kiste eh nix ist und die Inspi-Kosten nicht den Geldbeutel sprengen.

Mit neuer Kette, neuen Reifen ..... (fast) 2 Jahre TüV (hoffendlich) ....
eine Probefahrt machen um den Motor und das Getriebe zu schecken ..... nach dem Gabel- und Schwingenspiel so wie nach Ölverlust schauen. Ist da nix zu finden, geht der Preis schon in Ordnung.
Gruß Bild


Micha

Duc
Geselle
Beiträge: 546
Registriert: Di 19.12.2006 11:13

Beitragvon Duc » So 08.07.2007 20:46

Da schließe ich mich meinen Vorrednern an.
Nix auszusetzen.

Und mit der Zubehörvollverkleidung sieht das Teil sogar noch ziemlich
schick aus. :wink:

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » So 08.07.2007 21:50

Lies MOTORRAD. :bier:
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » So 08.07.2007 22:30

In der aktuellen steht nix!
Gruß,

Detlev

Thorsten
Rennmechaniker
Beiträge: 1365
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00

Beitragvon Thorsten » So 08.07.2007 23:10

Duc hat geschrieben:Und mit der Zubehörvollverkleidung sieht das Teil sogar noch ziemlich
schick aus.


Einspruch. Die GS500 gab es ein oder zwei Jahre original von Suzuki mit der Vollverkleidung.

Ansonsten, wie gesagt, unkompliziert, funktionell, günstig. Das einzige Thema dürfte Rost sein.

Benutzeravatar
Stefan aus W.
Rennmechaniker
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 14.09.2001 12:00
Wohnort: 22880 Wedel

Beitragvon Stefan aus W. » Mo 09.07.2007 10:04

Thorsten hat geschrieben:
Duc hat geschrieben:Und mit der Zubehörvollverkleidung sieht das Teil sogar noch ziemlich
schick aus.


Einspruch. Die GS500 gab es ein oder zwei Jahre original von Suzuki mit der Vollverkleidung.

Ansonsten, wie gesagt, unkompliziert, funktionell, günstig. Das einzige Thema dürfte Rost sein.

Und die Gabel ist ein bischen weich!
Wirth etc täten Ihr bestimmt gut tun.
Ansonsten mal das Müller fragen. Hat soeine mal ne zeit lang pilotiert!


Gruß
Stefan
Hart ist das Leben an der Küste,.........................

..........doch härter sind die Männer die dort leben!!!

Garfield
Geselle
Beiträge: 581
Registriert: So 08.07.2001 12:00

Beitragvon Garfield » Mo 09.07.2007 10:54

Wie groß ist Dein Junior?Denke nicht das Er ein Zwerg ist,wenn doch auf jedenfall checken ob die Fußrasten wenn die Beine am Boden sind nicht in die Waden bohren.Vor jahren wollte mein Frauchen auch den Schein machen und wir haben nach passenden Mopeds gesucht.Ergebnis : GS 500 passt nicht, ER5 passt.Alles nur wegen den Fußrasten.

Gruß Garfield

saarländer
Frischling
Beiträge: 13
Registriert: Mi 15.11.2006 22:10
Wohnort: Hohenwart

Beitragvon saarländer » Mo 09.07.2007 15:39

Ich hatte zwei GS 500 E mehrere Jahre, eine ich, eine meine bessere Hälfte.

Zuverlässig, super zum pflegen und warten, ( leicht zum entdrosseln).

Ich würde behaupten für den Sohnemann ideal.

( und sie lässt sich in zwei Jahren sicher wieder gut verkaufen)
Die Linke zum Grusse
Markus
"saarländer"

Benutzeravatar
Sonny
Moderator Motorräder
Beiträge: 2216
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 22880 Wedel

Beitragvon Sonny » Mo 09.07.2007 20:30

Och Nö!

Ne gute, alte GS500E

Kann ich nur zuraten.

Offen, mit 46PS ging die Kleine die Harburger Berge runter nach Tacho 200!

OK, ich brauchte für die Linkskurve zum Schluß alle 3 Spuren plus Seitenstreifen, aber es ging. :-)

Nein, ehrlich. Kann ich nur empfehlen.

Macht einen Höllenspaß ohne zu überfordern.

KAUFEN!

:-D
CIAO for NOW

Sonny

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Mo 09.07.2007 21:18

Detlev hat geschrieben:In der aktuellen steht nix!


Dann in der davor.
.
UN- V 990

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Mo 09.07.2007 21:31

Wir habe sie heute besichtigt.
Es war recht ernüchternd, ich weiß nicht, wie der Knabe "sehr gepflegt" definiert, es gab Rost in allen Entwicklungsstadien...

Aber: Technisch ok, Motor klingt gesund, Getriebe OK, Bremsen OK, Kettensatz tatsächlich neu, Vorderreifen auch, der hintere noch gerade 2mm Profil.

Wenn der Besitzer geschrieben hätte: Dem Alter entsprechender Zustand, hätte ich sie möglicherweise auch gekauft, aber so?

Ich weiß nicht.....
Gruß,

Detlev

Benutzeravatar
kasinoteam
Geselle
Beiträge: 515
Registriert: So 23.10.2005 16:45
Wohnort: barmstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon kasinoteam » Mo 09.07.2007 22:17

Detlev hat geschrieben:Ich weiß nicht.....


soll ich mal mitkommen und runterhandeln? :wink:

HM

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 5019
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon CHris » Mo 09.07.2007 23:03

Detlev hat geschrieben:Wir habe sie heute besichtigt.
Es war recht ernüchternd, ich weiß nicht, wie der Knabe "sehr gepflegt" definiert, es gab Rost in allen Entwicklungsstadien...

Ich weiß nicht.....


Du bist Dir bewußt, daß es sich um ne GS 500 E von Suzuki handelt?*gg

Das Ding war doch schon im Neuzustand angegammelt, was aber eigentlich nichts an der Funktionstüchtigkeit ändert.

Sollte doch am Preis noch was zu tun sein, oder?

CHris

P.S.: Wie isses mit ner GPZ 500 S?
Gruß CHris
--
Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

Garfield
Geselle
Beiträge: 581
Registriert: So 08.07.2001 12:00

Beitragvon Garfield » Di 10.07.2007 07:23

Suzukis rosten schon im Prospekt :? Irgend wann hat mal eine Moped Zeitung die VX 800 getestet,eine Nacht draußen stehen lassen und schon waren die Auspufftüten und die Bremsscheiben mit Flugrost überzogen von den ganzen Schraubenköpfen garnicht geredet.Frage an Suzuki,wie so was angehen kann?Antwort was wollen Sie, das Moped kostet nur....DM !Alles klar Detlev :D

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » Di 10.07.2007 17:48

Was ich dir gestern schon sagte: Die sehen alle so aus - und den geforderten Preis wird er auch bekommen!

Ob das angemessen ist oder nicht liegt im Auge des Betrachters!
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
SV Taz
Frischling
Beiträge: 13
Registriert: Do 20.03.2008 18:34
Wohnort: Saarland - HOM

Beitragvon SV Taz » Do 20.03.2008 18:57

Die GS500E ist keine schlechte Wahl fürs erste Bike. Hatte mit 18 Jahren auch eine. Die war Bj. '91, mintgrün (jaja... die 90-er konnten grausam sein :lol: ) Hatte das Teil 2 Jahre. Sie war äußerst zuverlässig, sprang immer treu an und versagte nie ihren Dienst. Der Fahrspaß war eigentlich auch immer ganz ok. Fahrwerk war etwas weich, aber gutmütig und verzieh so manchen Fahrfehler ;) Ich kann nur dazu raten. Sogar Reparaturen bleiben finanziell im Rahmen sollte es doch mal einen kleinen Umfaller geben...
Viele Grüsse

Tazi

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Do 20.03.2008 19:21

Hallo Gunda,
es ist ne CB500 hier aus dem Forum geworden.
Mit 114.000km steht sie deutlich besser da, als diese Suzi-Rostmöhre mit 31.000km!
Gruß,

Detlev


Zurück zu „Suzuki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast