Ost-Kratt auf Ost-Track

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Statler
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Do 19.07.2001 12:00
Wohnort: 51647 Gummersbach

Ost-Kratt auf Ost-Track

Beitragvon Statler » Mo 09.05.2005 10:06

Moin.

Es lehrt uns ja die größte Motorradzeitschrift aller Zeiten, dass kein Motorrad vollständig getestet ist, solange es nicht auf der Rennstrecke gequält wurde. Nun hat ja der berühmte Motorradjournalist Chrisdorsch D. vor ein paar Tagen der neuen 1000er Ossifeile schon einige liebevolle Zeilen gewidmet. Diese möchte ich für euch heute ergänzen.

Am Freitag abend hatte ich meine 3. Twins only in Oschersleben hinter mich gebracht. War bis auf die Tatsache, dass ich mich zum ersten Mal auf den Appel gelegt habe, wieder eine tolle Veranstaltung.

Besonderes Schmankerl diesesmal: Die Firma SetUp aus Bad Kreuznach, besser bekannt als "der Händler", hatte 3 MZ mitgebracht. Zwei verkleidetete und einen Fighter. Auf dem Tank des letzterem stand in fetten Lettern "nimm mich ran" geschrieben. Aber gerne doch.
Da ich mich bekannterweise auf jedes Motorrad setze, dass mir zum Fahren angeboten wird und die feilgebotenen Emmen vollkaskoversicherte Vorführer waren, ging die Hemmschwelle diesesmal gegen Null. Also wurde rasch irgendein Wisch unterschrieben auf dem irgendwas von "bestimmungsgemäßen Gebrauch" gefaselt wurde und sich auf dem schwarzen Zonenschröchel bequem gemacht. Bequem gemacht ist übrigens genau der richtige Ausdruck. Obwohl es sich um die etwas sportlichere, verkleidete Version handelte, sitzt man auf der Karre wie im Fernsehsessel. Das kann natürlich auch daran liegen, dass ich als altgedienter Fahrer von Sportlern Schlimmes gewohnt bin.

Wie der Kollege Dorschel schon erwähnte, läuft der Motor untenrum wie ein Sack Muscheln. Ab ca. 5.000 bis in den Begrenzer gibt´s dann Musik. Keinen wilden Rock´n Roll, aber immerhin einen fröhlichen Boogie röchelt sich das Krad dann aus der Kehle. Auf dem Track nicht weiter tragisch, auf der Landstraße und im Stadtverkehr ist sowas natürlich eine Katastrophe. Das Klangbild des großen Twins ist.....ähhh, nun ja.....also er grummelt nicht wirklich. Schreit auch nicht irgendwie gierig. Also....um ganz ehrlich zu sein: er klingt beschissen.
Das Fahrwerk ist allererste Sahne. Laut Händler wurde das Motorrad ohne irgendwelche Veränderungen am Fahrwerk so aus der Kiste gepackt und hingestellt. Erstklassiger Federungskomfort und trotzdem glasklare Rückmeldung und ein exquisites Gefühl für´s Vorderrad.
Die Bremse spielt in der gleichen Liga. Nicht giftig, aber hocheffizient mit messerscharfem Druckpunkt und geringer Handkraft - erste Sahne.
Ursprünglich wollte ich 5 Runden fahren und den Haufen dann wieder abstellen. Nach der erste Runde hat mich aber das "Emmenrauschen" gepackt und ich bin gefahren, bis die Tanklampe anging. Dass ich gegen Ende die ein oder andere Ducati, deren Piloten die wahren Qualitäten ihrer roten Hengste nicht zu nutzen wussten, auf der Bremse oder wenn es sein musste, auch außen in der Kurve nach Strich und Faden gerichtet habe, ließ sich leider nicht vermeiden. Tat mir aber auch eigentlich nicht leid.

Fazit: Ein klasse Motorrad mit einem für die Straße nach heutigen Maßstäben nicht zumutbaren Motor. Viele Details wie Rahmen, Schwinge und Cockpit sind sehr nett und sehen gut verarbeitet aus. Wenn der ganze Eimer etwas schlanker wäre, würde er mir sogar richtig gut gefallen. Aber wen interessiert das schon?

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
wingevil
freeMOF Champ
Beiträge: 3031
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Terra

Re: Ost-Kratt auf Ost-Track

Beitragvon wingevil » Mo 09.05.2005 10:11

Statler hat geschrieben:...Ursprünglich wollte ich 5 Runden fahren und den Haufen dann wieder abstellen. Nach der erste Runde hat mich aber das "Emmenrauschen" gepackt und ich bin gefahren, bis die Tanklampe anging.


Lass mich raten, das waren dann 2 Runden? 8)

PS: dir iss aber auch gaaanix peinlich...
nil omne


PitB
freeMOF Champ
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 09.07.2001 12:00
Wohnort: 8020 Graz

Beitragvon PitB » Mo 09.05.2005 10:42

Typisch Gummersbacher Geizistgeil-Mentalität: zum sich maulen wird auf Leihware zurückgegriffen. 8)


Zum Trost gibts das SSA hier dann auch für lau.

Benutzeravatar
simply black
Moderator Sicherheit und Erfahrung
Beiträge: 2375
Registriert: Di 14.09.2004 08:21
Wohnort: Weserbergland
Kontaktdaten:

Beitragvon simply black » Mo 09.05.2005 19:25

sach ma Statler,
Das war aber nach Deinem Sturz?
Was sagt der Neurologe? Kannst Du Weihnachten nach Haus?

Christoph
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, und wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Für Freude am Gucken:
http://www.christographics.de

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5434
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Mo 09.05.2005 19:31

Meinen Respekt hat Statler. Nicht nur, dass er die Emme geritten hat, nein, er hat sich sogar auf den Leo getraut

Bild
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Mario
Rennmechaniker
Beiträge: 1224
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Mario » Mo 09.05.2005 19:40

Jessas Gott, TwinsOnly scheint ja DAS Mittel gegen eine Schreibblockade zu sein...

Was ist Statler denn noch alles gefahren, ich mein ja nur, damit man sich schon mal drauf einstellen kann.

:D Gruß

Benutzeravatar
Schlosser
Rennmechaniker
Beiträge: 1227
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 53474 Ahrweiler
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlosser » Mo 09.05.2005 20:43

998 und Factory. :)
Grüßle,
Schlosser

Klaus
Meister
Beiträge: 762
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Südwesten

Beitragvon Klaus » Mo 09.05.2005 20:52

Gibt das eigentlich Löcher in der Sitzbank, wen dem seine Knochen da so ungedämpft reinspicken?

Klaus

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5434
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Mo 09.05.2005 21:04

Muss ich glatt mal kontrollieren!
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Benutzeravatar
Defense
Rennmechaniker
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 24.12.2001 12:00
Wohnort: 12xxx Berlin

Beitragvon Defense » Mo 09.05.2005 21:32

Klaus hat geschrieben:Gibt das eigentlich Löcher in der Sitzbank, wen dem seine Knochen da so ungedämpft reinspicken?

Klaus


Dat sächt der Richtige, der der sich nur von Kaffee und Zigaretten ernährt.

Gruß
Thomas

PS: Wir haben da sonen Freund, auch nen Hungerhaken, den nennen wir schlichtweg "Knochen", sonst nix
Die Hummel wiegt 4,8 Gramm. Sie hat eine Flügelfläche von 1,45 cm - bei einem Flächenwinkel von 6°. Nach den Gesetzen der Aerodynamik kann die Hummel gar nicht fliegen. Zum Glück weiß sie das nicht.

Benutzeravatar
TL-Jürgen
Werksingenieur
Beiträge: 911
Registriert: Do 21.10.2004 16:56
Wohnort: Hannover

Beitragvon TL-Jürgen » Mo 09.05.2005 23:21

Klaus hat geschrieben:Gibt das eigentlich Löcher in der Sitzbank, wen dem seine Knochen da so ungedämpft reinspicken?

Klaus


Scheißegal, sehen uns nächstes Jahr bei den TO in OL aktiv.

Der frierende vom Himmelfahrtstag ( Freund von Torsten) :wink:
Gruß
Jürgen

Klaus
Meister
Beiträge: 762
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Südwesten

Beitragvon Klaus » Di 10.05.2005 19:24

Hallo, Jürgen, ach Du bist das, sag doch was ;)

Ja klar, ein bißchen mehr Sushi können die TwinDays schon vertragen. Sind ja sonst nur Italiener da und die sehen ja alle gleich aus 8)

Klaus

Benutzeravatar
TL-Jürgen
Werksingenieur
Beiträge: 911
Registriert: Do 21.10.2004 16:56
Wohnort: Hannover

Beitragvon TL-Jürgen » Di 10.05.2005 22:40

Klaus hat geschrieben:Hallo, Jürgen, ach Du bist das, sag doch was ;)

Ja klar, ein bißchen mehr Sushi können die TwinDays schon vertragen. Sind ja sonst nur Italiener da und die sehen ja alle gleich aus 8)

Klaus



Genau, auf meine TL kommt noch ein gescheiter Gepäckträger und dann greifen wir an. :wink:

Grüsse nach Berlin
Gruß

Jürgen

Stefan H.
Moderator Motorräder
Beiträge: 3095
Registriert: Do 02.08.2001 12:00

Beitragvon Stefan H. » Mi 11.05.2005 08:36

TL-Jürgen hat geschrieben: Genau, auf meine TL kommt noch ein gescheiter Gepäckträger und dann greifen wir an. :wink:


Den Träger kann man auch gleich zur besseren Handhabung für die fachgerechte Entsorgung dieses Sondermülls nutzen :P

Benutzeravatar
TL-Jürgen
Werksingenieur
Beiträge: 911
Registriert: Do 21.10.2004 16:56
Wohnort: Hannover

Beitragvon TL-Jürgen » Mi 11.05.2005 23:23

Stefan H. hat geschrieben:
TL-Jürgen hat geschrieben: Genau, auf meine TL kommt noch ein gescheiter Gepäckträger und dann greifen wir an. :wink:


Den Träger kann man auch gleich zur besseren Handhabung für die fachgerechte Entsorgung dieses Sondermülls nutzen :P


Danke, das baut auf. :aetsch:
Gruß

Jürgen

Benutzeravatar
Obhut
Testfahrer
Beiträge: 1585
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Ost-Kratt auf Ost-Track

Beitragvon Obhut » Mo 16.05.2005 19:50

Statler hat geschrieben:
Wie der Kollege Dorschel schon erwähnte, läuft der Motor untenrum wie ein Sack Muscheln. Ab ca. 5.000 bis in den Begrenzer gibt´s dann Musik.

Fazit: Ein klasse Motorrad mit einem für die Straße nach heutigen Maßstäben nicht zumutbaren Motor


Genau das meine ich im anderen Beitrag ......... :troest:
Bild


Zurück zu „MZ / MuZ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast