es ist so ruhig hier seit "sie" fährt...

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » So 15.02.2004 14:14

Detlev hat geschrieben:@rne, wenn Du Dir die Frau Strom kaufst, bekommst Du aber ne gelbe Armbinde mit 3 schwarzen Punkten... grusel...


:?: Ich dachte nach der R 11 R würde mich so ein Kauf eher als Geschmackspapst adeln? :lol:

Ok, die Farbwahl bei der Frau Strom wäre relativ klar: Dunkelschwarz, und davon möglichst viel! Und neben der ABS-Frage wäre dann noch die Gabelfrage und - für mich ebenso elementar - die Sitzhöhenfrage zu klären, an sonsten fand ich die Dame gar nicht mal so unwitzig auf der Probefahrt! :wink:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

PitB
freeMOF Champ
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 09.07.2001 12:00
Wohnort: 8020 Graz

Beitragvon PitB » Mo 16.02.2004 08:08

Michael Groth hat geschrieben:
...daß es hier im Forum nur sehr wenige Leute gibt, die die "Motorrad" lesen......und sich dann auch noch für die MZ interessieren. :roll:


*AuchAboLeserGrüße* :wink:



Was ist 'Motorrad' - was ist 'MZ'... ? :nixw:

Benutzeravatar
Tomsen
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18.07.2003 08:06
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Tomsen » Mi 25.02.2004 16:47

Hallo alle miteinander,

ist doch erfrischend zu sehen, dass im freemof, noch viel mehr als woanders, Blinde über den Regenbogen und Taube über Beethovens Fünfte philosophieren. Peinlich, aber immerhin unterhaltsam - macht bitte weiter so, damit ich mir keine Sorgen machen muss, hier was ernstzunehmendes zu verpassen... 8)

Und jetzt alle Wölfe: Drei, Vier ...

Grüße
_____________________________________

Gruß

Thomas

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Mi 25.02.2004 17:46

...und was stellst Du dar?

Gruß,

Kai

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » Mi 25.02.2004 18:19

Kai hat geschrieben:...und was stellst Du dar?


Den blinden und tauben Holzwurm, sozusagen! :mrgreen:
Grußsz, @rne



Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Mi 25.02.2004 18:26

Arne: :-D

Mich würde mal lieber ein Fahrbericht über die MZ 1000 S von diesem "Einäugigen unter uns Blinden" interessieren. Er scheint seinen Äußerungen nach ja den ultimativen Durchblick zu haben...

Obwohl...

...so vernagelt wie der Meister zu sein scheint: Ich verzichte lieber auf den Bericht!

Da sind ja BMW-Fahrer gegenüber Lästereien toleranter! :-D

Gruß,

Kai

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Mi 25.02.2004 18:29

Mich konnte er nicht gemeint haben. 8)
Bin nicht blind, kann die technischen Daten lesen
und die sind Bes........... :wink:

Markenblindheit kann auch ein Problem sein. :wink:

Siggi

Benutzeravatar
Tomsen
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18.07.2003 08:06
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Tomsen » Do 26.02.2004 10:05

Markenblindheit kann ja auch bedeuten, dass man vor lauter Blindheit eine Marke nicht wahrnehmen kann, oder im eurem Falle darf - Ihr würdet euch ja vor den anderen zum Löffel machen, geht ja nich, nie nich, nein...
Ich würde mich nicht als markenblind bezeichnen, auch wenn hier sicher jemand etwas anders meint. Ich bin eher an dem interessiert, was hier zweitrangig ist, dem Motorradfahren. Zahlen auf dem Papier sind geduldig: 1200ccm, 72kW, 5 Gänge, U-Kat und Vergaser ner 2004er Bandit klingen gegenüber 1000ccm, 86kW, 6 Gängen, G-Kat und Einspritzung der 1000er Emme nun mal einfach nicht besser. Und ´n reiner Sportler will die ja auch nicht sein, wurde auch noch nie von MZ als ein solcher definiert. Und für die Techniker unter euch: Es gibt einen Unterschied zwischen Trockengewicht, Leergewicht und einem fahrfertigen Gewicht. Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, und dann drüber meckern.

Worauf ich hinaus will? Nicht labern - drehen!! Und zwar an der Rolle der MZ bei einer ausgiebigen Probefahrt. Und nicht sich hier an ein paar Zahlen, oder vielleicht noch an nem "Motorrad"-Bericht hochziehen. Über Motorräder diskutieren sollte nix mit dummschwätzen zu tun haben. Klingt ziemlich idealistisch, macht aber nix...
Die Mühe, einen Fahrbericht zu verfassen, seid ihr, bei den zu erwartenden vollkommen markenrealistischen holzbockigen Reaktionen leider nicht wert. Lest weiter irgendwelche Blätter, das reicht für euch vollkommen, um das Niveau hier zu halten.

Schöne Grüße
Thomas
_____________________________________



Gruß



Thomas

Benutzeravatar
KlausDindorf
freeMOF Champ
Beiträge: 2106
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 88630 Pfullendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KlausDindorf » Do 26.02.2004 10:48

Hört, hört!

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Grüße
"big trombone" KLAUS
Rock & Soul & Funk & Blues

...und überzeugter Nichtschwabe
;-)

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Do 26.02.2004 11:24

Ein reiner Sportler will er nicht sein....
und dann auch noch das
Tomsen hat geschrieben:Es gibt einen Unterschied zwischen Trockengewicht, Leergewicht und einem fahrfertigen Gewicht.


Man muß dann aber auch Rechnen können um zu erkennen
daß das Mist ist. :twisted: :bang:

Tja, "Der Reis ist fertig" oder doch nur Puffreis :mrgreen: :wink:

Erst meckern daß nichts berichtet wird,
dann meckern daß das falsche Berichtet wird
das sind Folgeerscheinungen wenn man das falsche
Prospekt als Bettdecke hat. :mrgreen:

Siggi

Benutzeravatar
Thomas
Moderator Plauderecke
Beiträge: 2499
Registriert: Mi 25.07.2001 12:00
Wohnort: Hamburch

Beitragvon Thomas » Do 26.02.2004 12:06

Tomsen hat geschrieben:Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, und dann drüber meckern.


Ich möchte jetzt nichts zur Markendiskussion beitragen, aber der Satz gefällt mir gerade in dem Zusammenhang, wo Du vorher die Daten der Bandit mit denen der MZ verglichen hast.

Ich würde sagen: Eigentor.

Du hast nämlich vergessen den jeweiligen Preis der beiden zu erwähnen. :oberl:
Gruß,

Thomas aka Bad Boy

Life is like riding a bicycle. To keep your balance, you must keep moving. ― Albert Einstein

Benutzeravatar
Tomsen
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18.07.2003 08:06
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Tomsen » Do 26.02.2004 12:29

Rechnen können muss man nicht unbedingt - wer lesen kann, ist schon klar auf dem richtigen Weg. Trocken ist ohne Wasser,Öl und Ahaltbrih - das kann kein Motoradschreiber an einer Testmaschine bestimmen. Er nimmt also die Angabe des Trockengewichts des Herstellers, und schreibt Leergewicht davor - schon häufig vorgekommen bei Tests von Italienern in der "Motorrad"-Vergangenheit. Die haben sogar mal einen kleinen Bericht über diese Missverständnisse gebracht.
Das fahrfertige Gewicht wird nun aber zusätzlich mit einem 90%ig befülltem Tank bestimmt. Welcher Tester tankt denn nur genau 90%? Wiederum ist der Hersteller in Besitz dieser Info, weil er sie für die Homologation braucht.
Was ich damit sagen will? Zahlen in Zeitungen sind zwar ganz nett, aber noch lange kein Grund ihnen zu glauben, oder ein Motorrad deswegen für bes....... zu erklären. Ich meckere nicht, dass falsch berichtet wurde - die Zeischriften berichten einfach nur wie immer. Wer richtig sponsort, bekommt nette Berichte. Wer etwas wenig Geld ins Zeitungsstreicheln steckt, bekommt auch weniger Nettigkeiten. Jeder schreit immer :"Also was die in der Zeitung schreiben ist ja nun totaler Rotz...", aber keiner lernt was fürs nächste vorgestellte Mopped daraus. Was mir gegen den Strich geht, ist euer etwas ignorantes Geschwafel. Keiner hat auch nur einen Meter auf dem Mopped zurückgelegt, aber ballert mit Sprüchen und Smilies um sich, dass es nur so kracht. Einige zeitungsberichtete Kritikpunkte stimmen wirklich, aber das Mopped fährt sich letztendlich besser, als so manch andere. Eine VTR 1000 F oder ne TL1000 wurden in der Presse von Anfang an zerrissen. Trotzdem FAHREN sie sich auf der Straße sehr gut. Mit der Emme wird es nicht anders...zum Glück auch ohne euch...

Sollte ich vielleicht noch anmerken, dass aufgrund eurer Argumentlosigkeit zu diesem Thema es fast Spaß macht die Threads zu lesen? Mhhh....Nein, vielleicht lieber doch nicht.

Grüße
Thomas
_____________________________________



Gruß



Thomas

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Do 26.02.2004 12:48

Moin!

Tomsen: Geh mal zum Arzt und lass Dir "Zickosan" verschreiben. Eigentlich für Frauen, aber Du scheinst es auch nötig zu haben. :-D ;-)

> Markenblindheit kann ja auch bedeuten, dass man vor lauter Blindheit
> eine Marke nicht wahrnehmen kann, oder im eurem Falle darf - Ihr
> würdet euch ja vor den anderen zum Löffel machen, geht ja nich, nie
> nich, nein...
Mumpitz. Ich habe mich ja sehr wohl auf den HMT mit dem Ding beschäftigt und fand sie garnicht mal so schlecht. Probefahren würde ich das Ding allerdings nicht, weil ich keinerlei Kaufabsichten in dieser Richtung hege.

Ich würde gerne auch noch auf andere Deiner manchmal recht pauschalisierenden Behauptungen auch mir/uns gegenüber eingehen, aber das bist Du mir wiederum nicht wert.

Gruß,

Kai

SvS
freeMOF Champ
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 05.01.2004 16:04
Wohnort: 71***

Beitragvon SvS » Do 26.02.2004 12:51

Ich find es ja ganz toll daß es noch einen Motorrad-
hersteller in D gibt (außer BMW)

Nur Gewicht gemessen von 234 kg und zulässiges Gesamt-
gwicht von 400 kg (oder 407 kg) ergeben nunmal eine
miese Zuladung. 8)

Und wenn MZ schon 2 Jahr vorher wirbt
"Der Reis ist fertig" dann müssen Sie sich auch am
Reis messen lassen (und nicht an Spagetti) :mrgreen:

Werbung und Realität sind zwei Welten :idea:
Ich gönne dir die MZ, wer Sie haben möchte wird Sie kaufen,
wer nicht der nicht, da hilft auch dein Werbebeitrag nicht. :wink:

Mir hat das Ding sowieso ein Rad zu wenig.

Siggi

P.S.: wer keine Smilies liebt ist ganz ohne Humor 8) :wink:

:wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:

Benutzeravatar
Tomsen
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18.07.2003 08:06
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Tomsen » Do 26.02.2004 12:55

@Thomas

Stimmt, die Preise habe ich nicht mit hingeschrieben. Würde dadurch ein Mopped besser oder schlechter sein? Nur eins billiger, das andere teurer. Das ein Mopped mit besserer Ausstattung aus deutscher Produktion in einem 250 Mann Betrieb einiges teurer ist, als ein Mopped aus nem xtausend Mann Konzern, der davon 15000 Einheiten pro Jahr absetzt, versteht sich fast von selbst...! Die Bandit war nur Mittel zum Zweck, um zu zeigen, dass Zahlen auf dem Papier nicht viel aussagen können.

Gruß
Thomas
_____________________________________



Gruß



Thomas

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6179
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » Do 26.02.2004 15:18

Wo hat eigentlich dieser scheinbar unbändige Rechtfertigungdruck seinen Ursprung? 8)

MZ probefahren? Ja wo nur? :wink:

Ausserdem hat es sich MZ nach dieser völlig verpatzten und überaus lächerlichen Vorstellungsterminpolitik mit der 1000 S, die ja sogar das was sonst bei italienischen Herstellern in der Beziehung üblich war deutlich übertrifft, redlich verdient dass kübelböckweise Spott über ihnen ausgeschüttet wird: Noch nix im Sack aber schon Vorstellungstermine verbreiten! Das ist Tollcollectismus in Reinkultur! :lol:

Und das was da jetzt bei rausgekommen ist ist sicher nicht schlecht, jedoch auch keinesfalls herausragend, nicht ganz billig, technisch nicht unbedingt richtungweisend und es passt weder so richtig in die derzeitige Modellpalette noch zur Historie von MZ.

Image und Marke ist wurstegal, aber was bleibt jetzt noch übrig um sich ausgerechnet die zu kaufen?

Das hat mir Markenblindheit jetzt gar nicht mal sooo viel zu tun. :wink:
Grußsz, @rne



Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
Tomsen
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18.07.2003 08:06
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Tomsen » Do 26.02.2004 16:46

Ok Ok, die Vorstellungspolitik war wirklich etwas zu sehr italienisch. Liegt wohl daran, dass auch italienische Zulieferer an der Emme ihre Finger im Spiel haben. Als die Vorstellung erfolgte, war der Motor ja noch ein in Italien entwickelter 750er mit innenliegendem Steuertrieb und so nem Käse - wenn man dann nen völlig neuen entwickelt, braucht man schon seine 3 Jahre, bis der Zerknalltriebling sich richtig dreht.
Wichtig ist aber doch nur das, was am Ende herauskommt. Und was von Anfang an da war, ist jetzt auch noch da - optische und technische Eigenständigkeit und das Gefühl etwas zu fahren, was nicht an jeder Ecke steht. Das, was früher ne KTM oder ne Duc war, bevor die groß geworden sind. Ich glaube, das die Käufer der Emme hauptsächlich deswegen zuschlagen werden. Welchen Grund gibt es sonst, sich irgendein Mopped zu kaufen, als den, dass es einem gefällt?
Die Straßenrennsportgeschichte von MZ ist zwar auch eine sehr erfolgreiche, liegt aber wirklich schon etwas weit zurück. Ich würde aber auch keine BMW fahren, bloß weil die mal ne Dakar gewonnen haben. Das wäre markenblind.
Achja, fahren sollte man mit der 1000S, um etwas zu können, was man sonst nicht kann - mitzureden. Man muss ja nicht gleich kaufen wollen, um ein neues Mopped zu fahren. Ich mach das halt immer, um zu wissen worüber alle reden...

Grüße
Thomas
_____________________________________



Gruß



Thomas

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Do 26.02.2004 17:51

Moin!

Tomsen: Der nun angeschlagene Ton gefällt mir doch direktemang viiiel besser (...obwohl Du für die Anspielung auf die italienische Verspätung schon eine Verbalklatsche verdient hättest... :-D ;-) ).

Zum Probefahren:

Ich fahre nicht gerne Motorräder zur Probe, die ich nicht kaufen will/kann. Berührung weckt Besitzwunsch, weisst Du? Und das würde mich ruinieren. ;-)

...da fällt mir auf: Ich kaufe sogar schonmal ein Motorrad, ohne jemals genau diese Maschine zur Probe gefahren zu haben. Ups! Bedenklich! ;-)

Gruß,

Kai

Benutzeravatar
Scheffi
Lehrling
Beiträge: 111
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: 09526 Olbernhau/Erzgebirge
Kontaktdaten:

Beitragvon Scheffi » Do 26.02.2004 18:18

Ach ja... in Foren wird nun mal viel gelabert... manchmal sachlich und manchmal mit viel Halbwissen. Ich bin eigentlich schon froh, dass der Superjoke mit dem Holzmotor nun endlich mal durch ist!!! :lol:

Ich gehöre ja nun mehr zur Enduroecke, könnte mir die 1000er aber als Zweitmotorrad mittlerweile sogar vorstellen. Ich mag Motorräder, die nicht zu 100% perfekt sind. Eigentlich macht es doch erst richtig Spaß, wenn man irgendwelche Schwächen mit bissl Geschick ausgleichen muss. Ein Motorrad darf bei mir auch mal vibrieren, sich schütteln oder rappeln. Und wenn man mal ehrlich ist... viele Schwächen würden doch 98% der Leute hier gar nicht merken, wenn sie es nicht vorher irgendwo gelesen hätten. Und was meckert ihr eigentlich alle über die Zuladung? Ihr habt es doch gelesen... hinten ist's eh ungemütlich. Also muss die Holde zu Hause bleiben und was dann an Zuladung übrig bleibt, sollte doch reichen! :wink:

Gruß Jörg

curie
Frischling
Beiträge: 26
Registriert: So 28.07.2002 12:00
Wohnort: 38448 Wolfsburg

Beitragvon curie » Fr 27.02.2004 15:55

Habe die 1000 vor zwei Jahren das erste mal in Hamburg gesehen, Probesitzen war da noch nicht drin. Aber reden drueber wollte ich schon, hatte einen Packen Prospekte und eine trockene Zunge vom vielen saechsisch reden (ich gruess die heimtlichen in Chemnitz :-)) nach Haus genommen, ab da zierte eine grosse gruene Tapete mit der grossen so schoenen Maschine meine Tuer.:P

Ein Jahr spaeter das gleiche Spielchen - wieder kein Probesitzen moeglich, ein neueres Poster mit nach Hause genommen, wieder etwas gefachsimpelt und den Versprechungen geglaubt, dass es dann wirklich doch bald und ja endlich und in dem Monat so sein soll, dass.... :evil:

Die Zeit wurde mir dann zu lang, ich erlebte mein erstes Motorradjahr klein, mein zweites Motorradjahr etwas groesser (Hornet600) und bin dieses Jahr wieder zur Messe nach Hamburg gefahren.

Juchu, Probesitzen !!!! :lol:
Und goil, super, he, das ist das naechste Motorrad fuer mich ! Zwar erst in zwei Jahren, wenn ich das andere abbezahlt habe - aber jeah jeah jeah,m das ist es.

Probefahren wollte ich noch nicht - das weckt unstillbares Verlangen.
Die Berichte in Motorrad und ko habe ich natuerlich gelesen, mich gefreut ueber Gutes, nachdenklich gewesen ueber Schlechtes und trotzdem mein GEFUEHL fuer dieses Motorrad nicht verloren !

Und wenn ich irgendwann mal gewachsen bin, kann ich es vielleicht sogar fahren, jetzt ist es leider nur fuer Leute mit langen Beinen (oder leuten, die groesser als meine 167 sind :cry: ).

Gruss


Zurück zu „MZ / MuZ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste