Ab Mitte Februar soll sie da sein

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 12.04.2015 19:29

Völlig bescheuerte Diskussion.

Bernd
Werksingenieur
Beiträge: 1145
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Vordertaunus

Beitragvon Bernd » So 12.04.2015 19:29

qtreiber hat geschrieben:
Bernd hat geschrieben:Meine rechte Hand hat wichtigeres zu tun - Gas geben und Bremsen.

dafür brauche ich nicht den rechten Daumen. Der würde sich langweilen. :wink:


Wenn die Funktion so genial wäre hätten andere Hersteller sie übernommen. Und BMW wäre dabei geblieben und hätte sich nicht, wenn auch sehr spät, wieder auf den richtigen Pfad begeben.
Friesische Grüße

Bernd


Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » So 12.04.2015 19:33

Wenn der Blinker links ist, benutze ich den dort.
Ist er beidseitig, nutze ich ihn entsprechend.

Alles andere ist amüsant und hinweisgebend auf Dogmatismus oder fehlende Koordinationsfähigkeiten.

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 12.04.2015 20:01

Bernd hat geschrieben:Wenn die Funktion so genial wäre hätten andere Hersteller sie übernommen. Und BMW wäre dabei geblieben und hätte sich nicht, wenn auch sehr spät, wieder auf den richtigen Pfad begeben.

die Funktion ist für die meisten, die sie kennen, genial. Natürlich muss man sich anfänglich daran gewöhnen. Zehn Minuten.

"Gemunkelt" wird, dass BMW aus Kostengründen die Umstellung vorgenommen und dafür viel Prügel eingesteckt hat.




Ja, lustige Diskussion. Grüße aus dem GS-Forum. :lol:
Gruß Bernd (AUR)

Bernd
Werksingenieur
Beiträge: 1145
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Vordertaunus

Beitragvon Bernd » So 12.04.2015 22:00

Jungs, es wird nicht gelingen mir unterzuschieben ich verstünde es nicht 8)

Ich mag es einfach nicht, mir gefällt die normale Version besser und ich finde diese intuitiver zu bedienen. Und schöner sowieso :roll:

Was ich eingestehe ist das ich zu blöd oder zu alt bin mir den Knopf für die Hupe zu merken. Da muss ich jedes Mal wenn ich Hupen möchte hinsehen. Gilt auch für die Lichthupe. Blöd, weil speziell die Hupe brauche ich nur wenn ich gerade anderes zu tun habe als nach den Knöpfen zu suchen :roll:
Friesische Grüße



Bernd





Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 12.04.2015 22:41

Motorräder haben eine Hupe/Lichthupe? :shock:

Wieder etwas gelernt.
Gruß Bernd (AUR)

Bernd
Werksingenieur
Beiträge: 1145
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Vordertaunus

Beitragvon Bernd » So 12.04.2015 23:05

qtreiber hat geschrieben:Motorräder haben eine Hupe/Lichthupe? :shock:

Wieder etwas gelernt.


Komiker :lol:
Friesische Grüße



Bernd





Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1314
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Beitragvon olliH » So 12.04.2015 23:10

BMW fahren scheint ein schwieriges und Emotionales Thema zu sein :)
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Benutzeravatar
qtreiber
freeMOF Champ
Beiträge: 6995
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon qtreiber » So 12.04.2015 23:15

Bernd hat geschrieben:Komiker :lol:

ich glaube nicht, dass ich alle Finger einer Hand benötige um die bisherige Nutzungshäufigkeit der Lichthupe meiner Kuh zu zählen. Freue mich jedes Mal wenn der TÜV-Mensch diese zwei Features testet. :lol:


Diesen Monat ist es wieder so weit.
Gruß Bernd (AUR)

Bernd
Werksingenieur
Beiträge: 1145
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Vordertaunus

Beitragvon Bernd » Mo 13.04.2015 06:36

qtreiber hat geschrieben:
Bernd hat geschrieben:Komiker :lol:

ich glaube nicht, dass ich alle Finger einer Hand benötige um die bisherige Nutzungshäufigkeit der Lichthupe meiner Kuh zu zählen. Freue mich jedes Mal wenn der TÜV-Mensch diese zwei Features testet. :lol:


Diesen Monat ist es wieder so weit.


Genau das meine ich doch. Ich brauche es auch so gut wie nie. Aber wenn, dann brauche ich es, und zwar ohne danach suchen zu wollen oder können.

Und zu den Blinkern, es hat sich ja auch bei Autos etabliert auf nur einer Seite und mit einem Hebel zu blinken. Man stelle sich vor man hätte Rechts und Links einen Hebel plus einen separaten zum abschalten.

Einzige Ausnahme vom Standard erlebt man bei Autos in Ländern mit Linksverkehr. Wo man als Tourist in den ersten Tagen immer den Scheibenwischer einschaltet statt zu blinken :roll:
Friesische Grüße



Bernd





Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Mo 13.04.2015 07:11

Bernd hat geschrieben:Und zu den Blinkern, es hat sich ja auch bei Autos etabliert auf nur einer Seite und mit einem Hebel zu blinken. Man stelle sich vor man hätte Rechts und Links einen Hebel plus einen separaten zum abschalten.


Auch da würde ich widersprechen.

Natürlich hat sich die Blinkerei im Auto auf diese Weis etabliert.

Änderungen werden je nach Hersteller als Innovation oder Blödsinn journalsitisch aufbereitet. Der Käufer folgt.

Wir hatten in den 90ern maö einen Citroen CX mit unkonventionellen Bedienelementen.

Ich fand gerade das Blinken dort genial.

Das aber so etwas eine grundsätzlichen Diskussion auslösen kann, find ich schon befremdlich.
Bernd hat Recht:
Das erinnert an das GS Forum, in dem sich auch die Warnweste etabliert hat.

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Mo 13.04.2015 08:52

Bernd hat geschrieben:
Und zu den Blinkern, es hat sich ja auch bei Autos etabliert auf nur einer Seite und mit einem Hebel zu blinken. Man stelle sich vor man hätte Rechts und Links einen Hebel plus einen separaten zum abschalten.


Da hast Du recht, dies wäre beim Auto vollkommen unlogisch.

Die Anordnung der Blinker bei meinen beiden GS fand ich irgendwie besser, da kam es mir im Gegensatz zum Autobeispiel logisch und intuitiv bedienbar vor.

Gerüchten zufolge ist BMW nur deswegen zur klassischen Anordnung zurückgekehrt weil kein Platz mehr für die Bedienelemente war. Die hinzugekommenen Komfort- und Assistenzsysteme wollen auch bedient werden und deren Schalter brauchten Platz am Lenker. Schön zu sehen war das an meiner K1600 GT, da war es schon langsam knapp mit dem Platz. Die hatte auch bereits den normalen Blinker.

Zu betätigen geht allerdings beides problemlos , man gewöhnt sich schnell dran.

OK bei der KTM wiederum nicht :mrgreen:

Bernd
Werksingenieur
Beiträge: 1145
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: Vordertaunus

Beitragvon Bernd » Mo 13.04.2015 09:02

Jungs, sind wir nicht hier um auch kontrovers zu diskutieren?

Und sogar zu einem Motorrad Thema?

Sonst können wir ja gleich wieder Katzenbilder einstellen :twisted:

Warnwesten finde ich übrigens auch Scheiße :wink:
Friesische Grüße



Bernd





Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme.

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Mo 13.04.2015 09:12

@Friesenbernd
Wenn Du hupen willst drück da wo Du beim Japaner blinken würdest.

@Holgi
Insgesamt gesehen ist Ergonomie auf dem Motorrad sicher kein unwichtiges Thema und eine Diskussion darüber auch nicht bescheuert. Zeigt sie doch, daß das die Leute bewegt.

Ein bißchen ist die Blinkerei wie Pest und Cholera. In irgendeiner Form stört es immer das Spur halten. Ob man nun beim Abbiegen den rechten Daumen benutzen muß oder die linke Hand vom Lenker nehmen.

Welches System nun intuitiver zu bedienen ist sollen die Hirnforscher beurteilen. Ich denke das größte Vorteil des BMW Systems ist die Größe der Tasten und die Unempfindlichkeit gegenüber ungenauer Bedienung. Ich muß die Taste nur treffen und nicht wie bei der japanischen Methode noch in der korrekten Richtung.

Die Blinkerabschaltung soll ja die dummen und unkonzentrierten unter den Motorradfahrern vor den Auswirkungen ihres Tuns schützen. Das ist grundsätzlich kein schlechter Ansatz, aber die Beseitigung einer Gefahr sollte nicht zu einer anderen führen. Auch auf die Gefahr hin daß ich mich da anhöre wie ein ABS Gegner, ist das für mich eine schlechte Umsetzung. Ich bin zwar persönlich der Meinung daß wer nicht in der Lage ist seinen Blinker auszustellen nichts auf einem Motorrad zu suchen hat, aber das ist eine andere Sache. Ich möchte lediglich frei entscheiden können ob ich das haben möchte.
Inzwischen haben die Motorräder derart ausgedehnte Bedienmenüs, daß der Menüpunkt "automatische Blinkerabschaltung an / aus" oder "Anzahl der Blinkvorgänge" das Produkt nicht nennenswert verteuern dürfte. Hier nehme ich mal den Blick zum Auto auf. Selbst bei meinem Elendspassat kann man wählen ob er dreimal blinkt oder so lange wie man den Hebel bedient.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Mo 13.04.2015 09:57

Rudi L. hat geschrieben:Gerüchten zufolge ist BMW nur deswegen zur klassischen Anordnung zurückgekehrt weil kein Platz mehr für die Bedienelemente war. Die hinzugekommenen Komfort- und Assistenzsysteme wollen auch bedient werden und deren Schalter brauchten Platz am Lenker.


Und genau da wirds dann lustig:

Bei einer Marke wohlgesonnenen Journalien wird dann aus einer unsortierten Schaltereinheit ganz schnell auch mal ein intuitives Meisterwerk.

Schön zu lesen in der aktuellen Motorrad beim Vergleichstest GS vs. 1290.


Der Steffen hat geschrieben:@Holgi
Insgesamt gesehen ist Ergonomie auf dem Motorrad sicher kein unwichtiges Thema und eine Diskussion darüber auch nicht bescheuert. Zeigt sie doch, daß das die Leute bewegt.


Das wäre ein prima Übergang zu einer Sinnhaftigkeitsdiskussion von Warnwesten, Sitzheizung oder Lenkerstulpen. :lol:


Der Steffen hat geschrieben:Welches System nun intuitiver zu bedienen ist sollen die Hirnforscher beurteilen.

....

Ich bin zwar persönlich der Meinung daß wer nicht in der Lage ist seinen Blinker auszustellen nichts auf einem Motorrad zu suchen hat, aber das ist eine andere Sache.


So ist dem.
Und ich würde Dein Testat noch erweitern auf Menschen, die nicht nach 30 Minuten Umgewöhnung in der Lage sind, eine andere Blinkeranordnung fehlerfrei zu bedienen.

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2698
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Mo 13.04.2015 10:42

Ich beantrage das Testat noch zu erweitern auf Fahrer die einem komplett auf der eigenen Fahrbahn entgegenkommen und einen zur Vollbremsung samt ausweichen nach rechts zwingen :evil: :evil:

Und Warnwesten finde ich auch scheiße, außer ich muß andere vor einem Hindernis oder einer Gefahr warnen.

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Mo 13.04.2015 11:18

Also wenn ich zwischen der Kati und der GS hin- und hertausche kommt eine gelegentlich Fehlbedienung vor.

Und Sitzheizungen finde ich klasse, leider sind sie genau wie Griffheizungen in Verbindung mit Membranbekleidung dann nicht einzusetzen wenn sie am nötigsten wären: wenn es kalt und naß ist.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8969
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Mo 13.04.2015 11:48

Der Steffen hat geschrieben:Also wenn ich zwischen der Kati und der GS hin- und hertausche kommt eine gelegentlich Fehlbedienung vor.


Klar; das halte ich auf den ersten Kilometern für normal.
Wer mit diesen Wechselproblemen allerdings sein halbes Motorradleben verbringt und darüber lamentiert hat auch sonst Probleme.

Die Feststellung "Dies oder jenes finde ich besser" halte ich für völlig o.k. solange das nicht zu solchen Verhärtungen führt, die darin gipfeln, das andere System als verkehrgefährdend oder unsinnig einzustufen .

Alles in dieversen Foren nachzulesen.

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Mo 13.04.2015 11:54

Genau. Wenn ich wählen dürfte, dann immer Blinkerschalter links.
Auf der R kam ich zwar mit dem BMW System klar, gefallen hat es mir aber nicht. Konnte ich mir da aber nicht aussuchen.
Bei meiner ersten Mille kam man öfters mal gegen die Hupe, wenn man blinken wollte. Das hat auch einen gewissen Eingewöhnungsprozess erfordert. Aber den benötigt ja heutzutage dank der vielfältigen Einstellmöglichkeiten jedes Motorrad.
Auf der R 1200R gab es als Entschädigung für die Blinkerschalter die besten Instrumente ever.
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3078
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Mo 13.04.2015 12:37

In Bezug auf die Blinkerabschaltung in der Form wie bei meinem jetzigen Motorrad bin ich verhärtet.
Mit veränderter Signatur:

Boßel Teamchampion der Herzen
Junior im Juniorenweltmeisterteam der Herzen
Südlichster Nordie


Zurück zu „KTM“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast