Ab Mitte Februar soll sie da sein

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Mägges
Meister
Beiträge: 700
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: 654.. MTK

Beitragvon Mägges » Mo 23.03.2015 12:19

Moin,

wie es der Zufall will, waren wir gestern auch beim KTM Händler.
Eigentlich ja bei Ducati, da kann man aber direkt ins benachbarte Gebäude, zum KTM/Kawa Händler. Nachdem wir ausgiebig die Scrambler und das ganze Merchandising dazu bewundert hatten (unglaublich, da haben die gerade mal ein paar Icons am Start und schon kannst Du gefühlte 30000 Artikel mit Scrambler, Ducati, Abenteuer, Freiheit, Bart, Flanellhemd, Lagerfeuer und ähnlichen Motiven kaufen), sind wir mal rüber. Leider keine Prospekte im Regal, aber halt, das ist nicht das Regal, das ist ein Motorrad. Nicht meine Welt. Um so erstaunter war ich, als ich die Super Duke sah: Unglaublich schlank, gefühlt max. im Bereich 800 ccm und 90 PS. Wahnsinn.
Jackie nutzte einen unbeobachteten Moment um die 390er Duke aufzusitzen. Gerade noch rechtzeitig konnte ich sie entdecken und alle Träume gnadenlos zerschmettern. "Ja, ja, handlich, aber nix für die Anfahrten". Doch dann wurde ich zerschmettert, ja gnadenlos vorgeführt:"Wieso? So als Zweitmopped passt das". Örks, es wird eng in der TG.
Da muss ich wohl selbst verschlanken, also bei den Möppetten. Entsprechend bin ich mal die Duke 690 Probegefahren. Leider nur kurz, es war aber auch sackig kalt. Und, was soll ich sagen:nicht schlecht!!!

Dann aber schnell wieder rüber zu Ducati, nix gegen die KTM Grillerei, aber die Pasta kommt besser.

Preisfrage: Welches Bike hatte den höchsten Aufmerksamkeitsfaktor der Anwesenden? Tipp: Keine der erwähnten Marken, wird in Deutschland produziert. Und keine BMW.

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5435
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Mo 23.03.2015 14:06

Horex?
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Mo 23.03.2015 14:09

Also beim "Gaffer Effekt" hätte ich auf die aktuellen H2/H2R getippt.

Aber die Marke war ja genannt.

Mägges
Meister
Beiträge: 700
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: 654.. MTK

Beitragvon Mägges » Mo 23.03.2015 14:44

Schwer zu glauben ich weiß, aber die meisten standen um eine Sommer Diesel herum.

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Mo 23.03.2015 15:01

eine seltene und kuhle Karre. Die hätte ich mir auch angesehen.

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1293
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Beitragvon olliH » Mo 23.03.2015 15:10

Mägges hat geschrieben:Moin,

wie es der Zufall will, waren wir gestern auch beim KTM Händler.
Eigentlich ja bei Ducati, da kann man aber direkt ins benachbarte Gebäude, zum KTM/Kawa Händler. Nachdem wir ausgiebig die Scrambler und das ganze Merchandising dazu bewundert hatten (unglaublich, da haben die gerade mal ein paar Icons am Start und schon kannst Du gefühlte 30000 Artikel mit Scrambler, Ducati, Abenteuer, Freiheit, Bart, Flanellhemd, Lagerfeuer und ähnlichen Motiven kaufen), sind wir mal rüber. Leider keine Prospekte im Regal, aber halt, das ist nicht das Regal, das ist ein Motorrad. Nicht meine Welt. Um so erstaunter war ich, als ich die Super Duke sah: Unglaublich schlank, gefühlt max. im Bereich 800 ccm und 90 PS. Wahnsinn.
Jackie nutzte einen unbeobachteten Moment um die 390er Duke aufzusitzen. Gerade noch rechtzeitig konnte ich sie entdecken und alle Träume gnadenlos zerschmettern. "Ja, ja, handlich, aber nix für die Anfahrten". Doch dann wurde ich zerschmettert, ja gnadenlos vorgeführt:"Wieso? So als Zweitmopped passt das". Örks, es wird eng in der TG.
Da muss ich wohl selbst verschlanken, also bei den Möppetten. Entsprechend bin ich mal die Duke 690 Probegefahren. Leider nur kurz, es war aber auch sackig kalt. Und, was soll ich sagen:nicht schlecht!!!

Dann aber schnell wieder rüber zu Ducati, nix gegen die KTM Grillerei, aber die Pasta kommt besser.

Preisfrage: Welches Bike hatte den höchsten Aufmerksamkeitsfaktor der Anwesenden? Tipp: Keine der erwähnten Marken, wird in Deutschland produziert. Und keine BMW.


Das ist ein Grund für den Hauskauf, mehr Platz für die Mopeds :wink:
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Mägges
Meister
Beiträge: 700
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: 654.. MTK

Beitragvon Mägges » Mo 23.03.2015 15:12

Rudi L. hat geschrieben:eine seltene und kuhle Karre. Die hätte ich mir auch angesehen.


Ja, selten wird sie bleiben. Die Jahrgänge sind meist lange im Voraus verkauft. Es wird aber alles per Hand zusammengebastelt, entsprechend ist der Output nicht also hoch. Im Taunus sieht man naturgemäß öfters mal eine, in Niedersachsen wohl eher nicht.

Übrigens immer noch Linksschaltung und sagenhafte 11 PS.
Und hübsch anzusehen.

Mägges
Meister
Beiträge: 700
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: 654.. MTK

Beitragvon Mägges » Mo 23.03.2015 15:13

Mir würde schon eine Garage reichen.

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5435
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Mo 23.03.2015 15:14

Das ist doch die Karre mit Enfield Rahmen und Rüttelplattendiesel!?
Ein furchtbares Teil, laut, langsam, scheppernd und stark vibrierend.
Wer allerdings sonst keinen Sex hat, sollte mal bei Vollgas (~90 km/h) dicht an den Tank rücken :shock:
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Mägges
Meister
Beiträge: 700
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: 654.. MTK

Beitragvon Mägges » Mo 23.03.2015 15:20

Torsten hat geschrieben:Das ist doch die Karre mit Enfield Rahmen und Rüttelplattendiesel!?
Ein furchtbares Teil, laut, langsam, scheppernd und stark vibrierend.
Wer allerdings sonst keinen Sex hat, sollte mal bei Vollgas (~90 km/h) dicht an den Tank rücken :shock:


Vielleicht haben sich deshalb soviele Leute dafür interessiert.
Biste die schonmal gefahren?

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5435
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Mo 23.03.2015 15:39

Ja, allerdings ein älteres Modell. Habe mir gerade mal die HP von Sommer angeschaut, nun sieht das Teil ja ganz brauchbar aus. Die, die ich mal ein paar Kilometer bewegt habe, war furchtbar zusammen gefriemelt und noch mit original Enfield Rahmen. Durch die Vibrationen waren die Motorhalterungen gebrochen. Mussten wir dann neu und in haltbar bauen, außerdem 2 Risse am Rahmen schweißen.
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3009
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Sa 28.03.2015 21:13

So, ich war heute beim KTM Händler. Das Wetter war ja besser als erwartet. Da machte sich bezahlt daß der Pessimist selten enttäuscht wird.

Das Objekt meiner Neugierde war die 1190. Mäusekino, Motor und Getriebe haben mir gut gefallen, die Ergonomie am Lenker gar nicht. Die Bedienelemente sehen nicht nur billig aus, ich mußte auch zum blinken die Hand vom Lenker nehmen. Blöd. Das Fahrwerk ist stabil, mehr kann man bei 9 Grad und einer Laufleistung von 20 Kilometern nicht sagen zumal der Vorderreifen für meinen Geschmack ein bißchen straff aufgepumpt war (2,6). Und Conti reifen traue ich ja eh nur begrenzt über den Weg. Der Kniewinkel ist ganz schön sportlich. Man sitzt auf dem Moped. Die Scheibe funktioniert besser als bei meiner GS. Das Fahrwerk taucht erst bei ganz starkem Bremsen ein. Dank eines Rehs weiß ich daß das ABS gut regelt. Bei unter 1.000 km Laufleistung löst der Schaltblitz schon bei 7.000 pm aus.
Das geringere Gewicht (zur GS) merkte man immer aber dieser sämige Komfort fehlte. Da muß man vielleicht mal mit HH sprechen. Insgesamt nicht schlecht aber auch nicht überragend.

Nachdem ich wieder heimgekehrt war gab mir der Händler die 1290 zum Vergleich mit.
Ich seh da ehrlich gesagt keinen Vorteil zur 1190 außer dem größeren Tank (und dem Kurvenlicht welches ich nicht testen konnte). Schwerer, kopflastiger, die gleichen elenden Bedienelemente, mit indirekterer Motorabstimmung. Und dann dieser Monsterwindschild! ich wollte das Ding runterstellen, es war allerdings schon in der untersten Stellung ("Zieh den Bauch ein! Der ist schon eingezogen!") An dieser auch ein ganz schlechtes Getriebe. Die Schaltschläge waren im Kupplungshebel zu spüren und der Leerlauf schwer zu finden. Positiv: Heizgriffe (werden übers Mäusekino gesteuert) und Sitzheizung.
Aber für mich gibt es da gar keinen Grund die der 1190 vorzuziehen.

Weil ich nun so wenig enthusiasmiert war, gab mir der Händler noch eine DL 1000 mit. 2002 hätte ich die bestimmt gekauft, leider haben sich meine Bedürfnisse etwas wegentwickelt. Die Fußrasten sind hoch und vorn, der Windschutz lala und ich kann nur ganz schwer hochschalten. Keine japanischen Normfüße. Ab 6000 Touren wird die Leistungsabgabe zäher. Ansonsten kein schlechtes Moped wenn man sowas sucht.

Insgesamt also ein zwiespältiges Ergebnis. Aber das hatte ich ja schon geahnt. Ich muß wohl noch ein Ründchen nachdenken.
Mit unveränderter Signatur:

Weiterhin Boßel Teamchampion
Junior im Juniorenweltmeisterteam
Südlichster Nordie

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » So 29.03.2015 08:56

Moin Steffen, interessant wie unterschiedlich die Wahrnehmung bei sowas sein kann. Ich bin die 1190 letztes Jahr eine Woche lang auf Tour gefahren und war davon sehr angetan.
Aber, wenn es nicht passt ist es eben so. Ging mir mit der Multistrada letztes Jahr so, ein tolles und richtig gut gemachtes Motorrad, aber nicht für mich.

Mit dem Blinkerschalter an der KTM hast Du recht, der ist ungünstig angebracht.

Steht die neue Mulitstrada eigentlich schon beim Händler?

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3009
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » So 29.03.2015 13:39

Ach wo. Letzter Stand: Ab April. Zuerst rote Touring.
Mit unveränderter Signatur:

Weiterhin Boßel Teamchampion
Junior im Juniorenweltmeisterteam
Südlichster Nordie

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3009
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Fr 10.04.2015 22:45

Heute habe ich dann mal was vollkommen Unvernünftiges Probe gefahren. Man hatte mich ja schon gewarnt, daß das Fahrzeug eine gewisse sittliche Reife voraussetzt und so war es auch. Ich hatte das bisher immer für übertrieben gehalten und konnte auch wenig mit der Begeisterung mancher Menschen für einen V4 anfangen.

Aber es ist wirklich wahr: dieser Motor ist eine Wucht. Unfaßbarer Druck über ein riesiges Drehzahlband und dabei auch noch einigermaßen rund laufend und akustisch zumindest in der Stadt unspektakulär. Gut, man muß sich daran gewöhnen in der Stadt im zweiten Gang zu fahren. Schaltautomat war mir auch neu und ist eine schicke Sache.

So toll wie der Motor, so zwiespältig war der Rest. Es war sehr schwer damit eine saubere Linie zu fahren. Das mag daran gelegen haben daß der Vorbesitzer oft zu zweit unterwegs und das Fahrwerk dementsprechend hart eingestellt war (mein tief empfundener Respekt für die Beifahrerin) und daß der Hinterreifen ziemlich fertig war (was vermutlich nicht so selten vorkommt). Ich würde mir vermutlich noch einen etwas höheren Lenker wünschen, aber sonst paßt die Sitzposition. Besonders hat mich allerdings irritiert, daß das ABS zumindest hinten nicht funktioniert hat (vorne habe ich es dann nicht mehr getestet)

Insgesamt viel zum Nachdenken.
Mit unveränderter Signatur:

Weiterhin Boßel Teamchampion
Junior im Juniorenweltmeisterteam
Südlichster Nordie

Der Steffen
freeMOF Champ
Beiträge: 3009
Registriert: Mo 14.03.2005 21:46
Wohnort: Jägermeistercity

Beitragvon Der Steffen » Fr 10.04.2015 22:52

Als ich zurückkam stand da noch so ein unbeschäftigter Multistradavorführer im Hof rum. Der wurde dann auch noch aschrumisiert.

Der erste Eindruck beim Verlassen des Hofes war wabbelig. Was zum einen an der flauschigen Sitzbank und zum anderen am Urban Modus lag. Im Sport Modus lag die Sache schon deutlich anders. Der Motor ist toll (wenn ich nicht gerade vom V4 gekommen wäre würde ich wahrscheinlich "Klasse" sagen) und das Fahrwerk liegt gut und unauffällig. Die Einstellmöglichkeiten will ich mir morgen mal erklären lassen. Klar mit den breiten Reifen muß man etwas anders fahren. Ergonomie und Optik des Cockpits sind deutlich besser als bei der KTM. Insgesamt hat die neue Multi einen Schritt in Richtung GS gemacht. Ein starkes Motorrad.

Montag will ich mal mit dem Händler konferieren.
Mit unveränderter Signatur:

Weiterhin Boßel Teamchampion
Junior im Juniorenweltmeisterteam
Südlichster Nordie

Mägges
Meister
Beiträge: 700
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: 654.. MTK

Beitragvon Mägges » Fr 10.04.2015 23:08

Plan B hätte auch was gehabt.

Naja, man kann aber zumindest nicht behaupten, dass Du überstürzt handelst und blind kaufst.

Was ist denn mit der neuen Caponord?
Muss man da wieder ein Jahr warten, damit sie 20% weniger kosten, weil Aprilia keiner haben will?

Gruß
Mägges

P..S.: Lass Dir von Rudi keinen erzählen. Ich bin ja froh, dass er sich die 1290 gekauft hat. Mit der 1190 ist er in den Vogesen nur im Weg rumgestanden. Arne und ich mussten ständig aufpassen nicht über ihn drüber zufahren. Schien gedrosselt zu sein.
Kann aber auch sein, dass unsere Wahrnehmung etwas verschwommen ist....

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Sa 11.04.2015 11:38

Maegges, sorry ich konnte nicht schneller fahren, der Blinkerschalter ist an der Karre so ungünstig angebracht, dass ich ständig einhaendig fahren musste. Ist bei der 1290 genauso beschissen. Aber es schont die Reifen und ich habe eine stichhaltige Argumentation.

Mägges
Meister
Beiträge: 700
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: 654.. MTK

Beitragvon Mägges » Sa 11.04.2015 11:56

Rudi L. hat geschrieben:Maegges, sorry ich konnte nicht schneller fahren, der Blinkerschalter ist an der Karre so ungünstig angebracht, dass ich ständig einhaendig fahren musste. Ist bei der 1290 genauso beschissen. Aber es schont die Reifen und ich habe eine stichhaltige Argumentation.


Da müssen wir wohl auf die 1390 Adventure warten.

Rudi L.
freeMOF Champ
Beiträge: 2640
Registriert: So 28.12.2008 19:04

Beitragvon Rudi L. » Sa 11.04.2015 14:20

Aber nur wenn der Blinkerschalter dann richtig sitzt.


Zurück zu „KTM“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste