GPZ 500S läuft wenn sie warm ist, nicht über 6000 touren !

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

bonsai
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: Fr 07.03.2003 23:15
Wohnort: Lohfelden

GPZ 500S läuft wenn sie warm ist, nicht über 6000 touren !

Beitragvon bonsai » Di 25.04.2006 17:12

MOin zusammen...

hab meiner Süssen ne GPZ500S gekauft aus 89. nun mach ich ne ausgiebige Probefahrt und merke, das sie, wenn warm (spricht ca 15Km) bis 6000 U/min sauber läuft, und dann nur noch bockt, der Drehzahlmesser springt zwischen 6000 und 2000 munter hin und her, als wenn ein Drehzahlbegrenzer drin wäre... unter der Drehzahl ist es ganz normal... und vorher drehte sie locker 9ooo U/min. Ach ja, was mir noch aufgefallen ist, die Temperaturanzeige bleibt im Kaltlaufbereich hängen also, fast keine Anzeige. hat jemand schonmal so ein Prob gehabt, oder vielleicht nen Tip für mich????

besten Dank schonmal vorab....

Benutzeravatar
der Oelige
Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Sa 06.11.2004 23:45
Wohnort: mitten im Kohl

Beitragvon der Oelige » Di 25.04.2006 17:41

Wenn du das Teil völlig gefühllos kalt bis 9000 schrubbst, warum soll es danach noch einwandfrei funktionieren, selbst manches japanische Moped hat sowas wie eine Seele.

Gruss Thorsten
Gruß Thorsten

hoch im norden, hinter den deichen, bin ich geborn

Benutzeravatar
Jens A.
Rennmechaniker
Beiträge: 1316
Registriert: So 19.08.2001 12:00
Wohnort: 91...aAdW
Kontaktdaten:

Beitragvon Jens A. » Di 25.04.2006 17:58

Auch wenn der oelige recht hat: ich tippe mal auf Zündspulen.
Die werden auch warm, und dann masseschluss.

Oder es ist doch was anderes... :wink:
Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd. Und der daraufsaß, des Name hieß Tod, und die Hölle folgte ihm nach...

bonsai
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: Fr 07.03.2003 23:15
Wohnort: Lohfelden

Beitragvon bonsai » Di 25.04.2006 18:02

ähhmmm also mal ganz ehrlich... nach 15 Km is die nit kalt.... nur die Anzeige zeigt nix an... Thermostat war schon offen... der Kühler schön warm... und solche Beiträge, sind ehrlich gesagt... mehr als flüssig... überflüssig nämlich.... :D aber danke für Deine Hilfe..

bonsai
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: Fr 07.03.2003 23:15
Wohnort: Lohfelden

Beitragvon bonsai » Di 25.04.2006 18:04

hi Namensvetter....

naja, Zündspulen, schliesse ich mal fast aus... denn unter 6000 läuft sie ganz normal... auch warm.... und wenn die nen Schuß hätten, dann auch dann, oder???

fritzABG
Rennmechaniker
Beiträge: 1289
Registriert: So 07.10.2001 12:00
Wohnort: 04600 altenburg
Kontaktdaten:

Re: GPZ 500S läuft wenn sie warm ist, nicht über 6000 tour

Beitragvon fritzABG » Di 25.04.2006 18:08

bonsai hat geschrieben:.... der Drehzahlmesser springt zwischen 6000 und 2000 munter hin und her, als wenn ein Drehzahlbegrenzer drin wäre...


wenn die sprünge wirklich so gravierend sind, würde ich auf probleme in der elektrik tippen. zünspulen , zündschloss, masseanschlüsse.


bonsai hat geschrieben: . Ach ja, was mir noch aufgefallen ist, die Temperaturanzeige bleibt im Kaltlaufbereich hängen also, fast keine Anzeige. hat jemand schonmal so ein Prob gehabt, oder vielleicht nen Tip für mich????
....


klingt auch nach einem elektrikproblem z.b. geber kaputt oder keine masse.
natürlich könnte auch das thermostat hängen geblieben sein.

wann war eigentlich "früher"??? hat sie über winter gestanden??? dann vielleicht doch versager.
Bild

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5620
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Di 25.04.2006 19:09

Jens A. hat geschrieben:Auch wenn der oelige recht hat: ich tippe mal auf Zündspulen.
Die werden auch warm, und dann masseschluss.


Würde ich auch denken...
Gruß,
Detlev

bonsai
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: Fr 07.03.2003 23:15
Wohnort: Lohfelden

Beitragvon bonsai » Mi 26.04.2006 07:10

Morgen zusammen...

ich denke auch an die schöne Elektrik... so in Richtung Massefehler ... werde mich heut Abend dann mal ans zerlegen machen.... danke schon mal, an die Tipps.....


bonsai

PitB
freeMOF Champ
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 09.07.2001 12:00
Wohnort: 8020 Graz

Beitragvon PitB » Mi 26.04.2006 10:03

Jepp - wie der Jens aAdW schrub - kann von Zündung / Spulen her kommen. Zündkabel, Kerzenstecker. Mal im Stand hochdrehen - schauen, obs wo funkt wo es nicht soll.

Mal alle Anschlüsse der CID checken - Da Effekt offensichtlich von Temp abhängt, sollte Ursache auch in der Nähe des Motors liegen - behaupte ich mal so ganz platt.

Wegen Temp-Anzeige: klemm die mal ab - was dann??


Mal bei laufendem Motor die Spannung zw. den Batt-Polen und dann zw. Plus und Masse messen.


Die ganzen Maßnahmen mal kalt, mal wenn die Kiste warm ist.

Benutzeravatar
Obhut
Testfahrer
Beiträge: 1585
Registriert: Di 10.07.2001 12:00
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Beitragvon Obhut » Mi 26.04.2006 13:23

Bärbels GPZ lief immer erst oberhalb von 6000 (natürlich wenn sie warm war) richtig gut. Mei warn das noch Zeiten .
Ich mochte die Kleine mit den 60 Pferdchen .

Gruß, Friedhelm
Bild

bonsai
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: Fr 07.03.2003 23:15
Wohnort: Lohfelden

Beitragvon bonsai » Mi 26.04.2006 20:38

sodele.....

also, heut Abend Kiste zerlegt.... und siehe da... schon an der Batterie, is der Massestecker oxidiert.... :( das zieht sich so weiter durch den ganzen Kabelbaum.... im Bereich des Thermostats is das Kabel sogar verschmort.... heißt also, ich werd da mal nen schönes neues Massekabel ziehen, durch den ganzen Kabelbaum.... :? und dann mal sehen,ob der Fehler vielleicht wech is... ich hoff es mal... :wink:

werde Euch aber dann (denke mal nächste Woche) darüber Bescheid geben, ob´s funktioniert hat.....

bis denn, nen schönes Moped We wünsche... :D

bonsai
Frischling
Beiträge: 9
Registriert: Fr 07.03.2003 23:15
Wohnort: Lohfelden

Beitragvon bonsai » Sa 24.06.2006 16:16

sodele... hallo mal wieder...

hat nu länger gedauert, als es sollte, zumindest mit dem Ergebnis bekanntgeben.

Habe als erstes die maroden Masseanschlüsse erneuert, und zusätzliche Leitungen gelegt, um sicher zu gehen, das ein ungestörter Massefluß gewährleistet ist. Probe gefahren.... der gleiche Fehler noch immer :(
dann habe ich endlich einen befreundeten Yamaha-Schrauber aus dem Norden erreicht... sowas hatte er auch noch nicht gehört... ok.. Mist, aber er hatte die Adresse einer Bielefelder Firma für mich, die sich auf Mopedelektrik und elektronik spezialisiert haben... bei denen angerufen, und das ganze ausführlich (20 minuten) durchgesprochen... echt klasse... also, sein Tipp war, Drehzahlmesser abklemmen, nicht das der, wenn warm, Störstöme richtung CDI-Box schickt, ansonsten CDI-Box wechseln... ok, erstmal alles durchmessen, z.B. wegen widerständen der Impulsgeber, bei kaltem und warmen Motor . gut, hatte mit dem Drehzahlmesser abklemmen keinen Erfolg, und auch das durchmessen brachte keine eindeutigen Ergebnisse... also, bei Ebay ne CDI-Box ersteigert.... 35 € und siehe da, das Moped schnurrt wieder, wie ein Kätzchen... :D
Vielen Dank nochmals für Eure Tipps....

Jens....

P.s.: bei Bedarf, gebe ich gern die Addy und telefonnummer von der Bielefelder Firma hier bekannt.... hab ich nur grad nicht zur Hand...

Schönes We noch, und ne gute WM....

Jens


Zurück zu „Kawasaki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast