1300 ccm, 192 PS, 150 Nm, ABS, Monocoque

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Benutzeravatar
KlausDindorf
freeMOF Champ
Beiträge: 2106
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 88630 Pfullendorf
Kontaktdaten:

1300 ccm, 192 PS, 150 Nm, ABS, Monocoque

Beitragvon KlausDindorf » Fr 10.06.2005 15:23

Das sind, laut der heute erschienenen ZDJLAKK, die Eckdaten der neuen ZZR. Oder wird sie ZZX13R, oder ZX13R, oder wie auch immer heißen.

Eine Symbiose aus ZZR und ZX12R.
Ein bäriger Motor, der alles Bisherige in den Schatten stellt, in einem über alle Zweifel erhabenen Fahrwerk und ABS.
Soll im Herbst vorgestellt werden.

Wenn das alles auch nur annähernd stimmt, steht mein Mopped-Tausch für nächstes Jahr schon fest.

Yeah!!!

Grüße
"big trombone" KLAUS
Rock & Soul & Funk & Blues

...und überzeugter Nichtschwabe
;-)

Benutzeravatar
Atemloser
Rennmechaniker
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 21.07.2001 12:00
Wohnort: Ja auch
Kontaktdaten:

Beitragvon Atemloser » Fr 10.06.2005 18:18

Jou,

und damit hirschen wir durch die Dolos :lol:

Gruß Rainer, der auf sowas wartet
Noch nicht alt genug für eine BähäMWeh oder eine Duck.
Katzen haben Charakter,man erkennt es schon daran, daß es keine Polizeikatzen gibt. :)

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Re: 1300 ccm, 192 PS, 150 Nm, ABS, Monocoque

Beitragvon Volker » Fr 10.06.2005 18:23

KlausDindorf hat geschrieben:Ein bäriger Motor, der alles Bisherige in den Schatten stellt, in einem über alle Zweifel erhabenen Fahrwerk und ABS.
Soll im Herbst vorgestellt werden.


Same procedere as every year..................

Benutzeravatar
gibnixzu
Meister
Beiträge: 672
Registriert: Sa 28.07.2001 12:00
Wohnort: 75417 mühlacker

Beitragvon gibnixzu » Fr 10.06.2005 19:08

sieht lecker aus das maschinchen. aber ich glaube ich bleibe meiner grünen giftspritze treu.
;) martin

Realität ist eine Illusion die durch Mangel an Alkohol hervorgerufen wird...

Bild

Benutzeravatar
Thomas S
Meister
Beiträge: 742
Registriert: Sa 10.11.2001 12:00
Wohnort: 76XXX Germania superior

Beitragvon Thomas S » Fr 10.06.2005 20:07

Das ist gar nicht gut für die Pappe und der unvermeidliche Abgang mittels Highsider führt direkt in die Erdumlaufbahn. Macht nix, aber die Landung wird hart. Sehr hart.
Wir machen's einfach!

ebel76
Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Mo 20.06.2005 16:35
Wohnort: 77743 Neuried-Ichenheim

Beitragvon ebel76 » Mo 20.06.2005 16:59

Also mir gefällt die neue zzr. Die hat was.
Als tourer für die Autobahn ist sie wohl unschlagbar...
Aber 172 PS... schon heftig!

Benutzeravatar
simply black
Moderator Sicherheit und Erfahrung
Beiträge: 2375
Registriert: Di 14.09.2004 08:21
Wohnort: Weserbergland
Kontaktdaten:

Beitragvon simply black » Mo 20.06.2005 17:47

die angesprochenen ZDJLAKK hat ihre Redakteure mal testen lassen. Egal was ein wirklich routinierter Fahrer macht auf der Landstrasse bringt er selten mehr als 70 PS auf die Strasse.
Wenn Du mit 140 PS nicht ständig "highsiderst" wirst Du es auch mit 173 nicht tun.
Und "brauchen" tun "wir" dannach auch 100 Ps oder mehr nur für den Kick ;)

Christoph
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, und wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Für Freude am Gucken:
http://www.christographics.de

Benutzeravatar
Atemloser
Rennmechaniker
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 21.07.2001 12:00
Wohnort: Ja auch
Kontaktdaten:

Beitragvon Atemloser » Mo 20.06.2005 17:55

Absolut richtig, Christoph,

es ist für den Kick. Alles ist gut, solange Du wild bist :D

Gruß Rainer
Noch nicht alt genug für eine BähäMWeh oder eine Duck.

Katzen haben Charakter,man erkennt es schon daran, daß es keine Polizeikatzen gibt. :)

Benutzeravatar
KlausDindorf
freeMOF Champ
Beiträge: 2106
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 88630 Pfullendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KlausDindorf » Mo 20.06.2005 22:54

Also ich hatte bisher mit meinen nominell 152 und oben raus 160 Pferden (auf'm Papier) keine Probleme. Und die werden genutzt, kann ich Euch sagen. Sicher nicht immer und überall, geht gar nicht. Aber nach knapp einem Jahr und 17000 km hab ich mich dran gewöhnt. :wink:

Letztendlich ist für mich aber auch nicht die absolute PS-Zahl maßgebend, sondern eher die angekündigten 150 Nm und das Fahrwerk. Viel wichtiger ist doch, wie ich das Ganze auf die Straße bringe und wie sich das Teil im Kurvengeschlängel noch bewegen läßt.

Get your kicks... :D

Grüße
"big trombone" KLAUS
Rock & Soul & Funk & Blues

...und überzeugter Nichtschwabe
;-)

Benutzeravatar
Volker
freeMOF Champ
Beiträge: 5331
Registriert: Mo 16.07.2001 12:00
Wohnort: Bremen

Beitragvon Volker » Di 21.06.2005 08:15

Fahrbarkeit ist eben wichtig. Und PS schließen diese nicht automatisch aus. Mal fliegen lassen macht nun mal auch Spaß, gerade hier im Norden manchmal Drivers delight. :lol:

(Wenn man denn mal wieder gerne ne GS-Q anschieben würde) :wink:

Gruß
VZ

Benutzeravatar
canuck
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: Di 24.05.2005 08:00

Beitragvon canuck » Di 28.06.2005 13:09

also nay - so viel PS brauch ich net....

ich habe ein Ducati 900 SSie mit (vielleicht) 80 PS, und ner KTM LC4 SuMo mit etwa 60 PS. Mein SuMo macht viel mehr spass als mein Ducati, besonders wenn mann aufne MX-Strecke unterwegs ist.

Lieber leicht und handlich als schwer und übermotorisiert!

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Di 28.06.2005 13:11

Besser noch schwer und untermotorisiert.

Ist einfach sicherer.

jj
freeMOF Champ
Beiträge: 4015
Registriert: Di 17.07.2001 12:00
Wohnort: 71032 Boeblingen

Beitragvon jj » Di 28.06.2005 13:26

Holgi hat geschrieben:Besser noch schwer und untermotorisiert.
Ist einfach sicherer.

Und mit ABS. Meine dicke Blaue eben.
Dazu kommt noch ein penibles Einhalten aller Verkehrsregeln (die 100km/h sind übriges ein KANN und kein MUSS, es ist nicht erforderlich die Grenzen der Physik immer so gnadenlos anzugehen).

Das führt zusammen zu einem vorbildlichen Motorradfahrer. Geschätzt und bewundert von allen Seiten.
Jürgen
Laut Miracoli bin ich vier Personen

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Di 28.06.2005 13:51

Ergänzen könnte man noch die Mahnung, immer rechtzeitig eine Pause zu machen, die man mit Dehnübungen und Kniebeugen recht abwechslungreich gestalten kann.

Benutzeravatar
simply black
Moderator Sicherheit und Erfahrung
Beiträge: 2375
Registriert: Di 14.09.2004 08:21
Wohnort: Weserbergland
Kontaktdaten:

Beitragvon simply black » Di 28.06.2005 14:04

Ihr vergesst ausreichend früh des Vorabends in Bett zu gehen und eine ausgewogene kohlenhydratreiche Kost mit ausreichend Ballaststoffen.

In den alle 20 Minuten einzulegnden Fitness- (sehr löblich Holger) und Besinnungspausen ist der Energieriegel "Power-Bar" und eine Apfelsaftschorle obligat.

Dazu dann das penible Unterschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um sagen wir 20%, völliges Vermeiden von Bremsungen und ein zuvorkommender Umgang mit den Partnern im Strassenverkehr.

Das ist das mindeste was ich erwarten kann, wenn ich mit Eisenschweintreibern wie jj und Holger mich umgebe.

Christoph
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, und wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.



Für Freude am Gucken:

http://www.christographics.de

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Di 28.06.2005 14:11

simply black hat geschrieben:
Das ist das mindeste was ich erwarten kann, wenn ich mit Eisenschweintreibern wie jj und Holger mich umgebe.

Christoph


Da ich gelegentlich die Ehre habe Dich zu treiben, stellt sich die Frage wo Du das Eisen vesteckt hast. Den Rest kenne ich.

Benutzeravatar
Statler
Geselle
Beiträge: 447
Registriert: Do 19.07.2001 12:00
Wohnort: 51647 Gummersbach

Beitragvon Statler » Di 28.06.2005 14:16

Unglaublich!

Hier wird ja wieder eine Sau durch´s Dorf getrieben. Quasi der Beamte zum Gärtner gemacht.

Frühzeitiges Hochschalten spart Kraftstoff und Reifen, schont die Umwelt und die Nerven der Mitmenschen!

Gruß,
Markus

Thorsten
Rennmechaniker
Beiträge: 1365
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00

Beitragvon Thorsten » Di 28.06.2005 14:33

Macht´s doch einfach so wie ich.

Mopped stehen lassen und nicht damit fahren. Schont, neben den bereits erwähnten Ressourcen, auch die Nerven derer denen ich ansonsten die Kurven zuparken würde :twisted:

Benutzeravatar
simply black
Moderator Sicherheit und Erfahrung
Beiträge: 2375
Registriert: Di 14.09.2004 08:21
Wohnort: Weserbergland
Kontaktdaten:

Beitragvon simply black » Di 28.06.2005 15:01

sozusagen eine Schweinebremsung

Christoph
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, und wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.



Für Freude am Gucken:

http://www.christographics.de

Holgi
Moderator Motorräder
Beiträge: 8911
Registriert: Do 12.07.2001 12:00

Beitragvon Holgi » Di 28.06.2005 15:07

Nun bremsen würde ich es nicht direkt nennen.

Aber wenn man kein GPS dabei hat, ist ein orangenes Moped vorweg ganz hilfreich. :wink:


Zurück zu „Kawasaki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast