News von MotoMorini

Benelli, Cagiva, Ducati, Gilera, Moto Guzzi

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

Duc
Geselle
Beiträge: 546
Registriert: Di 19.12.2006 11:13

News von MotoMorini

Beitragvon Duc » Mi 02.04.2014 19:32

Die neuen Eigentümer von MotoMorini scheinen ja großes mit der Marke vor zu haben.
Zumindest wurden die Preise von 2013 auf 2014 mal locker um ~3000€ erhöht. Die Motorräder blieben (bis auf ein paar kleinigkeiten) aber unverändert...

Anbei mal eine Stellungnahme vom Cheffe:

Moto Morini, baut Motorräder, mit unglaublichen Motoren, garantiert reinen Spaβ und Exklusivität. Ein ABS System wird in kürze kommen, das einzig wirklich wichtige Sicherheitssystem eines Motorrades. Zukünftig wird keine MoMo weniger als 20.000€ kosten, für die jenigen die diese tollen Motorräder möchten wird es so sein, ansonsten sollte man sich eine Art Smartphone Motorrad mit tausenden nutzlosen elektronischen Optionen kaufen.

Das Motorrad ist eine Angelegenheit für richtige Motorradfahrer, so war es gestern, so ist es heute und so wird es auch morgen sein. Diejenigen, die ein 100% sicheres Fahrzeug möchten, sollten sich ein Auto kaufen, mit Klimaanlage und Heizung, mit einem großen Kofferraum wo viele große Koffer reinpassen, mit Musik, wo es nicht einregnet und nicht reinschneit, in welchem 5 bis 7 Personen rein passen und Nachts am Straßen Rand geparkt werden kann.
Wer ein Motorrad möchte, welches ein Auto gleicht, verfügt heut zu Tage über eine großen Auswahl, es gibt Dutzende von Hersteller, die Zehntausende diese Art von Motorräder alle identisch für den Motorrad Markt produzieren. Alle sind mit Traktionskontrolle, Ride-by-Wire, intelligente Federung und tausend andere neumodische Dingen ausgestattet, einschließlich das Navigationssystem GPS, so das wenn du ein Blick drauf wirfst dich trotz allem auf die Nase legst.
Mein Vater fuhr Rennen und blieb nach einem Sturz für 15 Tage in Koma. Er hat mir gelehrt, dass wenn man Motorrad fährt ausschließlich auf die Straße schauen soll und das was die anderen um dich herum tun, denn auch wenn der andere im Recht ist, am Ende bezahlst immer du selbst die Rechnung.

Andere Hersteller müssen die große Anzahl produzieren, zu der sie zudem alle 6 Monate ein restyling durchführen, so das dein Modell schon veraltert und überholt ist, bevor das Jahr überhaubt vorüber ist.

Ich liebte abgöttisch meinen Porsche GT3, da er keinerlei Schnickschnack besaß, nicht einmal ne Klimaanlage, er war einfach nur pure Leistung.

Die Moto Morini’s von heute, einzigartig und exklusiv, sind nach zwei Jahren harter Arbeit wahre Schmuckstücke geworden und vielleicht nur für wenige erschwinglich, denn sie kosten das was sie wert sind.

Unsere kleine Produktion mit anderen Unternehmen, welche mehr als 100.000 Motorräder im Jahr produziert, zu vergleichen ist lächerlich. Wir planen eine jährliche Produktion von 2.000/3.000 Motorräder, somit ist ein Vergleich mit der Konkurrenz völlig fehl am Platz und nicht in unserem Interesse.

Moto Morini von heute ist ein wahrer Handwerksbetrieb, das neue Werk in Trivolzio (20 min. von Mailand entfernt) wurde für eine Produktion von besonderen Motorräder und besonderen Menschen konzipiert. Jedes Motorrad wird auf Anfrage angefertigt, sodass ganz nach Wunsch des Kunden entwickelt wird.

Eine große Umarmung nach Deutschland!

Sandro


Wie gesagt. Wir reden hier von Motorrädern, die seit ca 2006 nahezu unverändert gebaut werden.
Ich rechne mal mit einer Schließung der Produktionsstätte bis ende 2016.

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Re: News von MotoMorini

Beitragvon Arne » Mi 02.04.2014 22:22

Duc hat geschrieben:Ich rechne mal mit einer Schließung der Produktionsstätte bis ende 2016.


Das klingt optimistisch.

Aber wenn er keine Motorräder exportiert kann er vielleicht seine große Klappe exportieren. :wink:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)


Zurück zu „Italiener“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast