Ein neues Projekt

Benelli, Cagiva, Ducati, Gilera, Moto Guzzi

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

CHris
freeMOF.de Administrator
Beiträge: 5019
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 45277 Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon CHris » Fr 20.01.2012 21:41

Hammer!

Schlicht und ergreifend Hammer!

CHris
Gruß CHris
--
Das Leben hat zwar eine beschissene Storyline, aber geile Grafik!

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Fr 20.01.2012 21:59

Darf ich Kritik üben? Die Lenkerhälften, bzw. deren Aufnahme, gefallen mir überhaupt nicht. Die Farbe des Tanks ist Geschmackache. ;-)
.
UN- V 990

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9432
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Fr 20.01.2012 22:04

die Zylinder müssen noch in die Waagerechte :oberl:
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Fr 20.01.2012 22:06

K.K. hat geschrieben:Darf ich Kritik üben?

Aber sicher doch!

Mir gefällts!
Gruß,
Detlev

Fischmann
Testfahrer
Beiträge: 1741
Registriert: Do 09.05.2002 12:00
Wohnort: 22177 Hamburg

Beitragvon Fischmann » Fr 20.01.2012 22:17

guck ich mir Sonntag mal an 8)
Thorsten

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Fr 20.01.2012 22:26

Detlev hat geschrieben:Mir gefällts!

Klar, sonst hättest Du das ja nicht gemacht. ;-)
Für mich sieht das nach Gardinenstangenhalterung aus... :-D
.
UN- V 990

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1314
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Beitragvon olliH » Fr 20.01.2012 23:04

Der Lenker muss noch weg, der sieht nicht so doll aus, die Farbe ist schön, würdevaber imho besser Zubringer schwarzen oder silbernen Rahmen passen.

Aber vlt. Sieht das ja in Natura alles ganz anders aus wie es auf den Bildern rüberkommt!
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel

Benutzeravatar
Torsten
freeMOF Champ
Beiträge: 5462
Registriert: Mi 04.06.2003 18:25
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten » Sa 21.01.2012 09:04

Sieht doch fast wie original aus, eine prima Wiederauferstehung.
Auch wenn ich auf das alte Gelump nicht so stehe, das Teil könnte mir auch gefallen.
Es war bestimmt nicht einfach, die Aufkleber zu besorgen, oder?

Gruß
Torsten
Ich fahre nicht zum Grüßen.

Bella Donner
Boxer Brüller
Dreckschlitz

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Sa 21.01.2012 10:00

Die Aufkleber gibts bei verschiedenen Anbietern und natürlich auch in der Bucht. Wichtig hierbei ist dann das verkleben, was ja bei den Tankaufklebern parallel zu einer der Kanten erfolgen sollte. Da habe ich schon die schiefsten Versionen von gesehen. Mein Lackierer hat da aber ganz tolle Arbeit geliefert. Das ganze noch unter Klarlack, so sollte das dauerhaft schön bleiben.

Die Versorgung mit den gebräuchlichen Verschleißteilen ist durch Stein-Dinse, Gawa, HMB, SMS und andere Händler in Deutschland gut und i.d.R. sehr schnell. Das Preisniveau für Teile ist niedriger als bei BMW Teilen, die Qualität augenscheinlich allerdings auch.

Was ich noch machen werde, ist eine Erneuerung der Hochschulterfelgen.
Die originalen Borranis an meiner Maschine wurden von einem der Vorbesitzer verchromt, was leider auf dem Aluminium nicht sehr gut hält und selbst den wohlwollenden TÜV-Prüfer nachdenklich stimmt. Da es Borranis nicht mehr gibt, habe ich mich für Morad entschieden, die sind bei Walmotec bestellt, wo sie auch gleich passend zu den Radnaben gebohrt werden. Ich werde sie dann umspeichen und dann zum zentrieren in kundige Hände weggeben.

Die Reifengrößen, 3.15-18 vorne und 3.50-18 hinten, alternativ 3.60-18 bzw. 4.25/85-18 gibt es nicht mehr bzw. in modernen Gummimischungen nicht.
Eine Umbereifung auf 90/90-18 bzw. 110/90-18 ist aber mit dem TÜV schon besprochen und dann kommen die bewährten BT45 drauf.

Nochmal auf den Lenker zu kommen:
Dieses Exemplar des Verlicchilenkers ist in mehreren Ebenen zu verstellen und deswegen habe ich mich dafür entschieden. Der originale Schwanenhalslenker sitzt mit seiner Rohranlenkung immer vor den Gabelholmen, was zusammen mit der Fußrastenposition keine sehr angenehme Sitzposition ermöglicht. Dieser jetzt montierte Lenker vom Guzziladen, früher von Moto Spezial angeboten, kann mit seiner gefrästen "Gardinenstangen"-Halterung um den Gabelholm geschwenkt werden und damit wahlweise in eine tourentaugliche, hohe Position, so wie jetzt eingestellt werden, alternativ allerdings auch wie beim klassischen "Clip-On" Stummellenker tief und nach vorne.
Gruß,

Detlev

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9432
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Sa 21.01.2012 10:06

Ich finde das Projekt ist gelungen, auch wenn mir verchromte Schutzbleche nicht gefallen.
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Sa 21.01.2012 10:20

Wo siehst Du verchromte Schutzbleche?
Das ist Edelstahl, und zwar original! 8)
Gruß,

Detlev

Benutzeravatar
K.K.
freeMOF Champ
Beiträge: 7672
Registriert: Di 17.07.2001 12:00

Beitragvon K.K. » Sa 21.01.2012 10:24

Die Verstellbarkeit des Lenkers ist mir schon bewußt. Geile Sache, aber trotzdem Gardinenstange. :-D
.
UN- V 990

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Sa 21.01.2012 10:34

Moin Detlev,

ah, wieder eine V7 Sport "telaio rosso" mehr auf der Welt. :-)

Sieht gut aus. Obwohl der originale look der 750S auch schick ist (oder war es in Echt keine und es stand nur da dran?).


Schöne Grüße,

Kai

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Sa 21.01.2012 10:36

Ach so: ich würde gerne mal sehen, wie der Könich daheim seine Gardinen an die Wand genagelt hat. 8)

Die Lenkerklemmungen sind schick! Basta! :-)


Gruß,

Kai

Skotty
freeMOF Champ
Beiträge: 9432
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: Messecity

Beitragvon Skotty » Sa 21.01.2012 10:39

Detlev hat geschrieben:Wo siehst Du verchromte Schutzbleche?
Das ist Edelstahl, und zwar original! 8)
Dann eben aus Stahl
Skotty
Sieger der Bergwertung Col de Turini 2006

Nett kann ich auch, bringt aber nichts

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5655
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Sa 21.01.2012 12:25

Kai hat geschrieben:Moin Detlev,

ah, wieder eine V7 Sport "telaio rosso" mehr auf der Welt. :-)

Sieht gut aus. Obwohl der originale look der 750S auch schick ist (oder war es in Echt keine und es stand nur da dran?).


Schöne Grüße,

Kai

Nö, es war schon ne originale 750S, allerdings mit rotem Rahmen und LM2 Tank sowie LM2 Sitzbank und hinterem Schutzblech. Wurde wohl mal "modernisiert".
Da die Sitzbank mir aber 1. zu niedrig war und 2. vom Tank noch ein Stück nach hinten abfiel, habe ich mich für die V7 Sport Sitzbank entschieden und da der Rahmen ja schon rot war, lag es nahe, den Rest "anzupassen".
Ne originale 750S draus zu machen wäre schwierig gewesen, weil die dazu gehörige Sitzbank nicht für Geld und gute Worte zu kriegen ist. Bei knapp 1000 Stück ja auch kein Wunder.
Gruß,

Detlev

Benutzeravatar
Arne
freeMOF Champ
Beiträge: 6228
Registriert: Fr 06.07.2001 12:00
Wohnort: 24576 But Brähmstädt

Beitragvon Arne » Sa 21.01.2012 12:26

Detlev hat geschrieben:
... dann kann die Saison beginnen..



Mal vorsorglich aus Eigeninteresse gefragt: Wie iss´n da so der Soziussitzkomfort, verglichen mit der GS? :mrgreen:

Das grün mit rotem Rahmen finde ich etwas gewöhnungsbedüftig, gehört aber wahrscheinlich so, oder?

Aber zweifellos ein schönes Moped, und am Lenker habe ich als "form-follows-funktion-freak" auch nix auszusetzen! :wink:
Grußsz, @rne

Die Ehre verpflichtet zur Sittlichkeit, der Ruhm noch mehr, die Macht am meisten. (Berthold Auerbach)

Benutzeravatar
Nobbi
Rennmechaniker
Beiträge: 1236
Registriert: So 26.08.2001 12:00
Wohnort: 22844 Norderstedt

Beitragvon Nobbi » Sa 21.01.2012 12:42

Super gemacht Detlev. :clap: :clap:
Gruß Nobbi



Bild

MEIN BLOG

LIVE TO RIDE-RIDE TO LIVE-BUT NEVER DIE - IN MEMORY OF MONI 05.10.01 -

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Sa 21.01.2012 13:25

Ahoi Detlev,

Detlev hat geschrieben:Nö, es war schon ne originale 750S, allerdings mit rotem Rahmen und LM2 Tank sowie LM2 Sitzbank und hinterem Schutzblech. Wurde wohl mal "modernisiert".


Huch! Der LMII-Tank ist mir garnicht aufgefallen. Asche auf mein Haupt.

Da die Sitzbank mir aber 1. zu niedrig war und 2. vom Tank noch ein Stück nach hinten abfiel, habe ich mich für die V7 Sport Sitzbank entschieden und da der Rahmen ja schon rot war, lag es nahe, den Rest "anzupassen".


Hm. Das lässt mich zum kreisenden Geier mutieren: ist die Sitzbank (wie auf den ersten Bildern gezeigt) erhalten geblieben? Und jetzt setzt der Geier zum Sturzflug an: würdest Du Dich von dem guten Stück trennen? Ich brauche noch eine vernünftige Basis, um sie an den WBO-Tank anzupassen (wenn das überhaupt nötig wäre). Unmoralische Angebote gerne per PN.

Insgesamt hast Du da wieder einmal ein sehr stimmiges Krad hingestellt. :clap:

Ne originale 750S draus zu machen wäre schwierig gewesen, weil die dazu gehörige Sitzbank nicht für Geld und gute Worte zu kriegen ist. Bei knapp 1000 Stück ja auch kein Wunder.


Stimmt natürlich. Ein Stammtischkumpel hat sich eine Höckersitzbank im entsprechenden Look anfertigen lassen. War erstens teuer und hat zweitens noch nicht einmal gehalten. :roll:
Auspufftöpfe in schwarz mit Kiemen sind auch eher selten zu kriegen und selbst wenn sie original sind: seltsam ausschauen tut das schon. Ich bleibe dabei: Du hast alles richtig gemacht.

BTW: ich habe mich mittlerweile entschlossen, meine Trümmer in professionelle Hände zu geben um daraus wieder ein fahrbereites Krad (für mich!) zu machen. Nur die restlichen Fleißarbeiten und ein paar Kleinigkeiten behalte ich mir selbst vor. Wenn der alte Mann da oben mir gewogen ist, habe ich Mitte/Ende des Jahres das nötige Kleingeld dafür zusammen. Ist einfach ein Rechenbeispiel: selbst wenn ich endlich wieder einen passenden und bezahlbaren Platz finden würde (was nach meinen Erfahrungen der letzten Jahre illusorisch ist), kann ich die Nummer so erstens zeitnah und zweitens wahrscheinlich auch günstiger hinbekommen. Hat zugegebenermaßen aber ein wenig länger *hust* gedauert, bis ich zu der Einsicht kam. :cool:


Schöne Grüße,

Kai

Benutzeravatar
olliH
Rennmechaniker
Beiträge: 1314
Registriert: Do 19.06.2003 19:52
Wohnort: WW
Kontaktdaten:

Beitragvon olliH » Sa 21.01.2012 17:00

Kai,

Besser spät wie nie!
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben. Zitat Bernt Spiegel


Zurück zu „Italiener“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast