Mensch Detlev!

Moderatoren: Moderatoren, Mod-Team Motorräder

moppedwolf
Werksingenieur
Beiträge: 1033
Registriert: So 24.08.2003 17:28
Wohnort: Teuto-Land

Beitragvon moppedwolf » Do 18.05.2006 11:14

Hi stealth,
soweit ich weiss heisst BORG-forum: Buell Owner + Repair Group! :twisted: http://www.borgforum.de/
Von daher scheint es mehr zu sein als Hörensagen.
Mario (und btw. ich auch) sucht ja nur nach Info's wg. Langlebigkeit um eben dieses Hörensagen zu bestätigen bzw. negieren zulassen! Also ein ehrbarer Ansatz von Mario pro Buell! :wink:

Mich würde mal interessieren wieviel Km's Du jetzt auf Deiner 03/03 XB drauf hast??
Auf meiner 09/02er Bulldog habe ich jetzt 54 tKm und diese sind zum Glück extrem zuverlässig vollzogen werden können! Um evtl. auf die Ulyssee umsteigen zu können fragt man halt in so einem moppedforum nach. Dafür gibssas ja! :wink:
Im BORG gibt es eine Liste bis 2003 in dem sämtliche Probleme aufgelistet worden sind. Demnach gab es wohl kaum eine Buell in dem es nicht wirklich nennenswerte Schäden gab. Unabhängig von der Laufleistung!
Leider wurde diese Liste nicht weiter geführt, denn ab 2003 wäre es richtig interessant geworden! :roll:
http://www.billybongo.de/buell/schadenliste.html
Im xborg gibt es keine Auflistung, heisst das jetzt das die Teile endlich halten? http://www.xborgforum.de/forum/index.ph ... cb4e1eba88
oder doch nicht? http://www.xborgforum.de/forum/viewtopi ... 0901#70901

Hammer keine Ahnung von Buell, daher die Fragen von Mario!

Ciao und allzeit gutes Ankommen!!
Gruss
Wolf
Cop & crashfree season :!:

Benutzeravatar
stealthfighter
Frischling
Beiträge: 17
Registriert: Do 18.05.2006 09:17
Wohnort: Insel Rügen
Kontaktdaten:

Beitragvon stealthfighter » Do 18.05.2006 11:39

moin, das BORG-forum bedient ausschließlich fahrer der alten rohrrahmen-modelle. diese gibt es nur noch gebraucht und jeder der sich trotzdem zum kauf entschließt, weiß hoffentlich, dass es mit dem kauf nicht getan ist.
für die fahrer der XB´s wurde in 2003 als "abspaltung" das http://www.xborgforum.com installiert. auch wenn auf grund der baujahrbedingten allgemein eher geringen laufleistungen die langlebigkeit noch nicht endgültig beurteilt werden kann, kristallisiert sich doch schon deutlich heraus, dass die XB´s um längen zuverlässiger sind, als S1, X1 & co..
mir sind mehrere XB´s bekannt, die mittlerweile deutlich über 30 tkm schadenfrei abgespult haben, meine 14 tkm sind da eher bescheidener natur.
fairerweise muss ich dazu sagen, dass es auch schon 1, 2 kurbelwellenlagerschäden und ein paar zerbröselte ölpumpenritzel mit daraus folgendem motorschaden gegeben hat.

ich will hier auch nichts mit aufgesetzter markenbrille beschönigen oder andere zum kauf animieren sondern lediglich das hier offenbar ziemlich verzerrte bild von buell-motorrädern zurechtrücken...

p.s. die von dir genannten links sind mir natürlich lange bekannt, trotzdem hab ich mir damals ´ne buell gekauft. es ist m. e. nämlich besser, die probleme vorher zu kennen und entsprechend zu reagieren als uninformiert in die katastrophe zu rauschen und dann frustriert das handtuch zu schmeißen...
der stealthfighter

moppedwolf
Werksingenieur
Beiträge: 1033
Registriert: So 24.08.2003 17:28
Wohnort: Teuto-Land

Beitragvon moppedwolf » Do 18.05.2006 12:06

Hi stealth,
molto bene!! DAS ist doch mal ne Aussage! 8)
Bestens, und um Info's zu erhalten fragt man (n) halt nach um dann informiert in die mögliche Misere zu rutschen. :wink:

Also ist die XB-Reihe deutlich verbessert (was wir ja auch (fast) alle angenommen haben!), dennoch gibt es immer noch bekannte Schwachpunkte (was wir alle befürchtet haben!).

Kennt man die Schwächen, weiss man um die Stärken! :twisted:
Und so soll es ja sein!

Merci für die dann doch recht objektive Äußerung und Einschätzung! :P

Ciao und die Linke zum Gruss
Wolf
Cop & crashfree season :!:

Benutzeravatar
stealthfighter
Frischling
Beiträge: 17
Registriert: Do 18.05.2006 09:17
Wohnort: Insel Rügen
Kontaktdaten:

Beitragvon stealthfighter » Do 18.05.2006 12:38

hier mal ein ganz interessanter technik-link: http://www.hillbilly-motors.com/html/fatq.html
der stealthfighter

Benutzeravatar
Detlev
Moderator Motorräder
Beiträge: 5620
Registriert: Do 05.07.2001 12:00
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Beitragvon Detlev » Do 18.05.2006 18:06

Hillbilly ist gut. Ich kenne jenseifel schon seit Jahren, der hats wirklich drauf, die Maschinchen zu optimieren. Aber die Eifel ist halt weit weg von Berlin!
Meine eigenen Buellerfahrungen habe ich mit ner 97er S1 (megageil, aber in 10000km 4!!! kapitale Motorschäden) und ner 99er X1 (32000km, Ölpumpenritzel und diverser Kleinkram) gemacht, ich kenne außerdem viele Leute aus der Buellscene und davon auch diverse mit XB-Modellen.
Leider sind die neuen noch Lichtjahre von der Qualität moderner Motorräder entfernt, und das nicht nur bei der Elektrik. Ich erwähne da nur mal die unmögliche Reibpaarung der vorderen Bremse.... früher oder später flattern sie alle. Und dann verrecken im Anschluß die Gabelsimmeringe.
Aber: Geil sind se trotzdem!

Du hast schon recht, meine Leidenfähigkeit war irgendwie begrenzt! 8)
Gruß,
Detlev

Vollstrecker
Werkstattauskehrer
Beiträge: 67
Registriert: Mo 26.11.2001 12:00
Wohnort: 21720 Grünendeich

Beitragvon Vollstrecker » Do 18.05.2006 19:56

Mario hat geschrieben:
Wenn der Betonmischer bis zum NLT fahrbereit ist, machen wir mal einen gemeinsamen Soundcheck, ich habe da etwas nachgelegt. 8)



Jo, geht klar, wir müssen den Soundcheck aber mit warmen Aggregaten
ausführen - die XBs bestrafen kurze Kaltstarts mit Zündkerzenseuche :lol:


Gruß Jens

Benutzeravatar
stealthfighter
Frischling
Beiträge: 17
Registriert: Do 18.05.2006 09:17
Wohnort: Insel Rügen
Kontaktdaten:

Beitragvon stealthfighter » Do 18.05.2006 20:43

Detlev hat geschrieben:Hillbilly ist gut. Ich kenne jenseifel schon seit Jahren, der hats wirklich drauf, die Maschinchen zu optimieren. Aber die Eifel ist halt weit weg von Berlin!
Meine eigenen Buellerfahrungen habe ich mit ner 97er S1 (megageil, aber in 10000km 4!!! kapitale Motorschäden) und ner 99er X1 (32000km, Ölpumpenritzel und diverser Kleinkram) gemacht, ich kenne außerdem viele Leute aus der Buellscene und davon auch diverse mit XB-Modellen.
Leider sind die neuen noch Lichtjahre von der Qualität moderner Motorräder entfernt, und das nicht nur bei der Elektrik. Ich erwähne da nur mal die unmögliche Reibpaarung der vorderen Bremse.... früher oder später flattern sie alle. Und dann verrecken im Anschluß die Gabelsimmeringe.
Aber: Geil sind se trotzdem!

Du hast schon recht, meine Leidenfähigkeit war irgendwie begrenzt! 8)


moin detlev, sowas habe ich mir gedacht. die rohrrahmen-motoren sind im originalzustand thermisch eine katastrophe. in amiland haben sie offenbar nicht ansatzweise dran gedacht, dass in D ordentlich am kabel gezogen wird und das unsere autobahnen durchaus mal kein speedlimit haben... gott sei dank haben sie draus gelernt...
das mit der bremse war bei mir nie ein problem, aber die neuen ebc-beläge sind um welten besser als die OEM-teile - und noch nicht mal halb so teuer...
ansonsten bin ich ganz entspannt, öpr wird demnächst mal gecheckt und bei bedarf gewechselt, aber ansonsten mach ich mir vorerst keine großen gedanken.
der stealthfighter

Benutzeravatar
stealthfighter
Frischling
Beiträge: 17
Registriert: Do 18.05.2006 09:17
Wohnort: Insel Rügen
Kontaktdaten:

Beitragvon stealthfighter » Do 18.05.2006 20:45

Vollstrecker hat geschrieben:... Jo, geht klar, wir müssen den Soundcheck aber mit warmen Aggregaten ausführen - die XBs bestrafen kurze Kaltstarts mit Zündkerzenseuche :lol: ...


das ist allerdings richtig - solche mätzchen mögen die originalen H-D kerzen gar nicht!
der stealthfighter

Fischmann
Testfahrer
Beiträge: 1731
Registriert: Do 09.05.2002 12:00
Wohnort: 22177 Hamburg

Beitragvon Fischmann » Fr 19.05.2006 10:05

Thorsten

Kai
GP-Pilot
Beiträge: 1939
Registriert: Mi 11.07.2001 12:00
Wohnort: D:\RLP\Windhagen

Beitragvon Kai » Fr 19.05.2006 11:56

Moin!

Bild

Harrharr!

:-D ;-)


Gruß,

Kai

Mario
Rennmechaniker
Beiträge: 1224
Registriert: Mi 18.07.2001 12:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Mario » Fr 19.05.2006 12:02

:lol:

Benutzeravatar
Golem
Frischling
Beiträge: 43
Registriert: Do 02.03.2006 12:54

Beitragvon Golem » Fr 19.05.2006 13:19

:clap:


Zurück zu „Harley-Davidson und Buell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast